Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Helixuwe, Twiker76, thegray, BdasB

Projekt "Electromobility Poland": Polen kurbelt Herstellung von Elektrofahrzeugen an

Startbeitrag von BdasB am 10.07.2017 07:12

[www.gtai.de]
Projekt Electromobility Poland: Polen kurbelt Herstellung von Elektrofahrzeugen an

Regierungswettbewerb mit Produktionsversprechen /
Privatunternehmen bereiten Serienherstellung vor /
Große Investition in die Akkuherstellung


... auszugsweise ...

Warschau (GTAI) - Bisher war Polen ein wichtiger Standort für die Produktion von Elektrobussen. Um die für 2025 angepeilte Million Elektroautos auf polnischen Straßen zu erreichen, fördert die Regierung nun die Entwicklung von strombetriebenen Pkw. Zwei polnische Unternehmen bereiten die Serienproduktion ihrer Elektrofahrzeuge vor. Derweil wird die Akkuherstellung nicht nur für polnische Kunden ausgebaut.

Im Rahmen des Projektes Electromobility Poland (http://www.emobilitypoland.pl/en/index.html) hat die polnische Regierung einen Wettbewerb für den Entwurf einer Karosserie für einen elektrischen Kleinwagen ausgerufen. Er sollte maximal 3,50 m lang sein und später günstig produziert werden können. Nahezu 90 Bewerbungen wurden eingereicht, von denen eine fünfzehnköpfige Jury - mehrheitlich zusammengesetzt aus Journalisten, Sportlern, PR-Spezialisten und Schauspielern - 15 Projekte für das Grande Finale am 12.9.17 aussuchen soll. Auf Grundlage der fünf aussichtsreichsten Entwürfe sollen Prototypen entstehen, die ab 2018/19 in Serie gehen werden. Angestrebt sind 100.000 Autos mit einer Reichweite von circa 250 km.

Antworten:

Sieh Seih an ..... wenn es nun Real wird in 2 JAhren.

Haben die hiesigen wie gesagt ein Problem der Argumentation und des Praktisch weniger vorhandenen Knowhow.
1-200000 Tesla; Dito KIA; die beiden Aachener Wägelschen und und und

ach ja wie war das noch vor Kurzen "mit der heutigen Technologie bei Antrieben und Batterietechnik werden wir noch Jahrzente brauchen" - für Fahrzeuge mit Kunden Akzeptanz .....ups Nun wir haben da doch ein 250PS Diesel mit wunderbarer Komplettausstattung; mit 5 Jahresgarantie auf nicht Verschleißteile kostet auch nicht mehr; und wenn sie sich jetzt entscheiden noch ein Gutschein über 1000Euro für alle Strecken von Airberlin ......

von thegray - am 10.07.2017 14:07
ich sehe das auch so wie thegray. Jahrelanges hinhalten und Panikmache vor Elektroautos.
Deshalb werden keine zu nem vernünftigen Preis gebaut weil die "Laid" das nicht haben wollen - denen hat man ja vorher Angst gemacht.

Ist aber meiner Meinung nach eine Preissache.

Für wie so oft geschrieben 10k 100R 100Kmh 4 P hat man die Angst hinter sich gelassen...

Könnt man meinen das das Wort Poland oder polnisch mit günstiger in Zusammenhang gebracht wird ? Siehe SAM das es nicht so ist...
Und was ist mit Hotzenblitz ? eigentlich genau das gleiche... in den osteuropäischen oder Polländern gibt es vereinzelt welche nur kannst de da keine 10 k Euro verlangen und dann sind die Akkus tot oder noch Bleier...

jetzt also wieder ein Wettbewerb oder Forschung um Geld zu vernichten und dann damit zu kommen das es "läuft" und bitte, bitte Geduld...

von Twiker76 - am 10.07.2017 14:44
Also was Zweiräder angeht ist Polen im Aufwind. Da ist Vectrix wieder auferstanden und baut schon kräftig. Einen Roller mit 120 km/h und 250 km Reichweite und noch dazu schneller Lademöglichkeit ist für nahezu das gleiche Geld zu bekommen wie ein Benzingetriebener. Und wer die Antriebstechnik des Vectrix kennt der weiß das es nichts besseres gibt. Nur halt die Sache mit dem Service ist weiterhin ein Problem. Aber das Problem hat ja nun jeder Hersteller. Und wenn ich sehe und höre wie die Post mit ihren unzuverlässigen E-Karren die Pakete aus fährt ist es klar das diese für den Ottonormalfahrer nicht zu nutzen sind. Mehr am Abschlepphaken wie allein auf der Straße.
Gruß Uwe

von Helixuwe - am 11.07.2017 06:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.