Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
BdasB

weitere "Förderprogramme Elektromobilität"

Startbeitrag von BdasB am 01.03.2017 09:07

[www.emobilserver.de]
Programmübergreifende Förderinitiative „Energiewende im Verkehr“ gestartet
Bislang werden in der Energiebilanz die Sektoren Energie und Verkehr getrennt voneinander betrachtet. Um das zu ändern, tritt jetzt die Förderinitiative „Energiewende im Verkehr“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Kraft. Sie soll dazu beitragen, die Energiewirtschaft und den Verkehr enger zu verknüpfen und die technologischen Möglichkeiten über die verschiedenen Fahrzeuge systemübergreifend weiterzuentwickeln. ...

[www.bmwi.de]

Startschuss für Förderinitiative „Energiewende im Verkehr“

+++

[www.emobilserver.de]
Neues Förderprogramm Elektromobilität findet breite Unterstützung im Bundesrat

Ein vom niedersächsischen Umweltminister Stefan Wenzel vorgeschlagenes Förderprogramm des Bundes für den Ausbau der Elektromobilität ist am 24.02.2017 mit breiter Mehrheit im Umweltausschuss des Bundesrates unterstützt worden.

Das Programm soll einen Beitrag zur Reduzierung der gesundheitsgefährdenden NOX- und Feinstaub-Konzentrationen in den Städten leisten.

Wenzel hatte gefordert, dass der Bund ein Förderprogramm zur Stärkung des umweltfreundlichen Innenstadtverkehrs auflegt und damit den Umweltverbund, die Elektromobilität im Nahverkehr und für Fahrräder und Autos sowie das Carsharing-Angebot stärkt.

Das Geld könnte nach Empfehlung der betroffenen Städte zum Beispiel für die Umrüstung von Taxiflotten, Handwerkerfahrzeugen und Bussen auf Elektromotoren verwendet werden.

Der Umweltminister geht von einem Fördervolumen von jährlich rund 500 Millionen Euro aus. „Der Bund darf die Kommunen mit dem Problem der hohen Schadstoffbelastung in der Atemluft nicht allein lassen“, sagte Wenzel. „Wir brauchen zeitnahe Lösungen. Wenn der Bund jetzt nicht handelt, dann werden weiterhin von den Gerichten drastische Entscheidungen getroffen.“

Der Antrag wird in die Beratungen des Bundesrates am 10. März eingebracht.

+++

[www.bmvi.de]

Erster Aufruf zur Antragseinreichung gemäß der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland
des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vom 15.02.2017

1. Allgemeine Hinweise zur Mittelausstattung des Förderprogramms
Die in der Förderrichtlinie getroffenen Regelungen gelten und bilden die rechtliche Grund-
lage für diesen Aufruf. Einzelne Regelungen werden durch diesen Förderaufruf ergänzt bzw. konkretisiert.
Die Mittelausstattung des Förderprogramms beträgt nach derzeitiger Finanzplanung
bis 2020 rund 300 Mio. Euro . Mit diesem Aufruf werden bis zu 10 Mio. Euro Fördermittel für
Normalladeinfrastruktur bereitgestellt sowie bis zu 2.500 Schnellladepunkte gefördert.

2. Fristen zur Antragseinreichung Anträge zur Förderung von Ladeinfrastruktur nach Abschnitt 2 der Förderrichtlinie sind in-
nerhalb des Zeitraumsvom 01.03.2017 , 12:00 Uhr bis zum 28.04.2017 , 12:00 Uhr einzureichen ...

[www.bav.bund.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.