Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 8 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Karl Weigert, Ulrich Walluhn

170 Jahre Eisenbahnhauptwerkstatt Erfurt - unsere Feierstunde am 19. September 2016 (Teil3)

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 30.09.2016 14:58

Ich möchte im dritten und letzten Teil nochmals den Original-Schauplatz vorstellen. Zum Thema Hauptwerkstatt Erfurt werde ich noch eine Reihe Bilder zeichnen, was sich allerdings ins Jahr 2017 hinziehen kann. Leider ist nicht immer ausreichend Zeit vorhanden, diese Bilder unter großem Aufwand zu malen. Wie sagt der Volksmund: Der Tag müsste 36 Stunden haben, und dann wäre er immer noch zu kurz.



Blick auf die östliche Richthalle von 1876 von Südwesten aus. Im Bildmitte sehen wie die ehemaligen Einfahrttore, links die klassische Seitenwand und oben den ebenso klassischen Glasfensteraufsatz. Noch wäre die gesamte Substanz zu retten und einer neuen Nutzung zuzuführen, etwa als Kino, Theater, Begegnungsstätte oder Gasthaus.




Blick auf die südliche Seitenwand der westlichen Richthalle von 1908 mit den prägenden großen und hohen Fenstern. Auch hier wäre noch Rettung möglich und eine sinnvolle Nachnutzung erstrebenswert. Durch den vor Jahren abgeschnittenen Gleianschluß in Höhe dieser Halle ist jede Chance vertan worden, dieses Gebäude als Museumsraum etwa für historische Eisenbahnfahrzeuge zu nutzen.




Blick in die Rosengasse aus Höhe Thomasstraße (ehemals Neue Gasse) nach Süden. Wir sehen direkt auf den Anbau der westlichen Richthalle von 1912. Anbau (hinten) samt Nebengebäude (links) wären in eine Nachnutzung durchaus einbeziehbar. Hier könnte zum Beispiel auch ein Zugang zu den Gebäuden entstehen.




Schlussendlich schauen wir nochmals auf den letzten erhaltenen Rest des sogenannten Hufeisenbaues von 1846, also dem ältesten Teil der Werkstättenanlage. Im Hintergrund der Seitenwand sind weitere Gebäudeteile aus der Anfangszeit erkennbar. Zumindest diese Wand sollte erhalten bleiben, wieder seine alten Fenster bekommen und entsprechend mit einer Gedenktafel gekennzeichnet werden.

Antworten:

Nun ist es ja schon lange her das ich mir mal den alten noch vorhanden Bereich der ehem. Hauptwerkstatt bzw. bis zum Ende der DDR genutzten Bereich als Bahnpostamt genutzt wurde angesehen habe von außen je nach möglichkeit. Schade wen man sieht wie es immer mehr verkommt und dort nichts geschieht. Einige Bilder ohne jeden weiteren Kommentar von mir werden hier folgen. Wo sich jeder seine eigene Meinung bilden kann wen man Erfurt von damals kennt.










Mit schönen Grüßen

Karl Weigert

von Karl Weigert - am 07.03.2017 20:49
Weiter mit Bildern die sich bei mir befinden.











von Karl Weigert - am 07.03.2017 21:03










von Karl Weigert - am 07.03.2017 21:14










von Karl Weigert - am 07.03.2017 21:26








von Karl Weigert - am 10.03.2017 15:38








von Karl Weigert - am 10.03.2017 15:48








von Karl Weigert - am 10.03.2017 18:43








von Karl Weigert - am 10.03.2017 18:53








von Karl Weigert - am 18.03.2017 13:13








von Karl Weigert - am 18.03.2017 13:21








von Karl Weigert - am 18.03.2017 13:28








von Karl Weigert - am 18.03.2017 13:37








von Karl Weigert - am 18.03.2017 13:45








von Karl Weigert - am 18.03.2017 18:40








von Karl Weigert - am 18.03.2017 18:49








von Karl Weigert - am 18.03.2017 18:59








von Karl Weigert - am 18.03.2017 19:09








von Karl Weigert - am 18.03.2017 19:18


von Karl Weigert - am 18.03.2017 19:23
Auch dies habe ich in meinen Unterlagen gefunden und hier ein Auszug vom ehem. Posthof u. Kbw Erfurt.



Mit schönen Grüßen

Karl Weigert


von Karl Weigert - am 03.04.2017 20:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.