Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, BdasB

Apple stellt E-Car-Projekt unter neue Fuehrung

Startbeitrag von BdasB am 26.07.2016 07:47

[www.heise.de]

Apple stellt Car-Projekt unter neue Fuehrung

Apples ehemaliger Hardware- und Technikchef Bob Mansfield, der eigentlich vor vier Jahren in Rente gehen wollte, leitet einem Bericht zufolge die Entwicklung des "autonomen, elektrischen Fahrzeuges".

Antworten:

Gänsemarschkonzept. Darin sehe ich das einzige zukunftsträchtige.
Autonom und der Fahrer, bis auf den Rudelführer, darf schlafen. Einspurige, schmale und glatte, gut gewartete Bahn, quer durch Europa, von Inverness bis Malaga, von Lissabon bis Jaroslavl. Nur PKWs , 120km/h Windschattenfahrt und Ladestrecken zwischendurch. Möglichst viele leichte Brücken und Unterführungen für Wild und auch für die Menschen. Wie während der Fahrt geladen wird, dürft Ihr Euch aussuchen. Ihr wisst ja, je freier die Energie, desto grüner grünts in Spanien.

Das erfreut jedes Elektrofahrerherz

Mit anderen Worten, die Bahn hat dann ausgedient.
Lissabon-Jaroslavl mit dem Elektroautogespann 5000km in 50 Stunden Dauerfahrt und 500kWh, Lissabon-Peking: alles doppelt.
Hyperloop: 1/10 der Zeit, 2000kWh für 20 Personen, also 30 Cent pro Person, mit RWE-Strom 20fach.

von Bernd Schlueter - am 26.07.2016 11:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.