Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Lok 55 3159 - keine Mogelpackung wie bei DSO

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 01.04.2015 17:28

Und abermals meldet sich Lothar Behlau bei Drehscheibe-Online zu Wort. Diesmal zu den Lok 55 5126 und 55 3159. Eine Mogelpackung soll es sein. Die Werkleiter der EAW Mülheim-Speldorf und Schwerte würden sich vor Lachen die Bäuche halten, lebten sie noch und könnten sie die fachlichen Ausführungen von Herrn Behlau lesen.

Die Sache findet man hier: Mogelpackung 55 5126 und 55 3159 [www.drehscheibe-online.de]

Leider kann ich zur 55 5126 mit keinem gescheiten Betriebsbuchauszug aufwarten. Das Buch befand sich vor Jahrzehnten noch im Archiv des Museums für Hamburgische Geschichte, scheint aber von dort nicht zum Verkehrsmuseum Nürnberg übergegangen sein. Das Buch der 55 3159 befindet sich im Archiv zu Nürnberg, ich stelle den Auszug bei. Die Lok gab mit Ausmusterung im Jahre 1957 ihren Rahmen an 55 5126 ab. Die Gründe dafür kann ich nicht benennen, sie können vielfältig sein. Eine Mogelpackung ist dies mitnichten, sondern ein ganz normaler Vorgang, wenn eine Dampflok in fortgeschrittenem Alter weiter erhalten werden sollte. Man baute einfach einen gut erhaltenen Rahmen einer ausgemusterten Lok unter. Herr Behlau hat diesen Vorgang durch Scans hervorragend dokumentiert. Wenn er anschließend durch eigene Kommentare seine an sich sehr gute Arbeit wieder einreißt, die völlig "daneben" sind und abermals fehlendes Fachwissen erkennen lassen, dann ist dies mehr als bedauerlich. Zurückhaltung wäre am Platz gewesen (Siehe Anmerkungen unterhalb des Buchauszuges).

Nachdenkliche Grüße
Ulrich Walluhn



Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 55 3159:
===============================================
Henschel & Sohn Kassel 1914/13120

Anlieferung: 24.11.1914 als preuß.G8.1 Essen 5301
Abnahme: 27.11.1914 WA Dortmund
Probefahrt: 24.11.1914 Dortmund-Castrop und zurück
Gen-Urkunde: 28.11.1914 Essen a.d.Ruhr

........ – 06.06.25 EAW Mülheim-Speldorf b.Unt. (313.579 Km)
........ – 15.05.28 Bw Essen-Frintrop
16.05.28 – 20.06.28 Raw Mülheim-Speldorf b.Unt. und H.A. (386.223 Km)
21.06.28 – 05.10.30 Bw Essen-Frintrop
06.10.30 – 06.06.34 Bw Osterfeld-Süd
07.06.34 – 04.07.34 Raw Schwerte L 4 (481.175 Km)
05.07.34 – 23.07.36 Bw Osterfeld-Süd
24.07.36 – 14.08.36 Raw Schwerte L 2 (525.261 Km)
14.08.36 – 03.02.37 Bw Osterfeld-Süd
04.02.37 – 13.02.37 Raw Mülheim-Speldorf L 0 (549.175 Km)
14.02.37 – 18.02.38 Bw Osterfeld-Süd
19.02.38 – 13.04.38 Raw Schwerte L 3 m.W. (582.997 Km)
13.04.38 – 17.10.39 Bw Osterfeld-Süd
18.10.39 – 06.11.39 Raw Schwerte L 2 (632.597 Km)
07.11.39 – 16.06.40 Bw Osterfeld-Süd
17.06.40 – 12.07.40 Raw Schwerte L 0 (659.031 Km)
13.07.40 – 06.08.40 Bw Osterfeld-Süd
07.08.40 – 09.08.40 Raw Schwerte L 0 (661.871 Km)
10.08.40 – 10.12.40 Bw Osterfeld-Süd
11.12.40 – 20.12.40 Raw Schwerte L 0 (669.131 Km)
21.12.40 – 15.04.41 Bw Osterfeld-Süd
16.04.41 – 16.05.41 Raw Schwerte L 4 (676.943 Km)
17.05.41 - ........ Bw Osterfeld-Süd
19.02.42 – 10.03.42 Raw Schwerte L 0

15.08.42 – 03.09.42 Raw Mülheim-Speldorf L 0

10.05.43 – 11.06.43 Raw Posen L 3 m.W.

