Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Wochen, 3 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 1 Tag
Beteiligte Autoren:
Twiker76, Ralf Wagner, thegray, Manfred aus ObB, omitreligion

Tesla wird vegan und andere Modelländerungen

Startbeitrag von Ralf Wagner am 22.07.2017 21:44

Über Nacht hat Tesla sämtliche Lederausstattungen aus dem Programm gestrichen und bietet seine Modelle vegan an - fast. Einzig das Lenkrad ist im Moment noch mit Leder ummantelt, die Sitze und auch das Armaturenbrett werden auf Wunsch vieler Kunden mit Kunstleder bezogen. - Zwei Herzen schlagen in meiner Brust, einmal der Tierschutz, zum anderen ist Leder (Tierhaut) doch ein schönes natürliches Produkt. Leder ist aber nicht nur ein Nebenprodukt der Fleischindustrie wie mancher meint.

Neben den Sitzen ist bei Tesla auch die Ausstattung immer in Bewegung, ändert sich monatlich wenn nicht wöchentlich. Das kleinste Modell der S75 mit Heckantrieb, hat jetzt bereits die Luftfederung, den 16,5 kW Lader, ein Glasdach, elektrische Heckklappe, LED Lichter und einiges mehr serienmäßig. Alles Extras die bisher Aufpreispflichtig waren. Es sieht so aus als ob man etwas Abstand zum gerade anlaufenden Modell 3 bekommen will. Der Startpreis des Modell S liegt mit dem Komfortpaket ohne dass es wenig Sinn macht, bei rund 78T€ inkl -2T€ Umweltbonus (DE). Die Autopilotfreischaltung kostet noch 6 T€, ist für Vielfahrer eine große "Arbeitserleichterung".

Ganz aktuell kommt die Meldung dass auch der S75 mit Verfügbarkeit des Modell3 eingestellt wird.
[electrek.co]

Den S90 gibt es nicht mehr, d.h. die nächste Batteriegröße ist dann schon der 100D der deutlich höher bei 110T€ startet.

Die ältesten gebrauchten Fahrzeuge bewegen sich nur langsam auf 50T€ zu, insbesondere Fahrzeuge aus 2013 und 2014 noch ohne Autopilot. Das Modell S ist damit sehr wertstabil.

Die Garantie auf Batterie und Antriebseinheit ist unverändert bei 8 Jahren ohne Kilometerbeschränkung.
rw

[electrek.co]

[www.tesla.com]

Antworten:

Ich verfolge auch mit großem Interesse regelmässig bei Bing-News unter den Stichworten Tesla und Gigafactory deren Entwicklung. (google news kann man nicht mehr sinnvoll nutzen, die haben ihre eigene Suchfunktion ruiniert).

Spannend zu lesen wie eine Firma in die große Serie geht und ob es gelingt.

Sehr erstaunt bin ich über die Politik gegen Dieselfahrzeuge und gegen die Autoindustrie. Die Politik kann sinnvoll steuern. Doch statt rechtzeitig sinnvoll zu steuern und Vorgaben zu machen lässt man nun zu oder nimmt billigend in Kauf dass die Interessen der Industrie regelrecht demontiert und dämonisiert werden. Ähnlich verlief es schon mit dem Handel gedealter Bankdaten bei der sich der Staat einer fragwürdigen Praxis bedient. Anstatt ordentlich zu besteuern und auch zu prüfen werden die Menschen in Angst und Schrecken versetzt nachdem man vorher zu nachlässig war. Deutschland droht seinen guten Ruf zu verlieren - in vielerlei Hinsicht. Und das ohne Not.

von omitreligion - am 23.07.2017 07:11
Zitat
Ralf Wagner
Über Nacht hat Tesla sämtliche Lederausstattungen aus dem Programm gestrichen und bietet seine Modelle vegan an -


Das wird aber noch aus anderen Gründen nie ganz Vegan

Veganer Leben zwar nicht Länger, aber es kommt Ihnen Länger vor
Teslafahrer brauchen tatsächlich Länger als Kleinwagenbesitzer für eine Fahrstrecke :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 23.07.2017 07:47
@Manfred, das sind zwei Sprüche so abgedroschen sind, dass sie eigentlich Deiner nicht würdig sind, oder?

