Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
R.M, Berlingo-98, Bee, BdasB

LSV angepasst !!! "Bundesrat senkt Hürden zum Aufladen von E-Fahrzeugen"

Startbeitrag von BdasB am 29.06.2017 06:31

[www.emobilserver.de]
Bundesrat senkt Hürden zum Aufladen von E-Fahrzeugen

 Ein Jahr nach dem Inkrafttreten der Ladesäulenverordnung (LSV) am 12.Mai 2017 hat der Bundesrat heute einer wegweisenden Änderung der LSV zugestimmt, mit der wesentliche Grundsatzentscheidungen für die Elektromobilität getroffen werden.  

Hauptsächlich geht es bei der Änderung der Ladesäulenverordnung um das punktuelle Laden: Um Elektrofahrzeugen dieselben Möglichkeiten zum „Auftanken“ zu bieten, die auch Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor haben, wurde entschieden, dass Betreiber von Ladepunkten diese auch für das sogenannte punktuelle Aufladen öffnen müssen. 

Aufladen auch ohne Stromliefervertrag

Dabei geht es letztlich darum, Besitzern von Elektromobilen das Aufladen an Säulen und Stationen auch dann zu ermöglichen, wenn sie mit dem Betreiber der Ladesäule keinen (langfristigen) Stromliefervertrag abgeschlossen haben.


In der Praxis bedeutet das: 
Zur Nutzung einer Ladesäule darf keine Authentifizierung zur Nutzung gefordert werden, während gleichzeitig aber auch eine Infrastruktur für die Bezahlung des Stromes eingerichtet werden muss. Für die Zahlung sollen Bargeldzahlungen oder webbasierte Zahlung z.B. mit einer App auf dem Smartphone eingeführt werden.
 
Ausgenommen von dieser Neuregelung sind Ladepunkte mit einer geringen Leistung maximal 3,7 kW sowie Ladesäulen, die bereits vor einem Bestimmten Stichtag in Betrieb gesetzt worden sind. Dies soll besonders kleinere und nichtkommerzielle Anbieter, wie beispielsweise Privatpersonen schützen.

Antworten:

Hallo

Haben wir auf der Daenemarktour schon genutzt, SMS für 5€ schaltet die Säule für 1h frei, scheint jetzt an allen Säulen zu funktionieren.

Gruß

Roman

von R.M - am 29.06.2017 16:46
Zitat
R.M
Haben wir auf der Daenemarktour schon genutzt, SMS für 5€ schaltet die Säule für 1h frei


1. Eine SMS ist bei der Änderung der Ladesäulenverordnung gar nicht als verpflichtendes Zahlungsmittel vorgesehen;
2. Bei 1,35 EUR/kWh würde ich mich eher ärgern als freuen;
3. Dänemark liegt überhaupt nicht in Deutschland.

=> Dein Beitrag hat mit dem Thema gar nichts zu tun, so gesehen passt er bestens zu diesem Forum!

von Bee - am 30.06.2017 08:22
Zitat
R.M
Haben wir auf der Daenemarktour schon genutzt, SMS für 5€ schaltet die Säule für 1h frei, scheint jetzt an allen Säulen zu funktionieren.
Gruß Roman


Was war das für eine Säule, und wo?
In Deutschland? Nehme ich mal an wegen Berechnung in Euro, denn in Dänemark hätte ich Kronen erwartet.

Und die max. Leistung? 5 Euro für eine 22 kW Säule und eine Stunde wär ganz ok, wenn Du denn so 20 bis 22 kW wirklich nehmen kannst.
Ziehst Du nur 2 bis 3 kW, wirds sehr teuer.

Wieviel hast Du gezogen an Leistung? Und schaltet die Säule dann nach einer Stunde selbsttätig ab? Oder gibt es Zeitintervalle für die Berechnung? So wie beim Ladeverbund Franken plus mit seinen 15 Minuten Intervallen.

Und noch eine wichtige Frage: Laut Preisauszeichnungsverordnung muß bei allen Angeboten zeitnah der Preis pro Einheit und der zu zahlende Preis ersichtlich sein. Läuft da - ähnlich wie beim Sprittanken - irgendwo so eine Anzeige mit? Nach der ebenfalls in der Preisauszeichnungsvordung vorgeschriebenen Quittung wage ich ich schon gar nicht mehr zu fragen. Geht ja an jedem Parkautomaten.

Gruss, Roland
Wir sollten wegen der Preisauszeichnungsverordnung konsequent nachfragen. Ich habs mal bei einem Betreiber gemacht, und seitdem sind auf allen seinen Säulen kleine Aufkleber drauf, aus denen die Preise klar ersichtlich sein. Das Problem der Quittungen ist noch nicht wirklich gelöst. siehe hier.

von Berlingo-98 - am 30.06.2017 10:01
Hallo

War so ziemlich auf jeder säule die wir auf der Tour in Deutschland angefahren haben. Und 5€ für 22 kwh sind doch ok.

Wer mit einem Spielzeuglader lädt wird eh keine Touren fahren.

Finde ich immer lustig daß mein El mit mehr Power lädt als die neuen Fahrzeuge.

von R.M - am 01.07.2017 12:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.