Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Mein elftes neues Eisenbahnbild

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 03.09.2015 14:53

Das elfte Eisenbahnbild ist gestern am späten Abend vollendet worden. Zuvor war ich bis 18.00 Uhr in unserem schönen Dreienbrunnenbad zu Erfurt. Mit 34 Besuchen in diesem Sommer stelle ich einen persönlichen Rekord auf. Es war ein wirklich schöner Sommer. Schade dass er nun zu Ende gegangen ist.
Nach diesem Eisenbahnbild wende ich mich mit etlichen Zeichnungen dem Erfurter Dreienbrunnenbad zu.
Doch nun zurück zum jüngsten Bild, datiert ebenfalls auf den Sommer 1893. Es zeigt ganz links die Lok ERFURT 1087 der Betriebswerkstatt Eisenach vor einem kurzen Güterzug. Der Zug ist wie damals üblich handgebremst, allerdings mit nur zwei Bremswagen und der Tenderbremse. Damals betrachtete man dies als ausreichend. Der Zug kommt aus Richtung Dietendorf, im Hintergrund das Einfahrsignal, was zwei Flügel zeigt. In Bildmitte die Lok Erfurt 1054 der Betriebswerkstatt Erfurt. Sie hat im Gegensatz zur ersten Lok Allan-Außensteuerung. Beide gehören der Gattung G3 (Normalbauart) an. Ganz vorn sehen wir die neue Löberstraße mit dem Gleis der Erfurter Pferde-Strassenbahn, das alle Eisenbahngleise fast rechtwinklig kreuzt. Rechts im Bild der im Abbruch befindliche Lokomotivschuppen an der Karthause (siehe neuntes Eisenbahnbild, hier ist der Schuppen noch vollständig). Noch sind auf den Schuppenständen Lokomotiven abgestellt. Das Dach und Teile der Wände fehlen bereits. Sie werden beim Neubau der Betriebswerkstatt an der Weimarischen Straße wieder verwendet. Das Gleis ganz links hat bereits Hochlage. Dies kennen wir bereits aus zwei meiner älteren Bilder von der Schillerstraße. Hier an der Löberstraße steht noch immer Posten 2 (im Bild nicht mehr erkennbar). Ganz im Hintergrund rechts die Puschkinstraße mit Posten 3 und dem alten Wehrgraben sowie einige Häuser der Schillerstraße an der Stoßstelle zur Steigerstraße. Im Hintergrund der Steigerwald und etwa in Bildmitte die Thomaskirche in der Löbervorstadt. Hinter dem Lokschuppen ein mittels kleiner Drehscheibe rechtwinklig abzweigendes Anschlußgleis in die Karthause. Auf ihm ist ein offener Güterwagen zu erkennen.
Schon bald werden die Tiefgleise Vergangenheit sein. Da wo sich auf dem Bild die Drehscheibe befindet, stand später das SfW Erfurt (Signal- und Fernmeldewerk) bzw. waren die Abstellgleise für Personenzüge vorzufinden. Nichts erinnert heute mehr an die alte Zeit des Bahnhofsumbaues in Erfurt.






Nun zu den beiden dargestellten Lokomotiven der Gattung G3 Normalien-Bauart.

Oben auf dem Bahndamm sehen wir Lok ERFURT 1087, die spätere ERFURT 3163. Die Lok gehört zu den weit verbreiteten Exemplaren mit Allan-Innensteuerung und weist keine Besonderheiten auf. Die bekannt gewordenen Bauartänderungen sind wie immer in der Tabelle enthalten. Die Lok ist seit Abnahme 1890 lange Zeit in der Betriebswerkstatt Eisenach beheimatet und wandert von hier nach Wiederinbetriebnahme 1913 nach Artern ab. 1915 finden wir sie schließlich in Naumburg, ab September 1914 aber auch bei der Heeresbahnverwaltung West und später Ost. Sie kehrt 1918 nach Artern zurück, wird hier abgestellt, schließlich ausgebessert, dann in Reserve hinterstellt und 1919 bei den Prometheuswerken Hannover noch einmal einer inneren Untersuchung unterzogen. Sie endet 1924 in Artern als Heizlok. Fotografien sind leider nicht bekannt.



