Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 3 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Twiker76, Emil, Manfred aus ObB, wolfgang dwuzet, wchriss, Andilux, BdasB, Michael H-A, R.M

BMW bringt 25 Elektroauto-Modelle bis 2025 (12 EVs + 13 PHEVs)

Startbeitrag von BdasB am 07.09.2017 22:34

 [www.car-it.com]
[www.elektroniknet.de]
BMW bringt 25 Elektroauto-Modelle bis 2025 

BMW will im Jahr 2025 bereits 25 Elektromodelle auf dem Markt haben. Davon seien 12 reine Batterieautos und 13 Plug-in-Hybride, sagte Vorstandschef Harald Krüger am Donnerstag in München und betonte: "Elektromobilität hat für uns absolute Priorität." Aber "die Nachfrage kann man nicht erzwingen" ...

Antworten:

Zitat
BdasB
" Aber "die Nachfrage kann man nicht erzwingen" ...


Doch, man kann die Nachfrage durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis erzwingen. :rolleyes:

von Emil - am 08.09.2017 05:40
Der i3 ist schon auf einem guten Weg. Nur ist hier der Preis zu hoch.
Gefühlt ist der i3 eben ein Klein-/Kompaktfahrzeug und da schließt sich bei >25.000 € bei vielen das Portemonnaie einfach.

Gleiche Technik in den 3er, Limousine und Kombi anbieten, Akku für reale 400km, 35-45 TEUR und die Nachfrage wäre deutlich höher, da bin ich mir sicher.

Michael

von Michael H-A - am 08.09.2017 07:36
Zitat
Michael H-A
Der i3 ist schon auf einem guten Weg. Nur ist hier der Preis zu hoch.


Gleiche Technik in den 3er, Limousine und Kombi anbieten, Akku für reale 400km, 35-45 TEUR und die Nachfrage wäre deutlich höher, da bin ich mir sicher.

Michael


da geb ich dir vollkommen recht,
kleinwagen muß unter 15tausend bleiben
mittelklasse 15-22
gehobene " 22-35
und drüber isses eh wurscht

von wolfgang dwuzet - am 08.09.2017 13:28
nö.

Konzept 100 km Reichweite 100 km/h für 4 Personen Platz max. 10k Euro.
Das wäre was für die "normal Sterblichen" alles andere ist wurscht.

Knapp daneben: E Go ab 2018 erhältlich. Frage wie zuverlässig usw. -
Keine Erfahrung.

Mia Electric kommt gerade so in den Bereich, aber keine Produktion !
Gibt noch einige wie in MiaMainz oder Berlin. Service kein Problem.

Meine: läuft. Fast 60k km, 112 km Startreichweite, Rekord über 300 km, Solarunterstützt ohne die Steckdose gesehen zu haben, in einer Woche, max. Speed 119 km/h. Aber nur 3 Sitzplätze...

von Twiker76 - am 08.09.2017 15:28
Zitat
Twiker76
Konzept 100 km Reichweite 100 km/h für 4 Personen Platz max. 10k Euro.
Das wäre was für die "normal Sterblichen" alles andere ist wurscht.


Das gibt es doch im Prinzip schon auf dem Gebrauchtmarkt.

von Emil - am 09.09.2017 03:45
eben.

Warum nicht Neu ?

Oder warum gibt es dann so viele gebrauchte E Fahrzeuge ?

Kann es sein das der Preis immer noch zu hoch ?

Mal ein Rechenbeispiel

Fahrzeug 40k Euro:
Soll finanziert werden weil die Meisten nix auf der hohen Kante also ohne Anzahlung.
Gehen wir davon aus das 200 Euro im Monat bei 500 km Fahrleistung monatlich bisher für ein Verbrennerfahrzeug aufgewendet werden (Betriebskosten, Verschleiß) Oder ist es mehr ?

Heißt es sind 200 Euro im Monat für die Finanzierung eines E Fahrzeugs vorhanden. Da wirste bei ner Bank keinen Kredit bekommen, weil das über 20 Jahre ! dauert bis der Kredit abbezahlt wurde.
Bei 10 k Euro ist das schon leichter darstellbar.

Mein Kumpel ist letztens einen C Zero von Citröen gefahren.
Liegt bei um die 11 k Euro gebraucht.
Hat 120 km Reichweite noch ist aber schon ganz schön schwer...

