BP's "Energie-Prognose"

Startbeitrag von BdasB am 27.01.2017 22:13

Der britische Energiekonzern BP stellt seine Prognose vor: Starke Veränderungen, Wachstum vor allem bei erneuerbaren Energieträgern

[www.oekonews.at]

Antworten:

Hmmmm

Das steht zwar so bei Ökoseiten aus Sissiland auf der BP Seiten ist des aber nicht die
einzige Option weg von Fossilen, sondern auch sorgfälltiger mit den Rohstoffen umgehen, also Effizienter werden


Bildquelle: [www.bp.com]

Weil auch von Ökoinstituten wird je nach Szenario von Atomkraft bis Braunkohle eine
Energiesicherheit eingefordert, ein Beispiel aus dem Jahr 2050 im Mai wo die Sonne scheint



Das Bild ist aus dieser PDF [www.oeko.de]

Wenn das Bild auf Januar umrechnet, wird ersichtlich das mit Ökoablaß allein das
Ziel CO2 zu reduzieren wie bisher am EEG ersichtlich nicht zu Schaffen,
die Braunkohlehubel in den Bild zeigen die Zeit wo Braunkohlestrom eingespeist wird,
nicht wo Braunkohle verfeuert wird ( Dampfhaltungsbetrieb Neideitsch Standbay ) des bedeutet
nach dem Bild wäre Braunkohlestrom bei 1500 g/CO2 je kWh elektrisch
statt wie Notwendig bei 230 g/CO2 je verkauftes kWh an Energie.

p.s. mit was die Mustrunkraftwerke in den Bild betrieben und wie Effizient :confused:

Des ist wahrscheinlich die stille Rechenfehlerresserve in der PDS :o

von Manfred aus ObB - am 28.01.2017 12:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.