Erf 3163 23.10.90 Anlieferung Vertrag 166 M.VIII für 30.450,- RM (BMAG 1890/1795)
07.11.90 Abnahme
08.11.90 - ........ Bw Eisenach
15.11.91 Bw Eisenach
........ - 18.05.92 HW Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.8349/92A)
20.05.92 - ........ Bw Eisenach
01.07.92 Bw Eisenach
28.07.92 Bw Eisenach
26.10.93 - 15.12.93 HW Erfurt Ä.U. (Vfg.No...../93A)
15.12.93 - ........ Bw Eisenach
02.03.94 Bw Eisenach
30.06.96 Bw Eisenach
15.07.96 Bw Eisenach
16.07.96 Bw Eisenach
21.07.96 Bw Eisenach
........ - 28.12.96 WI Erfurt I.U. (Vfg.No.80/97)
03.01.97 - ........ Bw Eisenach
15.01.97 Bw Eisenach
01.07.97 Bw Eisenach
21.01.98 Bw Eisenach
........ - 05.05.98 WI Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.6621/98)
05.05.98 - ........ Bw Eisenach
07.06.98 - 08.06.98 WI Erfurt kleine Ausbesserung
........ - ........ Bw Eisenach
22.08.98 Bw Eisenach
........ - 09.09.99 WI Erfurt Ä.U. (Vfg.No.12017/99)
13.09.99 - ........ Bw Eisenach
25.03.00 Bw Eisenach
21.09.01 - 01.10.01 NW Eisenach Ausbesserung
........ - ........ Bw Eisenach
........ - 20.03.02 WI Erfurt I.U. EK 1151 A (Vfg.No.3803/02)
23.03.02 - ........ Bw Eisenach
30.12.02 Bw Eisenach
14.11.03 Bw Eisenach
31.03.04 - 11.05.04 WI Meiningen Unfallausbesserung
........ - ........ Bw Eisenach
30.07.04 Bw Eisenach
........ - 14.12.04 Bw Eisenach
15.12.04 - 27.01.05 NW Eisenach allg.Ausbesserung
27.01.05 - ........ Bw Eisenach
22.03.05 Bw Eisenach in WI Erfurt
30.03.05 Bw Eisenach in WI Erfurt
04.04.05 Bw Eisenach in WI Erfurt
........ - 06.06.05 WI Erfurt Ä.U. (Vfg.No.4179/05)
06.06.05 - ........ Bw Eisenach
07.06.05 Bw Eisenach
30.08.05 Bw Eisenach
........ - 02.03.06 Bw Eisenach
03.03.06 - 30.09.06 WI Erfurt I.U. EK 2671 (Vfg.No.6978/06)****)
01.10.06 - ........ Bw Eisenach
09.02.07 Bw Eisenach
12.02.07 MI Erfurt
10.04.07 - 16.04.07 NW Eisenach kleine Ausbesserung
........ - 18.08.07 Bw Eisenach
18.08.07 - 27.11.07 NW Eisenach allg.Hauptausbesserung
27.11.07 - ........ Bw Eisenach
29.02.08 Bw Eisenach
03.04.08 Bw Eisenach
23.06.08 Bw Eisenach
17.07.08 Bw Eisenach in WI Erfurt
20.08.08 Bw Eisenach in WI Erfurt
........ - 01.09.08 WI Erfurt Ä.U. (Vfg.No.8426/08)
07.09.08 - ........ Bw Eisenach
01.04.09 Bw Eisenach
........ - 05.05.09 Bw Eisenach
06.05.09 - 30.08.09 WI Erfurt I.U. EK 7 IV (Vfg.No.6721/09)***)
01.09.09 - ........ Bw Eisenach
15.10.09 - 28.10.09 NW Eisenach Ausbesserung
........ - ........ Bw Eisenach
17.02.10 Bw Eisenach
02.08.10 Bw Eisenach
15.03.11 Bw Eisenach
15.05.11 Bw Eisenach
15.02.12 Bw Eisenach
31.05.12 Bw Eisenach
12 abgestellt
12.07.12 Bw Eisenach abgestellt Bf.Ilversgehofen
........ - 17.02.13 WA Erfurt I.U. und Wiederinbetriebnahme (Vfg.No...../3)
18.02.13 - ........ Bw Artern
13.03.13 Bw Artern
20.05.13 Bw Artern
13.08.13 Bw Artern
28.03.14 Bw Artern
01.07.14 Bw Artern
........ - 11.09.14 Bw Artern
12.09.14 - ........ Heeresbahnverwaltung West (Vitry la Ville)
22.05.15 Bw Artern
30.06.15 Bw Artern im WA Erfurt
........ - 23.09.15 WA Erfurt Ä.U. und allg.Ausbesserung (Vfg.No.7223/15)*)
07.10.15 - ........ Bw Naumburg
15 MED 5
01.04.16 Heeresbahnverwaltung Ost
22.05.16 Heeresbahnverwaltung Ost
19.03.18 Bw Artern
a......18 Bw Artern **)
07.08.18 - 03.09.18 WA Erfurt Ausbesserung (Vfg.No.6003/18)
04.09.18 - ........ Bw Artern abgestellt in Reserve
15.03.19 - 04.06.19 WA Leinhausen Prometheuswerke Herrenhausen I.U. (Vfg.No...../19)x)
24.06.19 - ........ Bw Artern
15.08.19 Bw Artern
15.11.19 Bw Artern
09.12.19 Bw Artern
01.12.22 Bw Artern Heizdienst
01.04.23 Bw Artern Heizlok Bf.Artern
+14.04.24 Bw Artern (Heizlok)
30.09.24 Bw Artern abgestellt
*) Wiederherstellung für den Zugdienst für Heeresbahnverwaltung,
verstärkte Zugvorrichtung am älteren Tender 3T10 bzw. 3T12 angebaut (IIb 3041 vom 01.06.1915)
**) zunächst Ausmusterung erwogen
***) versuchsweise Außenanstrich mit Asphalt- und Feuerlack angebracht,
Ablenkvorrichtung für Speisewasser durch Prallbleche im Kessel angebaut (EZA Berlin 23.311.25
vom 23.07.1909)
****) Stehkesselteile im Führerhaus mit Blauasbest isoliert und Dampfzylinder und Schieberkästen
mit Asbestmatten versehen (I.D.2853 vom 13.03.1905)
x) geänderte flusseiserne Achslagerschalen am Tender zur besseren Haftung des Weißmetall-
eingusses angebaut (EZA 27.367.59 vom 08.10.1918)



