Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 5 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Berlingo-98, Emil, Twiker76, BdasB

Opel Ampera-e im Praxis-Test (VIDEOS)

Startbeitrag von BdasB am 27.04.2017 06:43

[www.computerbild.de]
Opel Ampera-e im Praxis-Test: Das könnte ein Erfolg werden

Obwohl der Opel Ampera-e ein Elektroauto ist, sollen Preis und Reichweite stimmen. Schafft es Opel wirklich, den Markt umzukrempeln? Der erste Praxis-Test zeigt: Das Potenzial ist da.

.... Ampera-E
2017 Opel Ampera-e - Fahrbericht der Probefahrt, Test, Review Ausfahrt.tv

[www.youtube.com]
[youtu.be]
Opel Ampera-e FULL REVIEW EV test range like Tesla? Chevrolet Bolt

[youtu.be]

Opel Ampera-e - AutoWeek Review

[youtu.be]


Opel Ampera E - første prøvekjøring i Norge

[youtu.be]



+++

Antworten:

schön und gut. Aber knapp 34 k Euro inkl. Förderung...
Muss man warten bis es gebrauchte gibt, in der Hoffnung das der Markt richtig anläuft.
Attraktive Finanzierungsraten in der heutigen Zinspolitik sollten doch möglich sein ???
Habe gehört das der ZOE mit 44 Kwh Akku für eine Leasingrate von unter 300 Euro brutto im Monat zu haben ist (inkl. Akkumiete).

Wenn das ganze dann noch ohne Anzahlung und eine überschaubare Schlussrate nach 4 Jahren könnte es was werden...

sg

von Twiker76 - am 27.04.2017 13:04
Na ja, probefahren war (ist) auf der Hannover Messe nicht. Zu sehen auf dem Stand von Enercon in Halle 27 schon vor der Enercon Schnellladestation.

Am Montag wird der Ampera-e in Erlangen beim der üblichen 1.Mai Ausstellung des Solarmobil Vereins Erlangen dabei sein. Wahrscheinlich kann ich ihn da mal fahren und dann einen ersten Eindruck hier schildern.

Auf der Hannover Messe bin ich den Hyundai Ionic gefahren. Sauberes Auto, sogar noch etwas billiger als der Ampera-e. Ist aber die Klasse der 27 bis 30 kWh Autos, also Kia EV-Soul, Nissan Leaf, diverse ZOEs und so. Also recht sicher mit 200 km Reichweite. Der Ionic hat zwei Vorteile: kleinerer Windwiderstand durch die Bauform, und 100 kW DC Schnelllader über CCS. Von den 100 kW Stationen gibt noch sehr wenige, sie sollen aber kommen. Mit dieser Kombination aus guten Luftwiderstand, 28 kWh Batterie, sehr sparsamen Antrieb und 100 kW Schnellladen kommt man auch gut auf Strecke voran. So meinte jedenfalls der Tester, den den Wagen vorführte (freiberuflich, sonst eigentlich viel für Opel unterwegs..)

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 27.04.2017 15:56
Der Schwachpunkt ist das normale Laden. :rolleyes:

Hätte er einen 22 kW oder zumindest 11 kW Lader dann wäre er eine echte Konkurrenz zum Tesla.

von Emil - am 28.04.2017 08:25
Zitat
Emil
Hätte er einen 22 kW oder zumindest 11 kW Lader dann wäre er eine echte Konkurrenz zum Tesla.


Bin voll Deiner Meinung, und das war auch der Hauptpunkt, den wir uns gewünscht hatten. Aber der Kollege (von Opel) hat mir da im Gespräch erstmal wenig Hoffnung gemacht. Wirklich schade.

Gruss, Roland

von Berlingo-98 - am 28.04.2017 09:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.