Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Hongarije Forum
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Moderator.

EU finanziert teure Radwege in Ungarn

Startbeitrag von Moderator. am 03.10.2017 08:23

EU finanziert teure Radwege in Ungarn

Die Regierung schloss mit der Nationalen Infrastrukturentwicklungs-gAG (NIF) Verträge im Wert von 603 Millionen Forint allein für die Planung von neuen, bzw. zur Verbesserung von alten Abschnitten des landesweiten Radwegenetzes ab.

Das ungarische Radwegenetz ist derzeit 4500 Kilometer lang und soll mit den geplanten Investitionen noch um 1000-1500 Kilometer erweitert werden. Die 27 zu beplanenden Abschnitte umfassen das Radewegenetz von Budapest an den Balaton, den Radrundweg am Balaton mit Ausnahme des Abschnittes in Keszthely, sowie mehrere Strecken am ungarischen Teil des internationalen Radweges EuroVelo6.

Im derzeitigen, bis 2020 andauernden EU-Förderzyklus, werden..............

[www.balaton-zeitung.info]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.