Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Roland Schulé, Manfred aus ObB, Dineu, Ralf Wagner

Anwenderbericht E-Smart

Startbeitrag von Ralf Wagner am 16.07.2017 20:57

Moritz "MineCooky" ist ein junger sehr engagierter Elektrofahrzeugfahrer. Auf seinem aktuellen E-Smart hat er 130.000 km. Jetzt hat er den neuen E-Smart getestet und damit einen guten Vergleich:
rw

[www.minecooky.de]

Antworten:

Nett geschriebener Bericht :-D

Schön, dass Smart dem Akku-Wahn entgegenhält ;-)

Trotz 100 kg Mehrgewicht und schlechterem cw-Wert (wie hoch ist der und wie groß ist die Stirnfläche??) mehr Reichweite als der Vorgänger nur weil sie den Antriebsstrang der ZOE übernommen haben? Hatte der alte sooo viel mehr Verluste? :confused:

von Dineu - am 18.07.2017 17:14
Zitat
Dineu
Hatte der alte sooo viel mehr Verluste? :confused:


Da war Teslatechnik drin :o

von Manfred aus ObB - am 18.07.2017 18:38
Manfred, diesmal hast du schlecht recherchiert:
1. Generation smart electric vehicle: 100 Stück, nur Leasing in London, Hochtemperaturbatterie (Zebra) und bürstenloser Gleichstrommotor von Zytek Automotive.
2. Generation smart electric drive: ca. 2000 Stück, nur im Leasing in den Modellregionen, Li-Batterie von Tesla und bürstenloser Gleichstrommotor von Zytek Automotive.
3. Generation smart electric drive: ca. 15000 Stück, frei verfügbar (dies ist die Ausführung, die Dineu zum Vergleich herzog), Li-Batterie von Deutsche Accumotive, Permanentmagnet-Synchronmotor von Bosch. (also nichts mit Tesla)
4. Generation smart electric drive: jetzt neu, Li-Batterie von Deutsche Accumotive, fremderregter Synchronmotor von Renault.

von Roland Schulé - am 19.07.2017 16:34
Zitat
Roland Schulé

Manfred, diesmal hast du schlecht recherchiert:


Upps soll des heißen die haben den Fehler früher eingesehen als ich Dachte :eek:

Der Smart ist als Suboptimales Handwerkfahrzeug ( Ausnahme eventuell mobiler
Uhrmacherservice oder Werkzeuge für Microchirugie ) nicht so im Mittelpunkt
meiner alltäglichen Überlegungen, auch wenn diese sehr Vielfältig :o

von Manfred aus ObB - am 20.07.2017 08:45
Manfred, du hast wahrscheinlich an die Mercedes-Benz B-Klasse electric drive gedacht.
Die ist ein "halber" Tesla: Li-Batterie von Tesla, Fronantriebsmotor (Asynchronmotor) von Tesla, Stromverbrauch wie Tesla. ;-)
Zitat
Manfred aus ObB
Upps soll des heißen die haben den Fehler früher eingesehen als ich Dachte

Nein - haben sie erst jüngst. Die Produktion wird nun eingestellt.

von Roland Schulé - am 20.07.2017 09:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.