Es gab einige starke Aktionäre die in Richtung vegan gedrückt haben. Die kommende Generation hat einen stärkeren Focus auf den Tierschutz, das merke ich auch in der Familie. Tesla ist in dem Punkt sehr konsequent und vorausschauend.

Allem Anschein nach, wird das Modell 3 ein sehr ordentliches Auto, der tatsächliche Preis wird sich noch zeigen, ich vermute ab 40.000 € bis 75.000 € in der Top Version. Eine Preisspanne von Faktor zwei ist bei vielen Fahrzeugen möglich.

Das Modell S und X wird durch Entfall der kleinen Modelle komplett nicht unter 100 T€ zu bekommen sein.

Am Modell 3 gefällt mir welche Optimierungen vorgenommen wurden und neue Ideen enthalten sind, z.B. die Türgriffe versenkt aber diesmal manuell zu bedienen. Das komplette Glasdach, das die Montage durch Roboter erleichtert, da das Glasdach erst am Schluß eingeklebt wird. Ein Monitor in der Mitte.

von Ralf Wagner - am 23.07.2017 09:44
...sollte deutlich unter 40 kEuro zu haben sein.

Dann noch ein E Mobil (muss nix Tesla) für unter 10 kEuro bis 100km Reichweite 4 Sitzplätze und 100 km/h -
ich denke ein Chinese und ein Ami fertig ist die Patchworkfamilie äääh das Familienglück...
Deutscher Nachwuchs: Fehlanzeige !

von Twiker76 - am 23.07.2017 17:50
Zitat
Twiker76
...sollte deutlich unter 40 kEuro zu haben sein.

Dann noch ein E Mobil (muss nix Tesla) für unter 10 kEuro bis 100km Reichweite 4 Sitzplätze und 100 km/h -
ich denke ein Chinese und ein Ami fertig ist die Patchworkfamilie äääh das Familienglück...
Deutscher Nachwuchs: Fehlanzeige !


Nun Stimmt nicht ganz - ich sag mal AAchen - Wobei das nicht mit der Kreditwürdigkeit zu tun hat. Und der hiesige Markt ist auch vom Käuferkopf her nicht so wie z.B. bei dennn AMIs - da brauchst nur was von Inowaativ und Nasatechnick zu schwafeln und schon ist der Konsument beim Gang zum Schafott ähhhm zum POS (neideutsch für Kasse)

Also dank der indoktrinieren über Dekaden der Etablierten, werden die es schwerer haben als notwendig. Und OPEL hatte ja mal mit dem ERaK ja was im Köcher....

Mal sehen was die Großen in ihrem kleingeistigen Horizont noch verbockt haben - ich denke für etliche Privatkonsumenten die noch dachten der nächste wird wieder .....wird speziell der Diesel mittlerweile von den Produzenten selbst tot gemacht.
Was jetzt noch fehlt ist ein richtiger langer trockener Spätsommer mit hohen Temperaturen ; evtl. Inversionswetterlage mit vielen Überschreitungen der Feinstaub; Stickoxid und bodennahen Ozon-Werte , das dann eine Stadt doch zwingt Fahrverbote auszusprechen - ist der Damm erstmal gebrochen ziehen andere nach ......

von thegray - am 24.07.2017 21:44
sag mal Aachen:

Wie viele Vorbestellungen haben die aktuell ? Bei auch 1000 Anzahlung ?
Ich kann es an der Hand abzählen... und den sollte es schon seit 2015 geben...
Wie so oft diskutiert:
48 V Technik, ich sehe so einige Probleme...

von Twiker76 - am 25.07.2017 14:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.