Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Das kritische Eisenbahnforum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Lok 44 012 - und alle guten Dinge sind vier

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 22.01.2017 15:47

Nun stoße ich unvermittelt binnen nur einer Kalenderwoche auf den vierten Fall, der vom - ja wie soll ich es ausdrücken - fachlichen Pfusch, Versagen oder sogar Totalversagen der sogenannten Lokomotiv-Fachwelt kündet. Das Betriebsbuch der Mitteldruck-Versuchslok 44 012 befindet sich (unzugänglich) in privater Hand. Ich bekam mehr durch Zufall zumindest eine brauchbare Teilkopie, die eine vernünftige Ausarbeitung zulässt. Leider dürften viele Details fehlen, falls sie im Anlagenteil des Buches vorhanden sind. Zugriff auf das Buch hatten in den letzten 40 Jahren auf jeden Fall die Staratuoren eines südwestdeutschen Verlages. Sie haben offenbar keinen wirklichen Gebrauch gemacht und glänzen - wie nicht anders zu erwarten - durch Oberflächlichkeit und maschinentechnische Unkenntnis.

Ich stelle wie gehabt zuerst meine Ausarbeitung ein und im Anschluß darunter eine alte "Abschrift" des Buches 44 012 durch einen der großen Starautoren, der sich vor Jahren als "großer Kenner der Geschichte im allgemeinen und der Lokomotivgeschichte im besonderen" beweihräuchern ließ. Nun ist der Weihrauch längst verzogen und zurück blieb ein sehr sehr schaler Beigeschmack davon, dass es leider mit den fachlichen Ausarbeitungen unseres Herren erheblich zu wünschen übrig lässt. In einem Arbeitszeugnis würde entsprechend stehen: "Der Kollege Eisenbahnfreund bemühte sich nach Kräften, die ihm gestellte Aufgabe der Auswertung des Betriebsbuches 44 012 zu erfüllen, wobei leider erhebliche Defizite nicht zu übersehen sind." Übersetzt heißt das: Note 6, ungenügend, fachlich absolut unbrauchbar. Oder frei nach der Feuerzangenbowle: "Kollege Eisenbahnfreund, machen se mal lieber nix mit Eisenbahn, gehen se zur Müllabfuhr, da können se wenigstens nix falsch machen."

Nebenher erwähnt überschlägt sich in einem jüngst erschienenen Baureihenbuch der genannte Verlag wieder einmal im "Kujaurismus", aber dazu später mehr. Man blamiert sich erneut so gut man kann und bis auf die Knochen. Gibt es kein Lektorat? Professionell und verlegerisch exakt sieht anders aus, meine Herren vom Oberrheingraben. Ich habe die Ehre.

Beste Grüße zum eiskalten Sonntag.



Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 44 012:
==============================================
Henschel & Sohn Kassel 1933/22100

Anlieferung: 23.05.1933
Abnahme: 01.12.1936 Raw Grunewald für Raw Kassel
Probefahrt: 01.12.1936 Grunewald-Magdeburg und zurück
Gen-Urkunde: 16.04.1937 Berlin
Vertrag: 05.042/23.7467

Lok geliefert mit 1 Doppelverbund-Speisepumpe Bauart Nielebock-Knorr 250 Liter pro Minute,
1 Dampfstrahlpumpe 250 Liter pro Minute, Oberflächenvor-wärmer Bauart Knorr mit rundem
Vorwärmer im Rahmen liegend, Treibachslager Bauart Obergethmann, Buchsenlagern für
Kuppelstangen, Stangenlagern mit Nadelschmierung, Einkammerdruckluftbremse Bauart
Knorr mit Zusatzbremse, Doppelverbundluftpumpe Bauart Nielebock-Knorr, Zylinderbremse
(Gegendruckbremse) Bauart RZA Berlin, Druckluftsandstreuer Bauart Borsig-Reichsbahn,
elektrischer Beleuchtung. Hochdruckzylinder innen 440 mm Durchmesser, Niederdruck-
zylinder außen 700 mm Durchmesser. Höchstgeschwindigkeit 80 km/h.

Raw Meiningen 14.02.1939 Kesseldruck auf 20 atü herabgesetzt
Raw Meiningen 14.11.1941 Kesseldruck auf 16 atü herabgesetzt

24.05.33 – 19.04.34 LVA Grunewald
20.04.34 – 06.10.34 Firma Henschel & Sohn Kassel L 0 (9.892 Km)
07.10.34 – 19.11.34 LVA Grunewald
20.11.34 – 27.03.35 Firma Henschel & Sohn Kassel L 0 (11.459 Km)
28.03.35 – 02.11.35 LVA Grunewald
03.11.35 - 02.10.36 Firma Henschel & Sohn Kassel Umbau (12.575 Km)

