Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das kritische Eisenbahnforum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Lok 54 1661 und zum dritten Male die Fanliteratur

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 18.01.2017 14:54

Zur bayerischen G 3/4, spätere Baureihe 54.15-17 erschien vor über 20 Jahren in einem allbekannten süddeutschen Verlag ein Baureihenbuch. Dieses wurde nicht vom Schöpfer dieser Buchreihe, sondern einem süddeutschen Autor unter kräftiger Schiebehilfe Dritter verfasst, krankt aber leider auch daran, dass den Bauartänderungen von Lokomotive und Tender zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet worden ist. Auch hier wundert mich, warum es nicht gelingen konnte, die schon damals seit Jahrzehnten frei verfügbaren Betriebsbücher in den Archiven wirklich gründlich auszuwerten bzw. maschinentechnische Fachmänner beizuziehen, die wie bereits erwähnt, damals noch in großer Zahl gelebt haben.

Ich möchte die Auswertung meiner Kopie des Buches einstellen und vor allem auf die Bauartänderungen an der Lok (am Fahrwerk) hinweisen. Gut möglich, dass Autor und Gehilfen die altdeutsche Schrift nicht entziffern konnten, die teilweise wirklich schwer lesbar ist. Aber auch hier hätte man alte "Füchse" bemühen können.

Erneut kann der geneigte Leser das genannte Baureihenbuch zur Hand nehmen und selbst vergleichen.



Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 54 1661:
===============================================
Krauss & Comp. AG München 1921/7745

Anlieferung: 15.07.1921 als bayerische G 3/4 Nummer 7161
Abnahme: 30.07.1921 WI München
Probefahrt: 16.07.1921 Nünchen-Dachau und zurück
Druckprobe: 11.06.1921 München
Bestellschreiben: 29.04.1919

Lok hat 3 Kesselspeiseventile, 3 Kesselspeisevorrichtungen (davon 2 unabhängig voneinander),
2 Wasserstandsgläser und 1 Satz Probierhähne.

27.08.21 - ........ Bw München I
08.09.22 – 26.01.23 WI München II Ä.U.
26.01.23 - ........ Bw München I
10.04.24 – 31.05.24 EAW München allg.Ausbesserung (48.485 Km)
31.05.24 - ........ Bw München I
15.12.24 – 21.12.24 Bw München I Ausbesserung
........ - ........ Bw München I
13.05.25 – 13.07.25 EAW München Babt.Passau Ausbesserung
........ - ........ Bw München I
30.09.25 - ........ Bw Plattling
15.09.26 – 13.10.26 Raw München b.Unt. und I.U. (104.309 Km)
17.10.26 – 05.05.30 Bw Plattling
05.05.30 – 10.06.30 Raw München-Freimann F 3 (220.755 Km)
10.06.30 – 19.06.32 Bw Plattling
20.06.32 – 03.10.33 Bw Landshut
03.10.33 – 19.10.33 Raw München-Freimann Z.A.
20.10.33 – 09.09.34 Bw Landshut
10.09.34 – 18.10.34 Raw München-Freimann L 4 (375.630 Km)
19.10.34 – 27.07.36 Bw Landshut
28.07.36 – 14.08.36 Raw München-Freimann L 0 K
15.08.36 – 30.09.37 Bw Landshut
01.10.37 – 29.10.37 Raw München-Freimann L 3 m.W. (431.417 Km)
30.10.37 – 24.01.38 Bw Landshut
24.01.38 – 14.02.38 Raw München-Freimann L 0 (437.067 Km)
15.02.38 – 01.09.38 Bw Landshut
02.09.38 – 27.09.38 Raw München-Freimann L 0 K (450.079 Km)
28.09.38 – 03.01.40 Bw Landshut
04.01.40 – 31.01.40 Raw München-Freimann L 4 (493.460 Km)
01.02.40 – 12.11.41 Bw Landshut
13.11.41 – 02.12.41 Raw München-Freimann L 0
03.12.41 – 08.04.42 Bw Landshut
09.04.42 – 04.05.42 Raw München-Freimann L 2
05.05.42 – 31.08.42 Bw Landshut
01.09.42 – 23.09.42 Raw München-Freimann L 0 K
24.09.42 - 18.01.43 Bw Landshut
19.01.43 – 18.02.43 Raw München-Freimann L 0 K
19.02.43 – 22.02.43 Bw Landshut
23.02.43 – 08.04.43 Raw München-Freimann L 0
08.04.43 – 10.05.43 Raw München-Freimann L 0 Ersatzkessel
........ - ........ Bw Weiden
17.08.43 – 02.11.43 Raw München-Freimann L 3 o.W. K 0 Flankenfahrt
03.11.43 – 04.12.44 Bw Weiden
05.12.44 – 06.02.45 Raw Weiden L 2
07.02.45 – 01.12.53 Bw Hof