Lok ERFURT 1054, spätere ERFURT 3153 besitzt wie schon erwähnt Allan-Außensteuerung, wie diverse andere G 3 der Direktion Erfurt auch. Von dieser Lok kennen wir nur ganz wenige Bauartänderungen. Sie gelangt werkneu zur Betriebswerkstatt Erfurt und von hier aus bereits im Jahre 1900 nach Weißenfels. 1908 wandert die Lok weiter nach Naumburg, 1911 erneut nach Weißenfels und 1913 nach Arnstadt. Noch im selben Jahr wird sind abgestellt, jedoch 1914 erneut in Betrieb genommen und zuvor in der Hauptwerkstatt Jena auf Innensteuerung umgebaut. Sie wandert nun nach Probstzella und von hier aus zur Heeresbahnverwaltung Ost und dann Südost. 1916 ist sie an die K&K-Heeresbahnverwaltung verliehen. Diese G3 endet schließlich schon 1917 und wird zur Kriegsrohstoffgewinnung zerlegt. Ihr Kessel dürfte anschließend bei der KED Halle für Heizzwecke verwendet worden sein.



Erf 3153 ........ Anlieferung Vertrag 161 M.VIII für 39.500,- RM (Henschel 1890/3243)
24.07.90 Abnahme
Ab Werk Funkenfänger Bauart Schiller-Wechsler. Ab Werk Außensteuerung. Geliefert mit Injektoren
Bauart Restarting. Lok hat Rückdruckbremse Bauart Le Chatelier.
25.07.90 - ........ Bw Erfurt
........ - 23.10.91 HW Erfurt allg.Ausbesserung (Vfg.No.17200/91A)
27.10.91 - ........ Bw Erfurt
01.07.92 Bw Erfurt
........ - 29.04.93 HW Erfurt Ä.U. (Vfg.No...../93A)
........ - ........ Bw Erfurt
19.03.95 - 31.05.95 WI Erfurt I.U. (Vfg.No...../95)
01.06.95 - ........ Bw Erfurt
07.06.95 Bw Erfurt
01.07.95 Bw Erfurt
06.09.95 Bw Erfurt
25.04.96 - 13.07.96 WI Erfurt allg. und Unfallausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
31.07.96 - 04.08.96 WI Erfurt kleine Ausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
29.08.96 Bw Erfurt
10.12.96 Bw Erfurt
15.01.97 Bw Erfurt
23.01.97 - 05.02.97 WI Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
01.07.97 Bw Erfurt in WI Erfurt
........ - 09.09.97 WI Erfurt Ä.U. (Vfg.No.12134/97)
10.09.97 - ........ Bw Erfurt
21.01.98 Bw Erfurt
02.05.98 - 11.05.98 WI Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
01.07.98 - 27.07.98 WI Erfurt allg.Ausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
07.01.99 - 24.01.99 WI Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Erfurt
09.01.00 Bw Erfurt
16.11.99 Bw Erfurt in WI Erfurt
........ - 22.11.00 WI Erfurt I.U. EK 8137 Ib (Vfg.No.15071/00)
24.11.00 - ........ Bw Weißenfels
19.07.01 - 06.08.01 WI Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Weißenfels
08.11.01 - 19.11.01 WI Erfurt Ausbesserung
........ - 20.10.02 Bw Weißenfels
20.10.02 - 03.01.03 WI Erfurt allg.Hauptausbesserung
04.01.03 - ........ Bw Weißenfels
