Forschungsprojekt „Metropol_E – Ein E-Mobilitätsführer“

Startbeitrag von BdasB am 08.12.2016 08:08

[idw-online.de]
„Neue Wege“ für Elektroautos in der Metropolregion
Forschungsprojekt „Metropol_E – Ein E-Mobilitätsführer“


An neuen Wegen, die Elektromobilität noch stärker ins Bewusstsein der möglichen Nutzer zu rücken sowie an Vorschlägen für den Ausbau der Ladeinfrastruktur arbeitet die Wolfsburg AG in einem Forschungsprojekt „Metropol_E – Ein E-Mobilitätsführer“ gemeinsam mit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften und der Lautlos durch Deutschland GmbH. In einem ersten Schritt wird man mit Hilfe eines interaktiven E-Mobilitätsführers touristische und weitere nennenswerte Ziele im Umfeld der vorhandenen Schnellladesäulen erkunden können. Das vom Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser geförderte Projekt dauert zwei Jahre.

immer diese seltsamen 'Namensfindungen' ... seltsam - aber ... ohne den Mobilitätsführer ... wuerde es Wolfsburg ja garnicht geben ....;-0
„Die Metropolregion verfügt über vergleichsweise sehr gute Möglichkeiten, Elektrofahrzeuge schnell aufzuladen. Unser Projekt wird die – bezogen auf Touristik, Wissenschaft und Wirtschaft – attraktivsten Ziele der Region mit der vorhandenen Ladeinfrastruktur noch besser abgleichen und die weitere Entwicklung der Elektromobilität nachhaltig unterstützen“, sagt Stephan Böddeker, Leiter MobilitätsWirtschaft der Wolfsburg AG, die das Projekt koordiniert. Die Wolfsburg AG war bereits im Schaufenster Elektromobilität Niedersachsen am Aufbau von Schnellladesäulen in der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg beteiligt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.