09.10.43 – 09.11.43 OAW Stanislau L 0

10.02.44 – 24.02.44 ENW Baranowitschi L 0

03.11.44 – 21.11.44 Raw Nied L 2

03.04.47 – 02.06.47 Raw Mülheim-Speldorf L 4 (850.000 Km)
03.06.47 – 15.08.48 Bw Aachen-West
16.08.48 – 29.09.49 Raw Köln-Nippes L 2 (904.121 Km)
30.09.49 – 13.12.49 Bw Aachen-West
14.12.49 – 20.01.50 EAW Mülheim-Speldorf L 2 (941.819 Km)
21.01.50 – 01.02.50 EAW Mülheim-Speldorf L 0
02.02.50 – 25.02.51 Bw Aachen-West
26.02.51 – 13.04.51 EAW Darmstadt L 3 o.W. (988.182 Km)
14.04.51 – 15.12.51 Bw Aachen-West
16.12.51 – 22.12.51 Bw Düren L 0 (1.013.386 Km)
23.12.51 – 19.08.52 Bw Aachen-West
20.08.52 – 09.09.52 EAW Mülheim-Speldorf L 2 (1.040.581 Km)
10.09.52 – 06.03.57 Bw Aachen-West

........ abgestellt
01.09.53 Z-Lok
14.03.57 ausgemustert (Verfügung HVB 21.213 Fau 286)
03.09.57 – 09.09.57 zerlegt Hauptschrottlager Desching

Rahmen in Lok 55 5126 Bw Rheydt weiterverwendet. Tender Fabriknummer 14606 als
Wasserwagen an AW Jülich übergeben.

Kesselverzeichnis:
Hersteller F-Nummer Jahr Einbautag zuletzt eingebaut in

Henschel 13120 1914 27.11.14 neu mit Lok
Jung 2988 1920 06.06.25 55 5495
Hohenzollern 3907 1919 20.06.28 55 5192
Borsig 10030 1917 16.05.41 55 3316

Kesselstammbuch fehlt.

Tenderstammbuch: Henschel & Sohn Kassel 1917/14606
Bauart pr.3 T 16,5

........ - ........ 55 5510 ( ? )
........ - ........ 55 3159 ( ? )

Bauartänderungen:

20.06.28 Raw M-Speldorf genormte Rohrverschraubungen angebaut, gußeiserne
Kolbenstopfbuchsen von der Osten & Kreisinger an-
gebaut, zweiter Hauptluftbehälter angebaut, Dil-
linghahn angebaut
04.07.34 Raw Schwerte verstärkte Zughaken angebaut, Stangenlager mit
Filzeinlagen versehen, Achs- und Stangenlager mit
WM 80 versehen
14.08.36 Raw Schwerte DK3-Schmierpumpe angebaut, Schmierpumpe mit Hoch-
druckelementen versehen, Olva-Ölsperren angebaut
13.02.37 Raw M-Speldorf Kurzwellen-Rangierfunkeinrichtung angebaut
13.04.38 Raw Schwerte Stangenlager mit Dünnguß versehen
10.03.42 Raw Schwerte elektrische Beleuchtung angebaut, Frostschutzaus-
rüstung angebaut, zweite Dampfstrahlpumpe angebaut
11.06.43 Raw Posen vollständiger Kälteschutz angebaut
20.01.50 EAW M-Speldorf Überhitzerelemente mit Doppelkegeldichtungen aus-
gerüstet
13.04.51 Raw Darmstadt Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen, Kreuz-
kopfgleitplatten aus Rotguß angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

17.11.41 - ........ Bw Orscha
24.03.42 - ........ Bw Pleskau
........ – 02.07.42 Bw Luga
........ – 22.07.42 Bw Batetzkaja
......43 - ........ Bw Brest-Litowsk
20.11.43 - ........ Bw Schitkowitschi
03.06.47 - ........ Bw Aachen-West

17.06.30 – 06.06.34 abgestellt im Z-Park
05.07.34 – 25.10.34 kalt abgestellt
21.08.35 – 06.04.36 kalt abgestellt
01.05.45 – 11.11.45 abgestellt im Z-Park
12.11.45 – 02.04.47 abgestellt warten Raw

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.