04.04.37 – 27.10.37 Bw Würzburg im Betrieb
28.10.37 - 26.11.37 Raw Meiningen L 0 (57.407 Km)
27.11.37 – 29.12.38 Bw Würzburg im Betrieb
31.12.38 – 18.03.39 Raw Meiningen L 3 m.W. (81.416 Km)
19.03.39 – 10.07.39 Bw Würzburg im Betrieb
13.07.39 – 05.08.39 Raw München-Freimann L 0
06.08.39 – 03.03.40 Bw Würzburg im Betrieb
04.03.40 – 04.04.40 Raw München-Freimann L 0 (115.552 Km)
05.04.40 – 21.09.40 Bw Würzburg im Betrieb
22.09.40 – 16.10.40 Raw Meiningen L 0 (130.825 Km)
17.10.40 – 04.06.41 Bw Würzburg im Betrieb
05.06.41 – 14.07.41 Raw Meiningen L 2 (142.328 Km)
15.07.41 – 07.08.41 Bw Würzburg im Betrieb
08.08.41 – 15.08.41 Raw Meiningen L 0 (143.660 Km)
16.08.41 – 26.10.41 Bw Würzburg im Betrieb
27.10.41 – 14.11.41 Raw Meiningen L 0 (145.120 Km)
15.11.41 - 01.01.42 Bw Würzburg im Betrieb
03.01.42 – 27.02.42 Bw Offenburg
28.02.42 – 25.03.42 Raw Offenburg L 0 (150.093 Km)
26.03.42 – 30.03.42 Bw Offenburg
01.04.42 – 09.04.42 Raw Offenburg L 0 (150.700 Km)
10.04.42 – 13.05.42 Bw Offenburg
14.05.42 – 26.05.42 Raw Offenburg L 0
27.05.42 – 08.11.42 Bw Offenburg
09.11.42 – 03.12.42 Raw Offenburg L 0 (187.233 Km)
04.12.42 – 03.03.43 Bw Offenburg
04.03.43 – 20.03.43 Bw Offenburg L 0 (212.331 Km)
21.03.43 - 04.04.43 Bw Offenburg
05.04.43 – 29.06.43 Raw Offenburg L 4 (215.656 Km)
30.06.43 – 12.11.43 Bw Offenburg
13.11.43 – 27.11.43 Raw Offenburg L 0 (250.150 Km)
27.11.43 – 30.11.43 Raw Offenburg L 0
01.12.43 – 10.07.44 Bw Offenburg
11.07.44 – 08.08.44 Raw Offenburg L 2 (281.008 Km)
09.08.44 – 11.08.44 Raw Offenburg L 0
12.08.44 - ........ Bw Offenburg
18.08.44 - 24.10.44 Bw Ulm
01.11.44 - 30.04.46 Bw Gotha
01.05.46 - 08.10.46 Firma Henry Pels Erfurt L 0 (287.793 Km)
09.10.46 - 04.05.47 Bw Erfurt-G
06.05.47 - 15.07.47 Raw Meiningen L 3 m.W. (298.045 Km)
17.07.47 - 30.07.47 Bw Gera
31.07.47 - 19.09.47 Bw Arnstadt
........ - ........ Bw Köthen
27.09.47 – 21.10.47 Bw Köthen L 0 (301.266 Km)
........ - ........ Bw Köthen
26.01.48 - ........ Bw Güsten
21.04.50 - 14.08.50 Raw Meiningen L 4 (309.320 Km)
15.08.50 – 06.08.51 Bw Halle-P
07.08.51 – 31.08.51 Raw Meiningen L 0 (327.589 Km)
01.09.51 – 07.09.52 Bw Halle-P
08.09.52 – 26.11.52 Raw Meiningen L 3 m.W. (358.531 Km)
27.11.52 - ........ Bw Halle-P
14.08.54 – 21.04.55 Raw Meiningen L 4 (381.519 Km)
22.04.55 - 16.05.56 Bw Halle-P
17.05.56 - 26.06.56 Raw Meiningen L 2 (493.386 Km)
27.06.56 - ........ Bw Halle-G

02.12.58 abgestellt (Bremslok VES/M Halle) (522.893 Km)
12.09.63! Z-Lok (mehrere Zylinderrisse)
14.03.62 ausgemustert
01.02.66 zerlegt bei DHZ Schrott Eisenach

Ab 1947 nur 291.416 Km, insgesamt nur 381.499 Km Laufleistung.
Lok hat Kessel aus St 52, Feuerbüchse aus St 44, Riggenbach-Bremse, keinen Knorr-Oberflächen-
vorwärmer. Im Mai 1955 als Bremslok zur Erprobung von Lok 83 1001 verwendet.

