Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Dineu, BdasB

Ford plant diverse EVs (in 2 Jahren soll's losgehen)

Startbeitrag von BdasB am 04.01.2017 06:46

[www.heise.de]

Ford nennt erste Einzelheiten seiner E-Offensive

Ehrgeizige Pläne hat der US-Autohersteller Ford. 13 Autos mit Elektroantrieb sollen in den nächsten fünf Jahren erhältlich sein.
Nun nannte Ford erste Details.


4,5 Milliarden US-Dollar will Ford in den kommenden fünf Jahren investieren, um Marktführer auf dem Elektroauto-Markt zu werden. Nun hat der Autohersteller erste Einzelheiten bekannt gegeben.

Unter den 13 in dem Zeitraum geplanten Hybrid- und reinen Elektroautos sind für 2020 Hybridversionen des Pick-ups Ford F-150 und des Sportwagens Mustang geplant.
Diese sollen zunächst in den USA erhältlich sein.


Autonomes Fahrzeug geplant ...

Für Anbieter digitaler Mobilitätsdienstleistungen will Ford ab 2021 zunächst in Nordamerika ein autonomes Großserienfahrzeug mit Hybrid-Antrieb anbieten.


Ende November 2016 hatte Ford gemeinsam mit mehreren europäischen Fahrzeugherstellern eine Absichtserklärung unterzeichnet, die den Aufbau eines flächendeckenden Netzes von Ultra-Schnellladestationen vorsieht. In der ersten Projektphase sind rund 400 Standorte in Europa geplant, bis 2020 sollen Elektroautofahrer Zugang zu Tausenden dieser Hochleistungsladepunkte haben.


[deref-web-02.de]

Ford To Launch 300-Mile Pure Electric SUV By 2020, PHEV Transit Custom Van In 2019, Hybrid F-150 & Mustang In 2020

Ford adding hybrid F-150 & Mustang, PHEV Transit, new BEV SUV by 2020; $700M for Flat Rock for EV production; cancels $1.6B Mexico plant

Antworten:

Würde mir sofort ein autonomes Auto kaufen und im Dorf teilen, wenn ich damit die Kinder in den KiGa schicken und mir beim in die Arbeit Fahren ein Butterbrot schmieren und genüsslich Kaffee trinken kann - nur was mache ich dann mit einem SUV? Die Kids fahren im einen autonomen Auto in den Urlaub und die Eltern vergnügen sich im anderen - wozu braucht dann eine Familie noch ein SUV und wozu einen SUV mit Hybrid-Technik???
Mit IoT oder zu deutsch IdD wissen wir genau, was sich im Kinder-Auto gerade abspielt :hot: Und alle 100 km gibt es Pinkelpause für die Kleinen (muss ich jetzt auch schon machen) und weiter geht's für die nächsten 100 km mit den nächsten, vollgeladenen, autonomen Autos!
Plant da Ford nicht die Zukunft mit Technik von gestern?

von Dineu - am 08.01.2017 19:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.