Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb news
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
BdasB

ADAC-Kostenvergleich: Elektro-Golf erstmals billiger als der Benziner

Startbeitrag von BdasB am 17.01.2018 13:17

[www.manager-magazin.de]
ADAC-Kostenvergleich: Elektro-Golf erstmals billiger als der Benziner

Die Zeit des ganz billigen Öls ist vorerst vorbei - das merken zunehmend auch Autofahrer in Deutschland. Kostete ein Liter Diesel im vergangenen Sommer durchschnittlich noch weniger als 1,10 Euro, sind es inzwischen etwa 1,20 Euro.

Der spürbare Preisanstieg Börsen-Chart zeigen hat eine überraschende Folge - manche Elektroautosschneiden in der Gesamtkostenrechnung nun besser ab als Verbrenner. Das hat der ADAC ermittelt.

Prominentestes Beispiel ist der Golf von Volkswagen Börsen-Chart zeigen. Erstmals kommen sowohl Wenig- als auch Vielfahrer mit dem Elektromodell dank eines konstanten Strompreises von 30 Cent pro Kilowattstunde günstiger weg als die eines Benzin- oder Diesel-Golfs mit vergleichbarer Ausstattung.

Wer 10.000 Kilometer im Jahr zurücklegt, zahlt im E-Golf 63,2 Cent pro Kilometer. Im Benziner werden 63,5 Cent fällig, im Diesel 68,9 Cent. Fahrer, die 30.000 Kilometer in zwölf Monaten abreißen, müssen im Batterie-Golf mit 30,5 Cent kalkulieren. Für den Benziner hat der ADAC 31,8 Cent errechnet, für den Diesel 32,2 Cent.

Sehen Sie auch die Übersicht, wie die wichtigsten Elektroautos im Kostenvergleich mit den direkten Verbrenner-Wettbewerbern!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.