MM: KPMG-Umfrage "Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus"

Startbeitrag von BdasB am 10.01.2018 11:29

[www.manager-magazin.de]
Anonyme Umfrage widerspricht öffentlichen Bekenntnissen
Auto-Bosse sagen Scheitern des Elektroautos voraus

... auszugsweise ....

Eine Umfrage der Unternehmensberatung KPMG sät nun jedoch Zweifel, dass alle Industrievertreter an das glauben, was sie öffentlich proklamieren. Immerhin 54 Prozent der 907 befragten Manager sind demnach der Meinung, dass batterieelektrische Fahrzeuge "scheitern" werden. Grund: Die vielerorts fehlende Ladeinfrastruktur. Nur 31 Prozent stimmen der These nicht zu. Der Rest ist unentschieden.

Am größten ist die Skepsis ausgerechnet bei Firmenchefs und Aufsichtsratsvorsitzenden ausgeprägt. Satte 72 Prozent der weltweit befragten 229 Auto-Bosse sagen das Aus für Batteriefahrzeuge voraus.

Chefs von Konzernen aus der Branche mit einem Umsatz von mehr als zehn Milliarden Dollar stimmen gar zu 83 Prozent dieser Aussage zu. In dieser Kategorie haben immerhin noch 115 Manager an der Umfrage teilgenommen. Befragt wurden hochrangige Mitarbeiter unter anderem bei Herstellern, Zulieferern, Händlern und Finanzdienstleistern.

Pikant: Chefs und Aufsichtsratsvorsitzende deutscher Autohersteller, die an der Umfrage teilgenommen haben, sind zu 100 Prozent davon überzeugt, dass Elektroautos scheitern werden.


"Die Hürden bleiben hoch", schreiben die KPMG-Autoren um Partner Dieter Becker mit Blick auf weitere Fortschritte bei der Elektromobilität. Zunächst müsse die Ladeinfrastuktur ausgebaut werden, dann die Autos auf den Markt kommen - ansonsten werde es nichts mit weiterem Wachstum.

In welcher Technologie die Automanager-Elite die Zukunft sieht

Große Probleme sehen die Autoren auch für das Stromnetz. "Die öffentliche Debatte unterschlägt die Tatsache, dass zu einer funktionierenden Ladeinfrastruktur mehr gehört als die Zahl der Ladesäulen", heißt es in der Studie.

Am pessimistischsten in Sachen Elektroautos seien ausgerechnet Manager von Energiekonzernen. Sie fürchteten Blackouts durch viele gleichzeitig ladende Batteriefahrzeuge.

Viel erwarten die befragten Manager hingegen von einer anderen, gleichwohl verwandten Technologie: der Brennstoffzelle. Etwa drei Viertel der Industrie-Vertreter rechnen damit, dass Wasserstoffautos die Zukunft gehört. ... aha - wieder mal ein Beweis das MANAGER in einer anderen REALITAET leben ???

Antworten:

KPMG-Umfrage

[gaes.kpmg.de]

ELECTRIC READINESS
A successful infrastructure is defined by two components: Charge point coverage and a positive charging experience

Charging is part of both product and customer experience. Failing to provide a sufficient charging infrastructure imposes the biggest threat to the successful roll-out of e-mobility, because consumer skepticism increases after having a negative experience.
Costs, infrastructure and charging experience are the biggest challenges for e-mobility

Three of the top four automotive executive key trends are product-related e-mobility topics, which clearly indicates executives’ ambition in this field.

von BdasB - am 10.01.2018 19:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.