SmartED mit neuem Vertriebskonzept ab 2020

Startbeitrag von BdasB am 30.10.2017 20:22

[www.automobilwoche.de]

Smart mit E-Antrieb neues Vertriebskonzept:
Smart kündigt den Händlern


... auszugsweise ...
Der Wandel der Daimler-Tochter Smart zur reinen Elektro-Marke vom Jahr 2020 an hat für die 113 Händler in Deutschland gravierende Konsequenzen. Außerdem betragen die Wartezeiten für den E-Smart in Deutschland derzeit bis zu einem halben Jahr.

„Uns wurden die Verträge zum 30.10.2017 mit einer zweijährigen Frist gekündigt“, sagte Friedrich Maier, Chef des Verbands der Smart-Vertriebspartner Deutschland, der Automobilwoche. „Wir waren zunächst von einer Umstellung im Jahr 2025 ausgegangen. Jetzt ist die Unsicherheit natürlich groß, wie es für uns weitergeht.“ Dies müssten Gespräche in den nächsten Wochen zeigen. Bislang ist das Netz...

Antworten:

Wunderbar - da freuen sich schon die ganzen Konkurrenten auf einen Erfahrenes Händlernetz; die etwas "flexibler" sind als der Rest der Autobranche; schon mal Kontakt mit EV hatten und noch eine Existensmotivation haben. Nicht selten in Prominenter Lage.

Es dürfen Wetten angenommen werden welcher der Händler zukünftig ; Dyson; Ego; Sono; Geely; Borgwart; the Great Wall; BYD usw weiter im Programm haben werden.

Am Ende wird über so einen Prozeß noch eine Holzscheit in die Flamme nachgelegt die der Deutschen Restindustrie noch zu unseren Lebzeiten mächtig Feuer geben wird.

Denn was ist einfacher in einem "Fremden Markt" statt ein Händler- und Servicenetz aufzubauen, weil alles geht nun mal nicht via I-Net, als einen bestehendes einfach zu übernehmen.
Zumal die Industrie einseitig gekündigt hat eben auch keine Vorgaben wie Sperr/Konkurenzklausen nutzen könnten.

von thegray - am 30.10.2017 20:57
Zitat
thegray
Es dürfen Wetten angenommen werden welcher der Händler zukünftig ; Dyson; Ego; Sono; Geely; Borgwart; the Great Wall; BYD usw weiter im Programm haben werden.


Ob man die Händler überhaupt noch braucht, wenn sich der Vertrieb zunehmend Online abbildet?

von Solarstrom - am 31.10.2017 21:09
Zitat
Solarstrom
Zitat
thegray
Es dürfen Wetten angenommen werden welcher der Händler zukünftig ; Dyson; Ego; Sono; Geely; Borgwart; the Great Wall; BYD usw weiter im Programm haben werden.


Ob man die Händler überhaupt noch braucht, wenn sich der Vertrieb zunehmend Online abbildet?


Bitte im Zusammenhang verstehen wenn auch geschrieben ist,
Zitat
weil alles geht nun mal nicht via I-Net


Denn auch Neckermann konnte seine Geräte nicht verkaufen ohne Service bieten zu "können".

Und noch eine Nasenlänge weiter, Gedacht war natürlich an Firmen die es so hier noch nicht gibt!
Was für Firmen die Neu in den Markt eintreten, leichter macht - wenn man statt was auszubauen einfach in ein anderes Service und Verkaufs Netz einsteigt. Denn auch jetzt wie in den Nächsten 20 Jahren werden nicht 100% im Netz kaufen wollen.

Und wenn in vielen Köpfen EV-Laden immer noch ein Problem ist, trotzt Milliarden Schukos - vs. ~14000 Tankstellen.UND mal im Ernst in so einem Kontext wer würde eine Auto aus einer Umbekannten Produktion in einem Unbekannten Land kaufen - für das er hier keine Service-Stelle findet -
Mit UPS einsenden?

Richtig der Spielraum für Händler im Klassischen Sinn wird enger - dafür sogen die Etablierten Hersteller selbst und bereiten damit - weiter den Boden für andere die sich ein gehörigen Happen von der Scholle in Zukunft holen werden!

"Wie war das in der Medien Industrie - alte Strategien Digitalisieren um die Gewinne weiter extrem zu steigern .....LP->CD geringere Produktionskosten; Lager; Vertrieb; dann kam Internet und seine Folgen und statt in den Neuen Märkten neue Angebote zu machen
- und dann wenn sich neue entwickeln bekämpfen statt teilzuhaben und weiter auf die CD setzten ...... Wie Waren die CD Verkäufe die letzten 10 Jahre !!!!
in medias res.....
Und "Aus der Geschichte lernen heißt einen Blick auf die Zukunft zu werfen.

von thegray - am 31.10.2017 22:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.