Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das kritische Eisenbahnforum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn, Wolfgang Peetz

Lok 64 007 im Modelleisenbahner 10/1984

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 24.08.2014 12:42

Genau ein Jahr nach 50 3701 erschien im "Modelleisenbahner" 10/1984 ein Portrait der Museumslok 64 007 von J. Schulz. Die einzige bei der Deutschen Reichsbahn erhaltene 64-er wird sehr vielen Eisenbahnfreunden von Sonderfahrten der 1980-er Jahre gut bekannt sein. Im Sommer 1985 war sie in Erfurt zu Gast, und ich hatte gute Gelegenheit, diese Lok immer wieder mit der Pentacon-Six abzulichten. Eine wunderbare Gegenlichtaufnahme mit kräfigen Wolken, aufgenommen zwischen Erfurt-Nord und Abzweig Erfurt Leipziger Straße auf dem hohen Bahndamm hängt seit vielen Jahren in unserem Wohnzimmer. Heute ist alles Vergangenheit. 64 007 fährt nicht mehr, der Museumsbahnhof Erfurt-West existiert nicht mehr, und auch sonst ist von den damaligen Erfurter Eisenbahnanlagen nicht viel brauchbares geblieben. Kahlschlag allerorten. Moderne Zeiten eben.

Im September/Oktober 1984 war ich mit meiner damaligen Frau erneut in Meuselbach-Schwarzmühle im Urlaub. Damals reifte dort der Entschluß, die aktuelle, die "moderne" Eisenbahn mit der Pentacon-Six zu fotografieren. Zuvor hatte ich mich ausschließlich auf Dampflok und Reproduktionen historischer Bildvorlagen beschränkt, was nun anders werden sollte. Meine ersten Aufahmen von Diesellok Reihe 110 mit niedrigen Betriebsnummern, ich erinnere mich an 110 020 Bw Saalfeld, enstanden noch am gleichen Mittag im Bahnhof Mellenbach-Glasbach. Gegenüber des Empfangsgebäudes befand sich damals eine Drogerie, die auch Rollfilme im Sortiment führte. Ich erwarb damals als dringend nötige "Munition" 30 Stück Orwo NP 20, denn in den Urlaub hatte ich nur einige Farbfilme mitgenommen, um ein paar Landschafts- und Ortaufnahmen auf dem großen Stativ zu machen. Fortan war alles anders als sonst. Fast jeden Tag stand ich am Bahndamm zwischen Rottenbach und Katzhütte, mitunter von Zeitgenossen seltsam und kopfschüttelnd beäugt, denn einen Eisenbahnfotografen hatten die Anwohner seit Ende des Dampfbetriebes 1972 hier nicht mehr gesehen. Und heute bin ich froh, damals so begonnen zu haben. Bis 1990 (1998) entstanden gut 10.000 Eisenbahnaufnahmen, die von ganz wenige Ausnahmen nie veröffentlich wurden und die auch bis heute kaum jemand als Papierabzüge zu Gesicht bekam. Ob es meine Zeit in den kommenden Jahren erlaubt. mit Hilfe eines Bekannten, eines Bildbearbeitungs-Profis, die Negative hochwertigst zu scannen und im Internet zu präsentieren, wird sich finden. Verlagen habe ich meine Schätze bis heute nicht mehr angeboten, nachdem ich zum Beginn der 1990-er Jahre zwei äußerst negative Erfahrungen machen musste. Leider erlebe ich immer wieder, dass einzelne Aufnahmen aus meiner Hand bis heute ohne mein Wissen ohne ohne jedes Honorar publiziert wurden und zwar unter "Bildstelle Rbd Erfurt" oder "Sammlung W....." oder ähnlich. Ganz schön unverschämt, aber was soll es.... Davon geht die Welt nicht unter.

Zurück zur 64 007. Ich möchte diese Lok anhand von Betriebsbuchabschriften vorstellen, eine Kopie habe ich, allerdings liegt sie "irgendwo" im unbearbeiteten Bestand. Eine Nacharbeit steht also noch in Aussicht. Die Lok begann ihren Weg 1928 beim Bw Gronau und gelangte über Rheine und Müster Ende 1942 nach Waren an der Müritz. Sie verblieb nach dem Kriege ständig in der Rbd Schwerin. Ob die Bauartänderungen in den frühen Jahren wirklich vollständig sind, möchte ich bezweifeln, denn an den erstgebauten Lok der Reihen 64 und 86 hat es dutzendweise Änderungen gegeben. Es bleibt zu hoffen, dass unsere 64 007 noch lange erhalten bleibt. Sie wieder dienstfähig zu erleben, dürfte eine frommer weltfremder Wunsch sein.



Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 64 007:
==============================================
Borsig Berlin-Tegel 1927/11963

Anlieferung: 05.05.1928
Abnahme: 07.05.1928 Raw Tempelhof
Probefahrt: 07.05.1928 Tempelhof Vbf.-Jüterbog und zurück
Druckprobe: 22.07.1927! Berlin-Tegel
Gen-Urkunde: 09.06.1928 Berlin
Vertrag: 03.049/63.06.008
Beschaffungspreis: 104.000,- RM

05.05.28 – 07.05.28 Raw Tempelhof Abnahme
10.05.28 – 11.08.29 Bw Gronau
12.08.29 – 28.08.29 Raw Lingen F 2
29.08.29 – 23.11.29 Bw Gronau
24.11.29 – 26.11.29 Bw Gronau B.A.
27.11.29 - 25.06.30 Bw Gronau
26.06.30 – 07.08.30 Raw Lingen b.Unt.
08.08.30 – 03.01.32 Bw Gronau
04.01.32 – 29.01.32 Raw Lingen F 4 (316.690 Km)
30.01.32 – 16.03.33 Bw Gronau
17.03.33 – 11.04.33 Raw Lingen F 3
12.04.33 – 29.05.34 Bw Gronau
30.05.34 – 11.06.34 Raw Lingen L 0
12.06.34 – 21.09.34 Bw Gronau
22.09.34 – 26.02.35 Bw Rheine Pbf.
27.02.35 – 18.03.35 Raw Lingen L 2
19.03.35 – 19.07.35 Bw Rheine Pbf.
20.07.35 – 24.07.35 Raw Lingen L 0
25.07.35 – 30.10.35 Bw Rheine Pbf.
31.10.35 – 05.12.35 Raw Lingen L 4 (537.513 Km)
06.12.35 – 02.11.36 Bw Rheine Pbf.
03.11.36 – 12.11.36 Raw Lingen L 2
13.11.36 – 11.02.37 Bw Rheine Pbf.
12.02.37 – 18.02.37 Raw Lingen L 0
19.02.37 – 09.06.37 Bw Rheine Pbf.
09.06.37 – 14.06.37 Raw Lingen L 0
15.06.37 – 04.11.37 Bw Rheine Pbf.
05.11.37 – 18.11.37 Raw Lingen L 2
19.11.37 – 20.02.38 Bw Rheine Pbf.
21.02.38 – 24.02.38 Raw Lingen L 0
25.02.38 – 09.10.38 Bw Rheine Pbf.
10.10.38 – 29.10.38 Raw Lingen L 3 m.W. (785.837 Km)
30.10.38 – 22.01.39 Bw Rheine Pbf.
23.01.39 – 31.01.39 Raw Lingen L 0
01.02.39 – 09.02.39 Bw Rheine Pbf.
10.02.39 – 12.11.39 Bw Münster
13.11.39 – 17.11.39 Raw Lingen L 0 Unfall
18.11.39 – 15.03.40 Bw Münster
16.03.40 – 02.04.40 Raw Lingen L 2
03.04.40 – 05.01.41 Bw Münster
06.01.41 – 05.02.41 Raw Lingen L 4 (912.263 Km)
06.02.41 – 30.11.42 Bw Münster
01.12.42 – 17.01.43 Bw Waren (M)
18.01.43 – 05.02.43 Raw Rostock L 2
06.02.43 – 22.06.43 Bw Waren (M)
23.06.43 – 23.06.43 Raw Rostock L 0
23.06.43 – 09.09.43 Bw Waren (M)
10.09.43 – 29.09.43 Raw Rostock L 0
30.09.43 – 23.12.43 Bw Waren (M)
24.12.43 – 10.01.44 Raw Rostock L 0
11.01.44 – 02.02.44 Bw Waren (M)
03.02.44 – 29.02.44 Raw Rostock L 0 Unfall
01.03.44 – 20.03.44 Raw Rostock L 0
21.03.44 – 08.06.44 Bw Waren (M)
10.06.44 – 29.07.44 Raw Braunschweig Wabt.Halberstadt L 3 m.W. x)
30.07.44 – 10.10.44 Bw Waren (M)
14.10.44 – 04.11.44 Raw Braunschweig Wabt.Halberstadt L 0
05.11.44 – 29.11.44 Bw Waren (M)
30.11.44 – 17.12.44 Raw Rostock L 0 K
18.12.44 – 30.03.45 Bw Waren (M)

