Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Mein neunundzwanzigstes neues Eisenbahnbild

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 16.05.2016 10:39

Das nun schon 29-ste Eisenbahnbild ist seit gestern Abend fertiggestellt. Es zeigt die Lokomotive ERFURT 154 auf einer der Schiebebühnen der Hauptwerkstatt Erfurt Anfang Mai 1891. Die Lok ist 1873 bei Henschel & Sohn in Cassel unter Fabriknummer 502 erbaut und gehörte bis 1882 der Thüringischen Eisenbahn an. Wir sehen die Lok fast fertig aus innerer Untersuchung kommend. Noch fehlen einige Verkleidungsbleche, etwa an den Zylindern oder den Radkästen. Ebenso fehlen die Laternen und die vorderen Bahnräumer unter der Pufferbohle sowie die vordere Kupplung und alle Schilder. Der Kessel steht unter vollem Druck. Alles ist zur internen Probefahrt auf den Werkstattgleisen bereit. Es muss nur noch ein Tender (zum Bremsen!) angekuppelt werden. An der Lok selbst sehen wir noch etliche Anschriften mit Wasserfarbe, unter anderem auch die Loknummer Erfurt 154. Rechts neben der Lok wird 1908 die westliche Richthalle entstehen. 1891 ist dieser Platz noch frei und vermutlich teilweise noch mit alten Gebäuden versehen. Im Hintergrund müssen wir uns die Neue Gasse (Thomasstraße) denken, rechts die Rosengasse. Links sehen wir den westlichsten Teil der alten Werkstätte von 1846, den sogenannten Hufeisenbau mit seinen Einfahrten zu den Reparaturständen. Er war schon mehrfach auf meinen Bildern dargestellt. Wir blicken auf die Werkstattanlagen aus der nordwestlichsten Ecke. Im Bildhintergrund liegen die Gleise des alten noch in Tieflage befindlichen Thüringer Bahnhofs zu Erfurt. Vom Hufeisenbau ist heute noch eine kurze Stirnwand erhalten, die an die im Bild dargestellte Längsmauer mit den Einfahrtoren grenzt. Dieses letzte Zeugnis sollte erhalten und mit einer Gedenktafel versehen werden.




Die Lok ERFURT 154 wird am 27. Mai 1873 abgenommen und anschließend lange Zeit bei der Betriebswerkstatt Erfurt beheimatet. Sie gilt damals als eine der leistungsstärksten Personenzuglok der Thüringischen Eisenbahn. 1885 wandert sie nach Arnstadt ab, um nochmals nach Erfurt zurückzukehren, dann aber in Arnstadt zu verbleiben. Trotz innerer Untersuchung vom Mai 1891 wird sie bereits 1893 ausgemustert und schließlich 1896 in der Hauptwerkstatt Erfurt zerlegt. Als Lok nicht normaler Bauart hat sie nach 1890 ohnehin keine hohe Lebenserwartung gehabt, auch wenn Einzelstücke immer wieder das Gegenteil beweisen.
Bauartänderungen sind bisher nicht bekannt geworden. Auch ist unklar, ob die Lok je eine Luftdruckbremse besessen hat. Wasserfarb- und Kreideanschriften an Lok sind uns bestens von Fotos aus dem Raw Görlitz bekannt. Schon im 19-ten Jahrhundert waren sie üblich. Kreuze und Pfeile verweisen auf Bauteile und Einrichtungen, die der Nacharbeit bedüfen. Hier hatte der strenge Blick des Werkmeisters Mängel festgestellt. Da die Nummernschilder an der Rauchkammer fehlen, ist die Loknummer "154 Erfurt" am Langkessel angeschrieben. "H.W. Erf." und "Bw. Ar" bedeuten Hauptwerkstatt Erfurt und Betriebswerkstatt Arnstadt (die Heimat-Station). Der Werkmeister hat das Tagesdatum 02.05.1891 auf dem Langkessel verewigt. Mitunter wurden zu solchen Anlässen auch Fotografien mit einer großen Plattenkamera erstellt, auf denen nicht selten ein Teil der Belegschaft zu erkennen ist, der oft die Lokomotive fast verdeckt.



