Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Bernd Schlueter, BdasB

EU-Kommission: Unterstützung für Batteriefabriken?

Startbeitrag von BdasB am 06.03.2017 09:34

[www.heise.de]

EU-Kommission: Unterstützung für Batteriefabriken?

„Europas Autoindustrie muss auf allen Feldern Weltspitze sein“, sagte EU-Kommissions-Vizepräsident Maroš Šefčovič der Welt am Sonntag (Ausgabe vom 5. März 2017).
„Das gilt auch für Niedrigemissions- und Nullemissionsautos. Deshalb steht die Europäische Kommission bereit, etwa den Aufbau entsprechender Batteriefabriken zu fördern. Das geht zum Beispiel mit Hilfe des Juncker-Plans.“

Antworten:

Elon Tesla hätte bei uns keine Chance gehabt. Er war Quereinsteiger.
Quereinsteiger haben bei uns keine Chance, außer, sie sind Politiker.
Wir erinnern uns an den erfolgreichen Bau des ersten wirtschaftlich arbeitenden Fusionsreaktors in Deutschland. Er war Von Politikern und Wirtschaftsexperten (Professor Schiller) geplant und bis auf den letzten Cent ausgeplant. Die Natur hielt sich nicht daran. Aber die Physiker haben die Zeichen unserer Zeit erkannt und planten so, dass sie nicht mehr verhungern müssen.
In den USA (und auch in Deutschland) wurden wichtige Technologien entwickelt, aber nicht gefördert. Sie mussten aus wirtschaftlicher Not ins Ausland verkauft werden, was Trump jetzt ändern möchte.
Mal sehen, was aus den deutschen Elektropostautos wird, für die man das Füllhorn an der TH Aachen ansetzte. Immerhin sind da auch Fachleute ohne politischen Hintergrund beteiligt, sodass wir die Hoffnung dort nicht ganz aufgeben müssen.
In Kamenz sitzen Politiker an entscheidender Stelle. Bin mal gespannt, was aus den investierten Milliarden wird. Ich behaupte, die Natur kann man nicht kaufen. Unter Natur verstehe ich auch nicht unbedingt das, was Grüne darunter verstehen.

von Bernd Schlueter - am 06.03.2017 10:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.