Deshalb sollte das Konzept -100km,100km/h, (was ich vergessen habe) 1000kg, 10 k Euro sind der guten Dinge 4 ääääh Plätze- doch möglich sein.

Zumindest sollten die E Fahrzeuge ungefähr gleich viel kosten wie vergleichbare Verbrenner, da man mit der Reichweite ja auch schon Kompromisse eingeht.
Aber ich denke bei "gleichen Preisen" nehmen die Leute "abstriche" der Reichweite in Kauf.

von Twiker76 - am 09.09.2017 14:09
Hallo

Was koste ein gut ausgestatteter Golf, kaum weniger als ein I3.

Von daher eigentlich kein Grund sich kein E Fahrzeug zu kaufen

von R.M - am 09.09.2017 20:07
Zitat
R.M
Was koste ein gut ausgestatteter Golf, kaum weniger als ein I3.

Von daher eigentlich kein Grund sich kein E Fahrzeug zu kaufen


Geld ist für viele sicher kein Grund, eher dass ein i3 nicht wirklich ein vollwertiger Ersatz für den Golf ist. Fährt man man mal weiter als die Reichweite dann wird es schon sehr schwierig mit einer vernünftigen Reisegeschwindigkeit. Das ist dann nur was für Masochisten.

von Emil - am 10.09.2017 05:01
also sind wir wieder beim thema
"ladezeit muß kürzer werden"
erst wenn man e-autos
in 10 minuten für 300-500km betanken kann
werden sie für otto normalfahrer interesant werden....

von wolfgang dwuzet - am 10.09.2017 06:42
Ich glaube eher, das man am Bewusstsein der Menschheit schrauben sollte und nicht an der Technik.

Diese rigorose Energieverschwendung ein ende setzen.

lg Andreas

von Andilux - am 10.09.2017 06:52
Zitat
wolfgang dwuzet
also sind wir wieder beim thema
"ladezeit muß kürzer werden"
erst wenn man e-autos
in 10 minuten für 300-500km betanken kann
werden sie für otto normalfahrer interesant werden....


Wem dem so sein Soll, ist der Kommentar des Beitragseinsteller zu der Sendung
[67183441.foren.mysnip.de]
Falsch, der Blödsinn :mad: welcher oft in die Welt ( Synonym für alle Medien und nicht nur die eine Springerzeitung )
gesetzt wäre jetzt schon an vielen Standorten ein Killerargument :rolleyes:

von Manfred aus ObB - am 10.09.2017 08:13
Am Bewusstsein der Menschen schrauben ?
Das hat was von Belehrung...

Energieverbrauch lässt sich nur reduzieren wenn es ans Geld geht.

Und nun sind wir wieder bei der "Kohle"...

von Twiker76 - am 10.09.2017 09:16
Zitat
Twiker76
Am Bewusstsein der Menschen schrauben ?
Das hat was von Belehrung...
Energieverbrauch lässt sich nur reduzieren wenn es ans Geld geht.
Und nun sind wir wieder bei der "Kohle"...


Nun ja das sehe ich nicht so,
das hat nix mit Belehrung zu tun sondern mit "Erziehung" ist also ein Generationsproblem. Es ist schlichtweg kein Gefühl in unserer Gesellschaft was den Energieverbrauch angeht.

von wchriss - am 10.09.2017 15:59
@wchriss: soll heißen die Leute haben schlichtweg kein Gefühl was Energieverbrauch angeht ?

Eher so: Was geht mich die nachfolgende Generation an ?
Sieht man an den Leuten wie Sie sich im Straßenverkehr verhalten.
Oder Rettungsgasse bilden.
Das was hier läuft hat was mit Ignoranz und Egoismus zu tun.
Und das wird immer schlimmer...

Was soll ich mit meinen "paar Kröten" schon ausrichten.
Kann meine Kinder entsprechend erziehen aber meine Eltern ?

Das ist das Denken "nach mir die Sintflut"

von Twiker76 - am 10.09.2017 16:39
Zitat
Twiker76

Eher so: Was geht mich die nachfolgende Generation an ?


Gut das es Greenpace gibt :o

Autobesitz wie in der DDR?

Nur jeder Fünfte soll ein Auto besitzen:

Greenpeace fordert radikale Verkehrswende


mehr unter [www.focus.de]

von Manfred aus ObB - am 11.09.2017 10:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.