15.04.46 – 09.11.46 Raw Halle L 4 (1.219.002 Km)
12.11.46 – 25.11.46 Bw Schwerin
26.11.46 – 07.06.47 Bw Waren (M)
08.06.47 – 04.10.47 Bw Schwerin
04.10.47 – 13.11.47 Bw Hagneow-Land L 2
13.11.47 – 07.07.48 Bw Schwerin
08.07.48 – 09.09.48 Bw Wittstock
10.09.48 – 27.09.48 Bw Wittstock L 0 (G)
28.09.48 - 18.07.49 Bw Wittstock
19.07.49 – 05.09.49 Raw Wittenberge L 3 m.W. (1.328.432 Km)
06.09.49 – 28.04.50 Bw Wittstock
29.04.50 – 30.05.50 Bw Wittstock L 0 G
31.05.50 - 12.02.51 Bw Wittstock
13.02.51 – 28.03.51 Raw Wittenberge L 2 K
29.03.51 – 01.01.52 Bw Wittstock
02.01.52 – 04.02.52 Bw Wittstock L 0 G
05.02.52 - 09.09.52 Bw Wittstock
10.09.52 – 20.10.52 Raw Wittenberge L 4
21.10.52 – 20.04.54 Bw Wittstock
21.04.54 – 25.05.54 Raw Wittenberge L 2
26.05.54 – 19.10.55 Bw Wittstock
20.10.55 – 07.01.56 Raw Wittenberge L 3 m.W. (1.864.716 Km)
08.01.56 – 13.12.56 Bw Wittstock
14.12.56 – 14.08.57 Raw Karl-Marx-Stadt L 4! (1.951.994 Km)
15.08.57 – 05.11.58 Bw Wittstock
06.11.58 – 01.12.58 Raw Karl-Marx-Stadt L 2
02.12.58 – 17.05.60 Bw Wittstock
18.05.60 – 21.06.60 Raw Karl-Marx-Stadt L 3 m.W.
26.06.60 – 16.06.61 Bw Wittstock
19.06.61 – 15.07.61 Raw Karl-Marx-Stadt L 2
16.07.61 – 11.12.61 Bw Wittstock
12.12.61 – 26.07.62 Bw Schwerin
31.07.62 – 31.08.62 Raw Karl-Marx-Stadt L 2
06.09.62 – 04.05.63 Bw Schwerin

10.07.63 – 17.08.63 Raw Karl-Marx-Stadt L 4
18.08.63 – 15.06.64 Bw Schwerin
16.06.64 – 13.07.64 Raw Halle L 0 K
16.07.64 – 24.01.65 Bw Schwerin
26.01.65 – 11.03.65 Raw Halle L 2
12.03.65 – 02.08.66 Bw Schwerin
03.08.66 – 30.08.66 Raw Halle L 3 m.W.
31.08.66 – 09.04.68 Bw Schwerin
10.04.68 – 13.08.68 Bw Jerichow
14.08.68 – 18.09.68 Raw Halle L 2
19.09.68 – 03.03.69 Bw Jerichow
04.03.69 – 04.03.69 Bw Jerichow L 0
05.03.69 - 11.03.70 Bw Jerichow
12.03.70 - ........ Bw Stendal
20.04.70 – 30.06.70 Raw Cottbus L2 K3
01.07.70 – 19.04.81 Bw Stendal
20.04.81 – 20.07.83 Raw Meiningen L 7
21.07.83 - ........ Bw Güstrow
24.07.87 – 31.03.88 Raw Meiningen L 7
........ - ........ Bw Güstrow

x) (1.179.985 Km)

01.04.71 abgestellt
10.11.71 Z-Lok
16.11.71 umgesetzt an Verkehrsmuseum Dresden
16.04.88 abgestellt!
23.09.88 Z-Lok

Lok sollte 1987 den jüngeren Kessel aus Lok 24 004 erhalten, wegen schlechtem
Gesamtzustand jedoch nicht aufgebaut.