Kesselverzeichnis:
Hersteller F-Nummer Jahr Einbautag zuletzt eingebaut in

Henschel 22100 1933 01.12.36 neu mit Lok

Kesselstammbuch: Henschel & Sohn Kassel 1933/22100
Feuerbüchse aus St 44 der Thüssen-Hütte, Stehkessel und Langkessel aus St 52 der Dortmunder
Union, Überhitzer mit hintereinander geschalteten Elementen, Speisedom und Speisewasserreiniger,
Ventilregler Bauart Schmidt & Wagner, 2 Kesselsicherheitsventile Bauart Ackermann, Radialstehbolzen
aus St 10.61, 2 Feuerbüchs-Wasserkammern Bauart Nicolson.

23.05.33 - ........ 44 012 (Fa.Henschel)

Tenderstammbuch fehlt.

Bauartänderungen:

02.10.36 Fa.Henschel Feuerbüchs-Wasserkammern ausgebaut und Flicken
eingeschweißt, Überhitzer geändert und Überhit-
zerrohre feuerbüchsseitig gekürzt, neuer Dampf-
sammelkasten angebaut
04.04.40 Raw M-Freimann Hoheitszeichen angebaut, Stopfbuchsdichtungen
Bauart Ifo angebaut
16.10.40 Raw Meiningen SA 660 Verdunkelungsvorhänge angebaut
09.08.44 Raw Offenburg Überhitzeranlage mit Doppelkegeldichtungen aus-
gerüstet
31.08.51 Raw Meiningen 1 Satz Steuerungsbolzen verchromt
26.11.52 Raw Meiningen mittlere Zylinder mit Buchsen ausgerüstet, rechts
und links außen Schieberpreßbuchsen angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

24.05.33 - ........ Bw Würzburg (so!)
01.12.36 – 29.06.43 Bw Würzburg geändert in Bw Offenburg
15.08.50 – 21.04.55 Bw Halle-P

24.05.33 – 19.04.34 abgestellt bfa x)
07.10.34 – 19.11.34 abgestellt bfa xx)
01.04.35 – 31.10.35 abgestellt bfa xxx)
03.10.36 – 13.04.37 abgestellt bfa y)
23.09.37 – 27.10.37 abgestellt warten Raw
01.05.41 – 04.06.41 abgestellt warten Raw
23.08.41 – 25.10.41 abgestellt warten Raw
15.02.43 – 03.03.43 abgestellt warten Raw
16.08.44 – 30.04.46 abgestellt warten Raw
13.01.47 – 05.05.47 abgestellt warten Raw
25.01.48 – 17.04.50 abgestellt im Z-Park
07.05.52 – 19.08.52 abgestellt bfa
15.06.53 – 26.08.53 abgestellt bfa
14.08.54 – 21.04.55 abgestellt bfa

x) in Betrieb nur: 05.33 2 Tage 356 Km
06.33 15 Tage 4.500 Km
07.33 5 Tage 1.044 Km
09.33 8 Tage 1.952 Km
10.33 4 Tage 1.116 Km
02.34 1 Tag 279 Km
03.34 1 Tag 279 Km
04.34 2 Tage 366 Km
xx) in Betrieb nur: 10.34 2 Tage 644 Km
11.34 3 Tage 923 Km
xxx) in Betrieb nur: 04.35 2 Tage 558 Km
05.35 2 Tage 558 Km
y) in Betrieb nur: 11.36 2 Tage 692 Km






Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 44 012:
==============================================
Henschel & Sohn1933/22100

Anlieferung: 23.05.1933
Abnahme: 01.12.1936 Raw Grunewald für Raw Kassel
Probefahrt: 01.12.1936 Grunewald-Magdeburg und zurück

Raw Meiningen 14.02.1939 Kesseldruck auf 20 atü herabgesetzt
Raw Meiningen 14.11.1941 Kesseldruck auf 16 atü herabgesetzt

24.05.33 - 02.11.35 LVA Grunewald

04.04.37 - 01.01.42 Bw Würzburg
03.01.42 - 10.07.42 Bw Offenburg

18.08.44 - 24.10.44 Bw Ulm
01.11.44 - 30.04.46 Bw Gotha
01.05.46 - 08.10.46 Fa.Henry Pels Erfurt L 0
09.10.46 - 04.05.47 Bw Erfurt-G
06.05.47 - 15.07.47 Raw Meiningen L 3 m.W.
17.07.47 - 30.07.47 Bw Gera
31.07.47 - 19.09.47 Bw Arnstadt
20.09.47 - 25.01.48 Bw Köthen
26.01.48 - ........ Bw Güsten
21.04.48 - 14.08.48 Raw Meiningen L .

21.04.50 - 14.08.50 Raw Meiningen L 4
15.08.50 - 16.05.56 Bw Halle-P
17.05.56 - 26.06.56 Raw Meiningen L 4
27.06.56 - 02.12.58 Bw Halle-G

abgestellt mit Zylinderri×
02.12.58 Z-Lok
14.03.62 ausgemustert
........ zerlegt bei DHZ Schrott Eisenach

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.