01.06.53 ausgemustert
02.12.53 zerlegt Hauptschrottlager HSL Desching

Kesselverzeichnis:
Hersteller F-Nummer Jahr Einbautag zuletzt eingebaut in

Krauss 7745 1921 30.07.21 neu mit Lok
Krauss 7722 1920 13.10.26 54 1638
Krauss 7704 1920 10.06.30 54 1563
Maffei 5059 1919 16.10.34 54 1615
MAN Augsburg 5118 1920 31.01.40 54 1595
MAN Augsburg 5119 1920 10.05.43 54 1577

Kesselstammbuch: Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG 1920/5119

18.10.20 – 19.01.27 54 1612 (MAN Augsburg/Raw München)
01.04.27 – 10.05.30 54 1640 (Raw München/Raw M-Freimann)
28.08.30 – 09.10.37 54 1523 (Raw M-Freimann/Raw M-Freimann)
10.12.37 – 14.01.43 54 1577 (Raw M-Freimann/Raw M-Freimann)
10.05.43 - ........ 54 1661 (Raw M-Freimann)

02.27 Bw Ingolstadt 07.30 Bw Nürnberg Rbf. 07.34 Bw Nürnberg Rbf.
11.37 Bw München-Ost 03.41 Bw München-Ost 04.43 Bw Weiden

01.04.27 Raw München Bodenanker und Bodenankerschrauben geändert
28.08.30 Raw M-Freimann neue Feuerbüchse eingebaut
10.12.37 Raw M-Freimann Domausschnitt verstärkt

20.02.27 – 01.04.27 Raw München I.U.
26.08.29 – 17.09.29 Raw München b.Unt. K 2
24.07.30 – 28.08.30 Raw München-Freimann K 5
01.08.34 – 13.08.34 Raw München-Freimann L3 K3
18.11.36 – 14.12.36 Raw Nürnberg L 2
13.11.37 – 10.12.37 Raw München-Freimann L 4
08.03.39 – 11.03.39 Raw München-Freimann L 0
06.11.39 – 25.11.39 Raw München-Freimann L 2
15.03.40 – 28.03.40 Raw München-Freimann L 0
09.09.40 – 20.09.40 Raw München-Freimann L 0
08.03.41 – 10.04.41 Raw München-Freimann L 3 o.W.
24.08.42 – 09.09.42 Raw München-Freimann L 0
08.04.43 – 10.05.43 Raw München-Freimann L 4
17.08.43 – 02.11.43 Raw München-Freimann L 0
05.12.44 – 06.02.45 Raw Weiden L 2

Tenderstammbuch: Krauss & Comp. München 1921/ohne Nummer!
Luftdruckbremse Bauart Westinghouse, Dampfheizleitung, Petroleumbeleuch-tung.

