Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Woche, 2 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 6 Tagen, 23 Stunden
Beteiligte Autoren:
Berlingo-98, R.M, bm3, Twiker76, wchriss, thegray

MAHLE präsentiert hocheffizientes 48-Volt-Fahrzeugkonzept

Startbeitrag von Berlingo-98 am 07.08.2017 10:04

MAHLE präsentiert hocheffizientes 48-Volt-Fahrzeugkonzept auf der IAA

Stuttgart, 3. August 2017 – MAHLE hat ein hocheffizientes 48-Volt-Fahrzeugkonzept für die urbane Mobilität entwickelt, das sich durch einen modularen Ansatz auf verschiedenste Plattformen übertragen lässt. Seine Weltpremiere feiert „MEET“ (MAHLE Efficient Electric Transport) auf der IAA Pkw 2017 in Frankfurt.

Mehr dazu in der Mahle Pressenotiz.

... übrigens hat Mahle vor einiger Zeit Letrika (Slovenien) übernommen. Dort wird der Twizy Antrieb produziert.

Antworten:

Na vielleicht haben die ja die Zeichen der Zeit mal richtig erkannt?
und wollen nicht nur die E-Mobilität klein halten.

von wchriss - am 07.08.2017 11:12
Neben Letrika / Mahle bietet schon seit einigen Jahren die Firma Compact Dynamics einen effizienten 48 V Transversalfluxmotor an.

Die Firma gehört seit Anfang 2017 zu Schaeffler.

von Berlingo-98 - am 07.08.2017 21:21
MM. nach ist der Zug für Mahle in Richtung E Mobiliät abgefahren.

Jetzt mal zu kommen mit einem "Konzept" und die Streetscooter laufen vom Band und die Nachfrage steigt und steigt.
Das einzige Problem scheint noch der Preis zu sein und das Private den noch nicht kaufen können... noch nicht.
Zwar haben die so ihre kleinen Wehechen aber dennoch.
So war es in der Drehscheibe heute Mittag im zdf. Auch ein Herr Schüren hat gesprochen...
Armes Deutschland und vor allem was machen die Familien so langsam mit Ihrem HäusleKredit wenn kein Einkommen mehr kommt ????
Es kann doch nicht sein das alle paar Minuten ein Verbrenner vom Band läuft, der sich immer schlechter Verkaufen lässt ???

von Twiker76 - am 08.08.2017 11:42
Zitat
Berlingo-98
Neben Letrika / Mahle bietet schon seit einigen Jahren die Firma Compact Dynamics einen effizienten 48 V Transversalfluxmotor an.

Die Firma gehört seit Anfang 2017 zu Schaeffler.




Mal Rechnen - CD hatte den Motor mit 30KW schon, puh solange her ~5 Jahre Serienreif (damals auch schon von berichtet) und auch in Fahrzeugen eingesetzt der hat damals. Ab Messe aber nur in Tausenderstückzahlen bestellt werden können, damaliger Preis incl. Steuerung ab 1000Stk. 1500Euro! Da wäre dann auch schon eine Flansch für eine Standardgetriebeglocke drin gewesen. Und der Motor ist so Flach das man den mit einer zweiten Kupplung an einen 3Zylinder Flanschen konnte. (was ZF mal für VW mit einer anderen E-Motorentechnologie und 4Zylinder vor 30 Jahren schon gemacht hatte - das auch funktionierte, der E-Starter konnte dann samt Lichtmaschine eingespart werden ebenso die Schwungscheibe - Mehrgewicht waren dann noch ein paar KG plus Steuerung; Lader; natürlich Antriebsbatterie)

Der CD-Antrieb ist durch entwickelt hat feine Daten und der Preis ist auch gut - möchte nicht wissen wieweit der 10000Stückzahlen noch im Preis gedrückt würde.

von thegray - am 09.08.2017 09:58
Dieser Antrieb ist so ähnlich konzipiert wie der von Bosch, wäre beispielsweise auch geeignet für e.Go Life, Streetscooter ...
Vielleicht arbeitet der ja noch effizienter und leiser ?
Man hört ja, Bosch verwendet Zahnriemen im Antriebsstrang, da wäre mir ein Antriebskonzept ohne Zahnriemen mit "nur" Getriebe doch lieber.

von bm3 - am 09.08.2017 10:07
Hallo

Als Einzelstück leider 6500€ sonst wäre er genial fürs EL.

Gruß

Roman

von R.M - am 09.08.2017 21:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.