Erf 154 73 Anlieferung (Henschel 1873/502)
27.05.73 Abnahme
Thüringische Eisenbahn 162, ab 1877 246.
........ - 02.01.74 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No.390/74A)
05.01.74 - ........ Bw Erfurt
........ - 09.01.75 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No.../75A)*)
10.01.75 - ........ Bw Erfurt
........ - 02.01.76 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No.19/76A)**)
06.01.76 - ........ Bw Erfurt
21.03.76 - 31.03.76 HW Erfurt Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
........ - 17.03.76 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No...../76A)***)
18.03.76 - ........ Bw Erfurt
........ - 10.01.77 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No.....77A)****)
11.01.77 - ........ Bw Erfurt
........ - 13.03.78 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No...../78A)
15.03.78 - ........ Bw Erfurt
25.03.78 - 01.04.78 HW Erfurt Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
06.04.78 - 08.04.78 HW Erfurt kleine Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
........ - 26.04.79 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No...../79A)
26.04.79 - ........ Bw Erfurt
12.11.79 - 13.11.79 HW Erfurt kleine Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
........ - 15.11.80 HW Erfurt Hauptreparatur (Vfg.No.14162/80A)
16.11.80 - ........ Bw Erfurt
........ - 22.09.81 HW Erfurt Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
01.04.82 Bw Erfurt
12.04.82 Bw Erfurt
........ - 09.06.82 HW Erfurt Reparatur
09.06.82 - ........ Bw Erfurt
08.08.82 Bw Erfurt
........ - 30.09.82 HW Erfurt Reparatur
........ - ........ Bw Erfurt
........ - 14.02.83 HW Erfurt Ä.U. (Vfg.No.1897/83A)
16.02.83 - ........ Bw Erfurt
........ - 13.12.83 HW Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.15219/83A)
15.12.83 - ........ Bw Erfurt
20.01.84 Bw Erfurt
15.04.84 Bw Erfurt
........ - 27.06.84 HW Erfurt Ausbesserung
28.06.84 - ........ Bw Erfurt
30.06.84 Bw Erfurt
01.07.84 Bw Erfurt
........ - 15.11.84 HW Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.14592/84A)
15.11.84 - ........ Bw Erfurt
26.11.84 Bw Erfurt
01.12.84 Bw Erfurt
01.04.85 Bw Erfurt
........ - 13.04.85 Bw Erfurt
14.04.85 - 17.09.85 HW Erfurt I.U. (Vfg.13480/85A)x)
19.09.85 - ........ Bw Arnstadt
22.09.85 Bw Arnstadt
24.01.86 Bw Arnstadt
11.02.86 Bw Arnstadt
........ - 15.06.86 HW Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.8877/86A)
15.06.86 - ........ Bw Arnstadt
15.03.88 Bw Arnstadt in HW Erfurt
........ - 16.04.88 HW Erfurt Ä.U. (Vfg.No...../88A)
16.04.88 - ........ Bw Erfurt
01.07.88 Bw Erfurt
09.07.88 Bw Erfurt
24.09.88 Bw Erfurt
25.10.88 Bw Erfurt
01.04.89 Bw Erfurt
........ - 15.11.89 HW Erfurt Ausbesserung
15.11.89 - ........ Bw Arnstadt
........ - 11.06.90 HW Erfurt allg.Hauptausbesserung (Vfg.No...../90A)
19.06.90 - ........ Bw Arnstadt
12.09.90 Bw Arnstadt
23.09.90 Bw Arnstadt
........ - 03.11.90 HW Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Arnstadt
21.01.91 Bw Arnstadt in HW Erfurt
........ - 06.05.91 HW Erfurt I.U. EK 188 II.(Vfg.No....../91A)
09.05.91 - ........ Bw Arnstadt
27.01.92 Bw Arnstadt
01.07.92 Bw Arnstadt
+......93 Bw Arnstadt
21.12.94 Bw Arnstadt abgestellt in HW Erfurt
31.07.95 Bw Arnstadt abgestellt in WI Erfurt
96 zerlegt HW Erfurt
*) 13 Siederohre angeschuht
**) 44 Siederohre angeschuht
***) 20 Siederohre angeschuht
****) 31 Siederohre neu eingebaut, 30 Siederohre angeschuht
x) 24 Deckenstehbolzen neu, 988 Stehbolzen neu eingebaut


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.