Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Monat, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
BdasB

SZ ueber den "Sieg der Autobranche" bei den laschen EU-Vorgaben

Startbeitrag von BdasB am 10.11.2017 11:36

[www.sueddeutsche.de]

Neue Abgasregeln
Ein Sieg, der der Autobranche noch leidtun wird


Auszugsweise ...
Eine derart nachgiebige Politik wird der Branche in Zukunft mehr schaden als nutzen. Das Risiko deren Scheiterns wächst mit jedem Lobbyerfolg: Europas Autoindustrie droht, den nötigen Wandel zu verpassen und zum Beispiel bei der Elektromobilität den Anschluss an die Konkurrenz aus China und den Vereinigten Staaten zu verlieren. Denn die Folgenlosigkeit der Abgasaffäre ermutigt geradezu zum Stillstand. Wer in diesen Tagen Managern der Autobranche zuhört, erlebt keine Industrie im Wandel. An das Erreichen der ehrgeizigen Klimaziele der Bundesregierung bis 2030 glaubt kaum jemand, an ehrgeizige Elektroauto-Ziele auch nicht. Die allgemeine Einschätzung lautet: Eher werde die Politik die Vorgaben ändern müssen, als dass die Branche diese wirklich einhält. Aber nichts würde ihr mehr helfen, als dass Scheinheiligkeit und Doppelmoral der Politik im Umgang mit ihr endlich ein Ende haben.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.