30.07.21 - ........ 54 1661 (Fa.Krauss)

10.06.30 Raw M-Freimann Kuppelkastenblech verstärkt, Verbindung für Dampf-
heizung geändert, Sicherung für Ausgleichshebel
geändert, Schwimmer geändert, verstärkte Zug- und
Stoßvorrichtung angebaut (GB Mlid vom 08.07.1927),
Achslagergehäuse mit Rotgußgleitplatten versehen
(GB 17 Fuld vom 16.07.1928), Achsschenkel an den
Radkörpern geändert (GB 17 Fuld vom 01.08.1929),
Zusatzbremse angebaut (GB 17 Fkld vom 30.07.1929)
16.10.34 Raw M-Freimann genormte Bremsklötze angebaut (GB 17 Fu vom 02.06.
1931), Normschloß Nummer 31 angebaut

05.05.30 – 10.06.30 Raw München-Freimann T 3
03.10.33 – 19.10.33 Raw München-Freimann T 1
10.09.34 – 16.10.34 Raw München-Freimann L 4 (T 4)
28.07.36 – 14.08.36 Raw München-Freimann L 0 (T 1)
01.10.37 – 29.10.37 Raw München-Freimann L 3
24.01.38 – 14.02.38 Raw München-Freimann L 0
02.09.38 – 27.09.38 Raw München-Freimann L 0
04.10.40 – 31.01.40 Raw München-Freimann L 4
09.04.42 – 04.05.42 Raw München-Freimann L 2
17.08.43 – 02.11.43 Raw München-Freimann L 3
05.12.44 – 06.02.45 Raw Weiden L 2

Bauartänderungen:

26.01.23 WI München Versteifung zwischen Treib- und Kuppelachse neu
angebaut, Versteifung zwischen beiden Zylindern
doppelreihig genietet und mit 9 Versteifungswin-
keln versehen
13.10.26 Raw München Lufthauptdruckmesser unmittelbar mit der Hauptlei-
tung verbunden (GB 17 Mbd vom 07.07.1925), Rahmen-
versteifung zwischen Zylindern und Rahmen ver-
stärkt, Achslagerführungen und Achslagerschmierung
nach II. Zeichnung geändert, beide untere Sand-
rohre geändert, Sicherheitsventile an den Zylin-
dern geändert, Schmierung nach GB 17 Mli vom 06.
08.1924 Zeichnung M.A.15047 und 15048 angebaut,
Stangenlager mit Schmierfilzen und Blechbeilagen
versehen, 1 Schwankblech am Tender verstärkt,
Ölschmiergefäße zur Schmierung der Hauptbolzen
an den Tragfederausgleichhebeln des Tenders
angebaut (GB 17 Mli vom 28.07.1924), Einzelteile
des Zuges für den Sandhahn geändert (GB Mlid/a-3
vom 08.07.1926) nach Zeichnung M.A.15245
10.06.30 Raw M-Freimann Stangenlager geändert, Kolbenschieber und Schie-
berbuchsen geändert, Entwässerungshahn mit Hahn-
zug am Hauptluftbehälter angebaut, verstärkte
Zug- und Stoßvorrichtung angebaut, Spannschrau-
ben an den Rückstellfedern gesichert, Anschluß
für Bremszylinder-Druckmesser angebaut, Dampf-
rohrverschraubungen geändert, Luftleitungsrohre
mit Bundbuchsen ausgerüstet
19.10.33 Raw M-Freimann elektrische Beleuchtung angebaut, Wasserspeicher
angebaut
16.10.34 Raw M-Freimann genormte Bremsklötze angebaut, Kolbenschieber
und Schieberbuchsen geändert, Kreuzkopfgleit-
platten geändert, Sicherung für Druckplatten der
Kreuzkopfbolzen angebaut, Schutzblech an der
Kolbenstange des Bremszylinder angebaut, Not-
bremsventil angebaut, Laufblechträger und Füh-
rerhaus verstärkt, Rahmenverbindung unter den
Rückstellfedern verstärkt
29.10.37 Raw M-Freimann Anschlußstutzen für Kontrolldruckmesser ange-
baut
31.01.40 Raw M-Freimann Treib- und Kuppelstangenlager mit Dünnguß ver-
sehen, Hoheitszeichen angebaut
04.05.42 Raw M-Freimann Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
02.11.43 Raw M-Freimann Achs- und Stangenlager mit WM 10 Dünnguß ver-
sehen
06.02.45 Raw Weiden Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

Keine Betriebsbögen vorhanden.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.