Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

52 7566 - Wiederausbau der Ölsperren Plöger

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 02.04.2015 19:29

Ähnlich 52 6404 und 52 4534 habe ich auch das Betriebsbuch der 52 7566 ausgewertet. Die Baureihe 52 ist für immer neue Überraschungen gut. Diese Lokomotive erhielt zum 13.07.1954 beim Raw Stendal vereinfachte Ölsperren nach VV (Verbesserungsvorschlag) Plöger, wie fast alle wenn nicht überhaupt alle Lok der Reihen 50 und 52 bei der Deutschen Reichsbahn. Plöger war während des zweiten Weltkrieges Abnahmelokführer im Raw Brandenburg-West und hatte in dieser Eigenschaft täglich mit den Kriegslok Reihe 52 und den anfallenden Problemen mit dieser Baureihe zu tun. Ein alter Fuchs sozusagen. Um 1953/54 hat Plöger schließlich die vereinfachten Ölsperren ersonnen, die anstelle der üblichen Bauart Olva als Hochdruckölsperren in den Schmierleitungen eingebaut waren, um das Zurückfließen bzw. Zurückdrücken des Schmieröles für Zylinder und Kolbenschieber in Richtung Ölpumpe zu vermeiden. Eine Lok besaß in der Regel 12 solcher Ölsperren. Während zahlreiche Fälle bekannt sind, wo (zunächst) nur eine Ölsperre oder die Ölsperren einer Lokseite von Olva auf Plöger umgestellt wurden, sprengt 52 7566 den Rahmen bisheriger Erkenntnisse: Sie ist die einzige bekannte Lok, bei der später (zum 25.01.1955) die Plöger-Ölsperren wieder abgebaut und durch Olva-Ölsperren ersetzt wurden. Doch schon zum 13.12.1956 baute das Raw Stendal erneut Plöger-Ölsperren an. Warum dies geschah wissen wir nicht. Die Plöger-Ölsperren sind kleiner und schlanker als jene der Bauart Olva, welche schon seit den frühen 1930-er Jahren bei Reichsbahnlokomotiven zum Einsatz gelangten.



Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 52 7566:
===============================================
Wiener Lokfabrik Floridsdorf 1944/16914
Raw Stendal Nummer 152

Anlieferung: ..........
Abnahme: 18.01.1944

Im Zweitbuch als Hersteller Krauss-Maffei München ohne Fabriknummer.

........ - ........ Bw Berlin Lehrter Bf.
20.01.47 – 18.02.47 Raw Zwickau L 3 o.W. (94.000 Km)
19.02.47 – 15.05.47 Bw Berlin Lehrter Bf.
16.05.47 – 17.05.47 Raw Tempelhof L 0 K
18.05.47 – 19.08.48 Bw Berlin Lehrter Bf.
20.08.48 – 11.10.48 Raw Brandenburg-West L 0 G (155.893 Km)
12.10.48 - ........ Bw Berlin Lehrter Bf.
17.10.49 – 24.11.49 Raw Stendal L 3 m.W. (223.693 Km)
25.11.49 – 22.08.51 Bw Wustermark Vbf.
23.08.51 – 10.09.51 Raw Stendal L 2 (315.975 Km)
11.09.51 - ........ Bw Wustermark Vbf.
20.06.52 – 10.07.52 Bw Wustermark Vbf. L 0 (379.762 Km)
11.07.52 – 17.07.52 Raw Stendal L 0
18.07.52 – 30.07.52 Bw Wustermark Vbf.
31.07.52 – 17.10.52 Bw Wittenberge
18.10.52 – 23.04.53 Bw Wustermark Vbf.
24.04.53 – 24.06.53 Raw Stendal L 4 (414.042 Km)
25.06.53 – 10.08.53 Bw Wustermark Vbf.
11.08.53 – 25.08.53 Bw Wustermark Vbf. L 0 (426.583 Km)
26.08.53 - 31.12.53 Bw Wustermark Vbf.
01.01.54 – 23.06.54 Bw Wittenberge
24.06.54 – 13.07.54 Raw Stendal L 2 (498.801 Km)
14.07.54 – 29.12.54 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
30.12.54 – 25.01.55 Raw Stendal L 0 (511.800 Km)
26.01.55 – 28.04.55 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
29.04.55 – 09.06.55 Bw Leipzig-Bayerischer Bf. L 0 (527.570 Km)
10.06.55 – 28.11.55 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
29.11.55 – 05.12.55 Bw Leipzig-Bayerischer Bf. L 0 (553.250 Km)
06.12.55 – 28.02.56 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
29.02.56 – 14.03.56 Bw Leipzig-Bayerischer Bf. L 0 (564.269 Km)
15.03.56 – 28.08.56 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
30.08.56 – 13.12.56 Raw Stendal L 3 m.W. (578.582 Km)
14.12.56 – 29.08.57 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
30.08.57 – 01.10.57 Bw Leipzig Bayerischer Bf. L 0 (625.579 Km)
02.10.57 - 08.05.58 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
09.05.58 – 28.05.58 Raw Stendal L 2 (659.324 Km)
29.05.58 – 15.12.59 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
16.12.59 – 26.01.60 Raw Stendal L 4 (762.061 Km)
27.01.60 – 16.09.61 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
15.09.61 – 27.09.61 Raw Stendal L 2 (853.487 Km)
28.09.61 – 18.10.61 Raw Stendal Nacharbeit L2 Kessel
19.10.61 – 05.02.63 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
06.02.63 – 20.02.63 Raw Stendal L 3 m.W. (956.295 Km)
21.02.63 – 23.02.63 Bw Leipzig-Bayerischer Bf.
24.02.63 – 27.02.63 Bw Falkenberg
28.02.63 - ........ Bw Leipzig-Süd
01.01.64 – 30.01.64 Bw Bitterfeld
01.02.64 – 15.02.64 Raw Stendal L 2 (1.027.629 Km)
16.02.64 – 12.05.65 Bw Engelsdorf

