Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 10 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Dineu, Bernd Schlueter, BdasB

B. Hendricks: Wird es eine Abwrackprämie für Autos mit Verbrennungsmotoren geben? (irgendwann in ein paar Jahren???)

Startbeitrag von BdasB am 13.12.2016 19:20

[www.emobilitaetonline.de]

[dmm.travel]
[www.welt.de]
[www.welt.de]
Hendricks: Abwrackprämie für Diesel und Benziner? ... nein - doch - vielleicht ??
Barbara Hendricks (SPD) kann sich vorstellen, die Verschrottung von Benzin- und Dieselfahrzeugenzu belohnen – vorausgesetzt, es gibt genug sauberen Strom für Elektroautos. Verbote lehnt sie ab ...

[www.welt.de]
Umweltministerin Hendricks fühlt sich von den Kritikern ihres radikalen Klimaschutzplans falsch verstanden


Ein so weitgehender Gesellschaftsumbau ganz ohne Verbote ist schwer vorstellbar. So soll der Verkehr schon in 35 Jahren vollständig elektrifiziert sein. Wie groß müssen die Anreize sein, um das zu schaffen?

Geringer, als man befürchten könnte. Schließlich gehen die deutschen Automobilhersteller auch ohne Anreize mittlerweile davon aus, dass 2025 zwischen 15 und 25 Prozent der Neuzulassungen Elektroautos sein werden. Vor ein paar Monaten haben sie das noch anders gesehen. Als Daimler-Chef Dieter Zetsche im Oktober auf dem Pariser Automobilsalon auftrat, konnte man fast den Eindruck gewinnen, er selbst habe die Elektromobilität erfunden.

Wie erklären Sie den Sinneswandel?

Ich denke, die Entwicklungen auf dem chinesischen Markt haben dem einen oder anderen auf die Sprünge geholfen. In Deutschland werden im Jahr etwa drei Millionen Pkw neu zugelassen, in China werden es im Jahr 2030 knapp 40 Millionen sein! Demnächst soll dort eine Art Quotensystem eingeführt werden, das den Herstellern einen Mindestanteil von Elektroautos an ihrer Flotte vorschreibt, damit sie auf dem chinesischen Markt überhaupt agieren dürfen. Das schafft einen solchen Druck, da brauchen wir als Bundesregierung gar nicht zusätzlich tätig zu werden.

Das heißt, Sie wollen Verbrennungsmotoren nicht verbieten.

Nein, das war nie Teil meines Plans. In meinem ersten Entwurf zum Klimaschutzplan hieß es: „2030 sollen Pkw weit überwiegend nicht mehr mit fossilen Antrieben betrieben werden können.“ Daraus wurde dann fälschlicherweise ein Verbot konstruiert. Noch mal: In der Gesetzessprache ist die Formulierung „sollen weit überwiegend“ nicht gleichbedeutend mit „müssen alle“.
Wird es eine Abwrackprämie für Autos mit Verbrennungsmotoren geben?

Nicht in dieser Legislaturperiode, aber prinzipiell ist das nicht auszuschließen. Darüber muss jedoch nicht in den nächsten zwei, drei Jahren entschieden werden. Voraussetzung dafür ist ausreichend erneuerbarer Strom auf dem Markt. Klar ist, dass sich unsere Angebote an Mobilität insgesamt verändern müssen. Dazu gehört vor allem eine Aufwertung des öffentlichen Personenverkehrs durch gute Angebote und günstigere Preise.

Antworten:

Induktionsmotoren sind spottbillig, Halbleiter auch.
Es besteht überhaupt keine größere Schwierigkeit, Verbrennungsmotoren herauszureißen und durch einen Elektroantrieb zu ersetzen. In Viel-Millionenstückzahlen werden solche Umbauten, gemessen an unseren heutigen Preisen, überaus billig.
Was bleibt, sind die teuren Batterien, das fehlende Auspuffgeknatter und die Lader, die endlich in die Ladesäulen eingebaut werden. Diese im Auto mitzuschleppen, ist unsinnig. Ein kleines Ladegerät mit Schukostecker für Notfälle ist hingegen sinnvoll.

Nein, Abwracken ist auch unsinnig.

von Bernd Schlueter - am 14.12.2016 05:40
Abwracken, wie oft denn noch? Irgendwann werden wir alle 5 bis 10 Jahre Abwracken - dann macht sich keiner mehr Gedanken darüber, dass Akkus 15 Jahre halten müssen - also wieder ein Argument weniger für die Elektroautogegner :hot:

Durch Abwracken bleiben Ersatzteillager voll, weil plötzlich "niemand" mehr alte Autos haben will. Einige kaufen spezielle Teile der Ersatzteile massenweise auf. Die anderen Teile sind dann auch nicht mehr beim Schrotter zu bekommen... :-(

Ohne Abwrackprämie werden die Verbrenner-Altauto-Preise ins Bodenlose fallen, weil alle elektrisch fahren wollen :D

von Dineu - am 14.12.2016 08:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.