Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sven Salbach, BdasB

Was plant Porsche, Daimler, VW ...

Startbeitrag von BdasB am 27.05.2016 06:18

[www.manager-magazin.de]
Zehn-Milliarden-Euro-Investition für Elektroautos
Volkswagen erwägt Bau gigantischer Batteriefabrik in Salzgitter


... auszugsweise ...
Bei Volkswagen deutet sich eine spektakuläre Kehrtwende beim Thema Elektroautos an. Der Autokonzern erwägt offenbar den Bau einer gigantischen Batteriefabrik im Raum Salzgitter.

Das geplante VW-Batteriewerk könnte bis zu zehn Milliarden Euro kosten, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Donnerstag aus Konzernkreisen.
Ein möglicher Standort sei Salzgitter. Zuvor hatte das "Handelsblatt" berichtet, im VW -Management neige sich die Stimmung in Richtung eigener Fertigung, um von asiatischen Herstellern unabhängig zu sein.
Ein VW-Sprecher sprach von "Spekulationen", die das Unternehmen nicht kommentiere. "Grundsätzlich gilt: Wir haben die Elektromobilität in die Mitte des Konzerns geholt und umfangreiche Kompetenzen aufgebaut." Volkswagen habe sich das Ziel gesetzt, bis 2018 Marktführer in der E-Mobilität zu werden.



[www.nwzonline.de]
SPD will in Emden neues VW-Werk


+++


Alternative zum Silicon Valley
[www.automotiveit.eu]
Daimler baut die Startup Autobahn
Daimler hat sich in Sachen Innovation ein hohes Ziel gesteckt: Mit der sogenannten „Startup Autobahn“ will der schwäbische OEM in Stuttgart ein neues Ökosystem für Jungunternehmen schaffen und nach eigenen Aussagen, eine „baden-württembergische Antwort auf das kalifornische Silicon Valley“ etablieren.

[www.gruenderszene.de]


+++


[www.heise.de]

Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen

Der Sportwagenhersteller gründet eine neue Tochtergesellschaft, die sich mit digitalen Innovationen befassen soll.

Angesichts des Umbruchs in der Branche mit immer mehr Internet im Auto wollen die Hersteller sich zu Mobilitätsdienstleistern wandeln.

Volkswagen, der Mutterkonzern der Porsche AG, hatte auch im Gefolge des Abgas-Skandals eine neue Strategie angekündigt, in der Mobilitätsdienstleistungen eine zentrale Rolle spielen sollen. (dpa)

Antworten:

LOL, nun kommt das amrketing bei VW zur Schadensbegrenzung :-)
Die Fabrik wird natürlich nie kommen, aber wichtig ist ins Gespräch zu kommen als Innovative Firma..*g*

von Sven Salbach - am 27.05.2016 10:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.