EU-Vorschlag: Versicherungspflicht fuer E-Bikes/Segway + Co.

Startbeitrag von BdasB am 12.06.2018 06:57

[www.elektrobike-online.com]

Die EU-Kommission hat Pläne einige Gesetze in Sachen Kfz-Haftpflicht zu ändern
Betroffen wären auch E-Bikes. Müssen Pedelecs in Zukunft versichert sein?

Bisher ist es nur ein Vorschlag, den die EU-Kommission zur Veränderung der Kfz-Haftpflicht vorgelegt hat. Er ist als Reaktion auf Untersuchungen der Vorjahre zu verstehen - die EU-Kommission ließ prüfen, ob die Richtlinien zur Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung noch aktuellen Anforderungen des Verkehrs entsprechen. Mit der Überarbeitung will die Kommission jetzt technischen Entwicklungen (zum Beispiel selbstfahrenden Fahrzeugen) gerecht werden und dem Stand der Zeit entsprechen.

Außerdem sollen etwa 2011 nichtversicherte Fahrzeuge einen Schaden von 870 Millionen Euro verursacht haben, das soll in Zukunft anders werden. Deshalb soll die neue Richtlinie auch sicherstellen, dass Geschädigte bei Verkehrsunfällen vollen Schadensersatz bekommen. So sollen zum Beispiel auch Unfallopfer, deren Schadensverlauf im Ausland beginnt, wie Geschädigte im Inland behandelt werden.

Ein Lösungsvorschlag ist, alle Fahrzeuge, die einen Motor haben, mit einer Versicherungspflicht zu versehen.
Denn laut EU-Kommission würden auch Segways, E-Roller und eben E-Bikes Unfälle verursachen. 

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.