Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
thegray, Manfred aus ObB, Bernd Schlueter, BdasB

Beuc Verbraucherschützer erwarten Kostensturz bei Elektroautos

Startbeitrag von BdasB am 29.11.2016 07:10

... aus der Rubrik "wer haette es ahnen koennen"
[www.heise.de]
Verbraucherschützer erwarten Kostensturz bei Elektroautos


PDF: [www.beuc.eu]

Die durchschnittlichen Kosten für die ersten vier Jahre sollen laut einer Studie ab dem nächsten Jahrzehnt bei Elektroautos denen von Benzin- oder Dieselautos entsprechen.

Die Gesamtkosten von Elektroautos könnten laut Verbraucherschützern im kommenden Jahrzehnt mit Wagen mit herkömmlichem Verbrennungsmotor gleichziehen. Das setzt allerdings entsprechende Vorgaben des Gesetzgebers voraus, wie die Autoren einer vom europäische Verbraucherschutzverband Beuc in Auftrag gegebenen Studie schreiben.

Der Untersuchung zufolge wäre es möglich, dass 2024 die durchschnittlichen Kosten für die ersten vier Jahre ungefähr denen eines Benziners entsprechen. Eingerechnet sind dabei unter anderem der Kaufpreis, der Erlös durch einen eventuellen Wiederverkauf, Kraftstoff, Wartung, Versicherung und Steuern.

Die Autobauer werden die nötigen Technologien nach Einschätzung der Autoren aber nur rasch genug vorantreiben, wenn es entsprechende Vorgaben des Gesetzgebers gibt.

Der CO2-Ausstoß pro Kilometer dürfte dann im Flottendurchschnitt der Hersteller im Jahr 2025 höchstens bei 70 Gramm liegen, 2030 bei 45 Gramm.

Staatliche Kaufprämien seien auf die Dauer nicht mehr nötig, Steuervorteile sollten demnach als Kaufanreize reichen.


... wenn man den aktuellen SUV-Wahn sieht ... kann man sich garnicht vorstellen dass es beim Autokauf die KOSTEN ausschlaggebend sind ...

Antworten:

So, das wurde auch mal Zeit. Jetzt ist Minister Gabriel an der Reihe und die Monopolaufsichtsbehörde, die heißt, glaube ich, Kartellamt.
Dem ist wohl ganz entgangen, dass wir uns schon 71 Jahre nicht mehr im Kriegszustand befinden.

von Bernd Schlueter - am 29.11.2016 09:49
Zitat
Bernd Schlueter

Dem ist wohl ganz entgangen, dass wir uns schon 61 Jahre nicht mehr im Kriegszustand befinden.


61 Jahre :confused:

Von welchen Krieg aus Rechnest Du da :rolleyes: Korea ist seit Stalins Tod 1953 63 Jahre aus
Indochina wo noch ein Haufen hiesiger alte WWII Soldaten in der Fremdenlegion, fand nach Điện Biên Phủ sein Ende 1954 als 62 Jahre

Falls Du denn Krieg meinst den Stalin als den großen Vaterländischen bezeichnete und
denn Er gemeinsam mit einem andern Führer begann, der ist seit 71 Jahren zu Ende.

Was auffällig in dem Text das die Preissenkung des Eautos mit einer Gesetzgebung
verbunden wie sie in einer Kriegswirtschaft üblich, insofern darf man auf die Zukunft gespannt sein :-(

p.s. in dem Fall scheint mir aber Gabriel der Letzte zu sein auf den Du da Schimpfen solltest ;-)

von Manfred aus ObB - am 29.11.2016 10:01
Da gabs do noch sowas mit "Krieg der Welten" respektive "Kampf der Welten"

Vielleicht ist ja das seine wirkliche Assoziation ....:joke::rolleyes:

:D

von thegray - am 29.11.2016 17:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.