08.06.65 – 08.07.65 Raw Stendal L 4 (1.089.604 Km)
09.07.65 – 05.12.66 Bw Engelsdorf
06.12.66 – 30.12.66 Raw Stendal L 2 (1.176.305 Km)
01.01.67 – 24.04.68 Bw Engelsdorf
25.04.68 – 14.05.68 Raw Stendal L 3 m.W. (1.252.078 Km)
15.05.68 – 05.06.69 Bw Engelsdorf
05.06.69 – 30.06.69 Raw Stendal L 0 (1.322.999 Km)
01.07.69 – 13.11.69 Bw Engelsdorf
13.11.69 – 27.11.69 Raw Stendal L 2 (1.348.081 Km)
01.12.69 – 31.05.71 Bw Engelsdorf
01.06.71 – 25.06.71 Raw Stendal L 4 (1.436.750 Km)
26.06.71 – 13.06.73 Bw Engelsdorf
15.06.73 – 30.06.73 Raw Stendal L 5 (1.560.125 Km)
13.07.73 – 04.02.74 Bw Engelsdorf
05.02.74 – 05.03.74 Raw Stendal L 0 (1.591.253 Km)
06.03.74 – 21.11.74 Bw Engelsdorf
22.11.74 – 17.12.74 Raw Stendal L 6 (1.609.657 Km)
18.12.74 - ........ Bw Engelsdorf
09.04.76 – 28.04.76 Raw Stendal L 5 (1.672.071 Km)
29.04.76 - ........ Bw Engelsdorf

27.10.77 abgestellt (1.710.917 Km)
21.11.77 Z-Lok
02.03.78 ausgemustert
03.04.78 - 09.05.78 zerlegt Raw Stendal

Kesselverzeichnis:
Hersteller F-Nummer Jahr Einbautag zuletzt eingebaut in

Schichau 855 1943 24.11.49 52 5678
Schwartzkopff 12790 1943 13.12.56 52 6337
DWM Posen 882 1943 26.01.60 52 1292
Borsig 15470 1943 20.02.63 52 454
Schichau 3716 1943 08.07.65 52 3410
MF Esslingen 4617 1943 14.05.68 52 ....
Schwartzkopff 12670 1943 25.06.71 52 5191
Henschel 27531 1943 17.12.74 52 3717

Kesselstammbuch: Henschel & Sohn Kassel 1943/27531

........ - ........ 52 2363 ( ? / ? )
........ – 10.10.50 52 3231 ( ? /Raw Stendal)
06.12.50 – 12.10.60 52 2763 (Raw Stendal/Raw Stendal)
29.11.60 – 11.10.63 52 2709 (Raw Stendal/Raw Stendal)
06.11.63 – 13.03.67 52 4912 (Raw Stendal/Raw Stendal)
31.05.67 - ........ 52 3717 (Raw Stendal/Raw Stendal)
17.12.74 - ........ 52 7566 (Raw Stendal)

Tenderstammbuch fehlt.

Bauartänderungen:

18.02.47 Raw Zwickau Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
24.06.53 Raw Stendal Norm-Bruchscheiben aus Gußstahl 2,8 mm angebaut
13.07.54 Raw Stendal vereinfachte Ölsperren VV Plöger angebaut
25.01.55 Raw Stendal 2 Seitenteile und 2 Verstärkungen am Pufferträger
neu angebaut, Olva-Ölsperren neu angebaut
13.12.56 Raw Stendal Lenkgestell Baureihe 52E angebaut, Stangenlager
ohne Filzschmiernuten angebaut, vereinfachte Öl-
sperren VV Plöger angebaut
26.01.60 Raw Stendal Treibachslagergleitplatten aus Grauguß angebaut,
Windleitbleche angebaut, Farbanstrich grundberei-
nigt
27.09.61 Raw Stendal Gelenkbolzen für Kuppelstangen gehärtet, Läutewerk
neu angebaut, Faltenbalg neu angebaut
27.11.69 Raw Stendal Radsätze mit Heumann-Lotter-Profil versehen

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

16.05.46 - ........ Bw Berlin Lehrter Bf.
25.06.53 – 26.01.60 Bw Leipzig Bayerischer Bf.
27.01.60 - ........ Bw Leipzig Bayerischer Bf.
16.02.64 – 08.07.65 Bw Engelsdorf

31.07.48 - 19.08.48 abgestellt warten Raw
16.12.49 – 16.09.50 abgestellt bfa (05.50 9 Tage Betrieb)
25.12.52 – 23.04.53 abgestellt warten Raw
20.09.54 – 31.12.54 abgestellt warten Raw
16.06.56 – 28.08.56 abgestellt warten Raw
11.04.58 – 06.05.58 abgestellt warten Raw
20.11.59 – 15.12.59 abgestellt warten Raw
14.01.64 – 31.01.64 abgestellt warten Raw
12.12.70 – 31.12.70 abgestellt warten Raw dann sofort im Betrieb
01.04.71 – 30.04.71 abgestellt warten Raw
21.02.65 – 07.06.65 abgestellt warten Raw
12.03.74 – 27.06.74 abgestellt bfa
01.05.77 – 26.10.77 Heizlok

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.