Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 2 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ulrich Walluhn

Mein zwölftes neues Eisenbahnbild

Startbeitrag von Ulrich Walluhn am 29.09.2015 11:49

Das nun schon zwölfte Eisenbahnbild ist fertiggestellt. Es zeigt - wie schon das vierte Bild - die Lok ERFURT 108 (vormals Thüringische Eisenbahn) am sogenannten Gothaer Brückenkopf im Sommer 1886. Die Lok hatte gerade ihre letzte äußere Untersuchung. Bereits ein Jahr später wird sie außer Dienst genommen. Im Gegensatz zum vierten Eisenbahnbild trägt die Lok jetzt eine Luftpumpe Bauart Westinghouse auf der Heizerseite. Der dazugehörige Luftbehälter liegt unter dem Führerhaus. Mit ihrer Vierseitkuppel als Stehkessel war sie eigentlich bereits 1865 bei ihrer Lieferung veraltet. Eine genau Beschreibung findet sich unter dem vierten Eisenbahnbild auf meiner Internetseite bei Mysnip.
In Bildmitte ist der Gotaher Brückenkopf der alten Erfurter Stadtbefestigung zu sehen. Die beiden Tunnel, 1846 erbaut, sind bereits oben aufgeschnitten. Die vielen kleinen Wehrtürme haben seit Entfestigung der Stadt keine Funktion mehr und verschwinden in den kommenden Jahren. Die Eisenbahnbrücke über den Wallgraben ist unten mit Bewähreisen verstärkt. Der Wallgraben selbst zieht sich vorne durch das gesamte Bild. Ab 1890 entsteht aus ihm schrittweise der Umfluth-Kanal, der Flutgraben.
Der Zug fährt auf falschem Gleis. Dies ist auch an der roten Signalscheibe oben an der Rauchkammer der Lok erkennbar. Es handelt sich um einen Personenzug nach Eisenach-Gerstungen, bestehed natürlich aus Abteilwagen, den sogenannten Tausend-Türen-Wagen.
Im Rücken des Malers befindet sich heute die Puschkinstraße. Das gesamte Motiv schaut in der Neuzeit gänzlich anders aus. Das Idyll von einst ist verschwunden.



Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.