13.02.03 Bw Weißenfels
09.03.03 Bw Weißenfels
01.04.03 MI Weißenfels
08.09.03 Bw Weißenfels
30.09.03 Bw Weißenfels
18.10.03 - 24.11.03 WI Erfurt Ä.U. (Vfg.No...../03)
24.11.03 - ........ Bw Weißenfels
07.06.05 Bw Weißenfels
08.07.05 Bw Weißenfels
19.07.05 Bw Weißenfels
22.07.05 Bw Weißenfels
30.08.05 Bw Weißenfels
05.02.06 Bw Weißenfels in WI Erfurt
06.03.06 Bw Weißenfels in WI Erfurt
04.04.06 Bw Weißenfels in WI Erfurt
........ - 12.04.06 WI Erfurt I.U. EK 2799 (Vfg.No.2928/06)**)
16.04.06 Bw Weißenfels in WI Erfurt
21.04.06 - ........ Bw Weißenfels
10.05.06 Bw Weißenfels
23.05.06 Bw Weißenfels
25.05.06 Bw Weißenfels
06.06.06 Bw Weißenfels
15.12.06 Bw Weißenfels
12.02.07 MI Weißenfels
06.03.07 Bw Weißenfels
03.06.07 Bw Weißenfels
21.06.07 Bw Weißenfels
28.08.07 Bw Weißenfels
29.02.08 Bw Weißenfels
08.04.08 Bw Weißenfels
........ - 26.08.08 WI Erfurt I.U. EK 3106 (Vfg.No.8168/08)*)
26.08.08 - ........ Bw Naumburg
09.11.08 Bw Naumburg
13.11.08 Bw Naumburg
04.02.09 Bw Naumburg
24.06.09 Bw Naumburg
01.07.09 Bw Naumburg
02.08.10 Bw Naumburg
18.01.11 Bw Naumburg
09.05.11 Bw Naumburg
07.06.11 - 14.08.11 WA Erfurt Ä.U. (Vfg.No...../11)
14.08.11 - ........ Bw Weißenfels
23.11.11 Bw Weißenfels
06.06.12 Bw Weißenfels
15.03.13 - 29.03.13 WA Erfurt Ausbesserung
........ - ........ Bw Arnstadt
12.07.13 Bw Arnstadt
23.07.13 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm
13 abgestellt
03.10.13 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm abgestellt
13.10.13 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm abgestellt
01.12.13 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm abgestellt
10.03.14 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm abgestellt
01.07.14 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm abgestellt
05.10.14 Bw Arnstadt
........ - 11.10.14 Bw Arnstadt
12.10.14 - 28.12.14 WA Jena I.U. Umbau auf Innensteuerung
29.12.14 - 19.01.15 Bw Probstzella
20.01.15 - ........ Heeresbahnverwaltung Ost
20.03.15 Heeresbahnverwaltung Ost
20.01.16 Heeresbahnverwaltung
25.02.16 Heeresbahnverwaltung Südost
01.04.16 Heeresbahnverwaltung Südost
16 leihweise k&k-Heeresbahn für Nordbahn
16.12.16 Heeresbahnverwaltung Südost
+......17 Bw Arnstadt Lokstation Stadtilm "zur Gewinnung kriegswichtiger Rohstoffe"
......17 zerlegt in WA Jena, Kessel an KED Halle überwiesen
*) versuchsweise Feuerbüchse mit verstärkten Seitenwänden eingebaut
**) Stehkesselteile im Führerhaus mit Blauasbest isoliert und Dampfzylinder und Schieberkästen
mit Asbestmatten versehen (I.D.2853 vom 13.03.1905)

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.