Kesselverzeichnis:
Hersteller F-Nummer Jahr Einbautag zuletzt eingebaut in

Borsig 11963 1927 07.05.28 neu mit Lok
Krupp Essen 963 1927 ........ 64 034
Union 2825 1928 17.08.63 64 480
Jung 8665 1939 30.08.66 64 119 Zeile gestrichen
Vulcan 4014 1928 30.08.66 64 209
Vulcan 4014 1928 30.06.70 64 007 auf Rahmen geblieben

Kesselstammbuch: Vulcan Stettin-Bredow 1928/4014

07.09.28 – 22.02.60 64 186 (Fa.Vulcan/Raw KMStadt)
14.06.60 – 03.08.66 64 209 (Raw KMStadt/Raw Halle)
30.08.66 – 20.04.70 64 007 (Raw Halle/Raw Cottbus)
30.06.70 - ........ 64 007 (Raw Cottbus)

04.11.29 – 02.12.29 Raw Halle K 2
01.12.30 – 18.12.30 Raw Halle K 3
27.10.31 – 23.11.31 Raw Halle K 2
29.05.33 – 28.06.33 Raw Halle K 3
11.09.33 – 12.09.33 Raw Zwickau K 1
15.11.34 – 05.12.34 Raw Zwickau L 2
20.05.35 – 28.05.35 Raw Zwickau L 0
19.08.35 – 31.08.35 Raw Zwickau L 2
13.11.35 – 26.11.35 Raw Zwickau L 0
26.03.36 – 23.04.36 Raw Halle L 4
24.02.37 – 11.03.37 Raw Halle L 2
20.08.37 – 26.08.37 Bw Zwickau L 0
20.12.37 – 24.12.37 Bw Zwickau L 0
23.05.39 – 01.07.39 Raw Halle L 3
30.08.40 – 13.09.40 Raw Halle L 0
08.11.40 – 19.11.40 Raw Halle L 0
17.04.41 – 05.09.41 Raw Halle L 2
14.06.42 – 15.06.42 Bw Chemnitz Hbf. L 0
08.08.42 – 26.08.42 Raw Halle L 2
30.10.43 – 17.12.43 Raw Halle L 4
04.01.45 – 31.01.45 Raw Halle L 2
......46 – 10.04.46 Bw Chemnitz Hbf. L 0
08.03.47 – 20.03.47 Raw Zwickau L 0
04.02.47 – 23.04.47 Bw Buchholz (Sa) L 0
28.08.47 – 23.09.47 Raw Brandenburg-West L 0
21.01.48 – 06.02.48 Bw Berlin Schlesischer Gbf. L 0 G
26.05.48 – 28.08.48 Raw Wittenberge L 4
12.10.49 – 28.11.49 Raw Wittenberge L 2
18.03.50 – 01.09.50 Raw Wittenberge L 3
13.02.52 – 19.04.52 Raw Wittenberge L 2 K
13.05.53 – 26.06.53 Raw Wittenberge L 4
13.11.54 – 18.12.54 Raw Wittenberge L 2
06.02.56 – 18.04.56 Raw Wittenberge L 3
15.06.57 – 12.08.57 Raw Karl-Marx-Stadt L 2
01.10.58 – 18.10.58 Bw Berlin-Schöneweide L 0
25.04.60 – 14.06.60 Raw Karl-Marx-Stadt L 4
03.04.62 – 27.04.62 Raw Karl-Marx-Stadt L 2
22.01.65 – 20.02.65 Raw Halle L 2
01.08.66 – 30.08.66 Raw Halle L 4
Alle weiteren Ausbesserungen und Untersuchungen wie Lok.

06.04.52 Raw Wittenberge 2 Waschluken zusätzlich angebaut
30.08.66 Raw Halle neuer Stehkessel in Schweißausführung angebaut,
Stehkessel mit Langkessel verschweißt, U-Profil-
Bodenring angebaut, nietloses Feuerloch angebaut

Bauartänderungen:

07.08.30 Raw Lingen verstärkte Zughaken angebaut
29.01.32 Raw Lingen Führerhausfenster auf 180 Grad drehbar geändert
05.12.35 Raw Lingen elektrische Beleuchtung angebaut
02.04.40 Raw Lingen Blendschutzschirm an der Feuertür angebaut
05.02.41 Raw Lingen Dampfstrahlpumpe von der rechten nach der linken
Führerhausseite verlegt, Vorhänge im Führerhaus
angebaut
09.11.46 Raw Halle Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
26.09.48 Raw Wittenberge Funkenschutz über den Achsbuchsen der dritten Kup-
pelachse angebaut
04.02.52 Bw Wittstock Druckausgleich-Kolbenschieber Bauart Karl-Schulz
eingebaut
07.01.56 Raw Wittenberge Umbau auf Karl-Schulz-Schieber, Gelenkbolzen ein-
satzgehärtet
31.08.62 Raw KMStadt Geschwindigkeitsmesser angebaut
17.08.63 Raw KMStadt Triebwerksbeleuchtung angebaut, Kohlennäßvorrich-
tung angebaut, Kohlenkasten auf dem Wasserkasten
angebaut, Kohlenkastenaufsatz aus Blech angebaut
30.08.66 Raw Halle Achslagerführungen und Stellkeile verstärkt,
Steuerungsbuchsen aus Miramid angebaut
30.06.70 Raw Cottbus zusätzliche Bremsfangbügel angebaut
20.07.83 Raw Meiningen als betriebsfähige Museumslok aufgearbeitet
31.03.88 Raw Meiningen als nicht betriebsfähige Museumslok aufgearbeitet

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

12.11.46 - ........ Bw Waren (M)
15.08.47 – 07.07.48 Bw Schwerin
08.07.48 – 11.12.61 Bw Wittstock
12.12.61 – 09.04.68 Bw Schwerin
10.04.68 – 11.03.70 Bw Jerichow
12.03.70 – 15.11.71 Bw Stendal
16.11.71 – 15.08.83 Verkehrsmuseum Dresden
16.08.83 – 30.11.93 Bw Güstrow
01.12.93 – 05.12.94 Bw Rostock
06.12.94 - ........ Bw Schwerin

31.03.45 – 20.04.46 abgestellt warten Raw
14.02.49 – 18.07.49 abgestellt warten Raw

19.08.71 – 22.08.71 Ausstellung auf Bahnhof Radebeul-Ost
11.08.78 – 20.08.78 Ausstellung auf Bahnhof Radebeul-Ost (Morop)
15.06.79 – 17.06.79 Ausstellung auf Bahnhof Stollberg (Erzgeb)
01.06.85 – 01.06.85 Sonderfahrt Rostock-Güstrow-Malchin-Waren-Rostock
07.06.85 – 16.06.85 Ausstellung auf Bahnhof Berlin Wriezener Bf.
12.10.85 – 13.10.85 Sonderfahrten Wustermark-Rathenow-Brandenburg Alt.-
Belzig-Potsdam-Wustermark
06.07.85 – 14.07.85 Sonderfahrten Erfurt Hbf-Erfurt Westbf.
26.04.86 – 27.04.86 Sonderfahrten Dessau-Wörlitz
21.06.86 – 22.06.86 Sonderfahrten Stendal-Tangermünde
06.07.86 - 13.07.86 Sonderfahrten Dresden-Riesa-Döbeln-Nossen-Freiberg-
Holzau-Freiberg-Tharandt-Dresden

Antworten:

Sehr geehrter Herr Schiffmann,

im Jahr 1993 habe ich an der ehemaligen Lokfahrschule Güstrow auf der 50 3545-6 nach einem
12-Wochen-Kurs meine Prüfung als "Ehren-Lokführer" erfolgreich bestanden. Seitdem bin ich
Mitglied im Club DR Ehrenlokführer, Sitz Winterthur.
Im Güstrower Lokschuppen stand seinerzeit auch die z-gestellte 64 1007-0.

Ich kaufe mir demnächt für die Spur G eine 64er DB. Die möchte ich auf die o. g. umschreiben.
Dazu benötige ich die komplette Anschreibung am Führerhaus der 64 1007-0, die auf meinem Foto leider nicht zu lesen ist.

Können Sie mir bitte diese Anschreibung beschaffen und schicken?

Ich bedanke mich vorab.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Peetz

von Wolfgang Peetz - am 12.11.2014 09:42

Sehr geehrter Herr Peetz,

bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sonder- und Einzelwünsche von Lesern nicht erfüllen können. Hierzu fehlt uns schlicht die Zeit. Dieses Forum wird ehrenamtlich in der meist knappen Freizeit gestaltet und erlaubt keine Ausweitung.

Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Walluhn

von Ulrich Walluhn - am 14.11.2014 11:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.