Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zimmerpflanzendoktor Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Kornel&Sybille, Thorsten T.

Ficus Benjamini mit Essigwasser gießen?

Startbeitrag von Kornel&Sybille am 11.04.2009 20:15

Hallo,
wir haben neulich die Info erhalten, das man einen Ficus Benjamini auch gerne mal mit Essigwasser gießen kann. Grund hierfür wäre Mineralstoffmangel und, oder Blätter die vom Rand zur Mitte hin eintrocknen und auch Eisenmangel.
Wenn man den Ficus wirklich mit Essigwasser gießen kann, weiß da jemand von euch WIEVIEL Essig auf wieviel Wasser man mischt?
Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Herzliche Grüße

Antworten:

Hallo Kornel und Sybille,

Hintergrund zu Eurem vorhaben ist, daß bei zuviel hartem Leitungswaser der Boden alkalisch wird und die Pflanze daher nicht mehr so gut die Nährstoffe aufnehemen kann. Das gilt natürlich vor allem für Pflanzen, die keinen Kalk vertragen. Manchen Pflanzen macht der Kalk nichts aus, bzw. sie mögen ihn sogar. Falls Du jetzt Essig in Dein Gießwasser schütten möchtest, macht das natürlich nur Sinn, wenn Du tatsächlich hartes Leitungswasser hast. Die Menge ist dabei davon abhängig, wie hart Dein Wasser ist. Um diese Menge herauszufinden, müsstest Du den PH-Wert des Wassers messen und dann gleichzeitig langsam Essig hineintropfen lassen, bis der PH-Wert im Neutralen Bereich (~7) angekommen ist. Da die Menge von der Härte Deines Leitungswassers und der Konzentration Deines Essigs abhängt, ist es fast unmöglich, Dir genaue Mengenangaben zu sagen.

Viel problemloser wäre es, zum Gießen Regenwasser zu benutzen. Das ist von Natur aus kalkfrei und bekommt eigentlich allen Pflanzen gut. Solltest Du diese Möglichkeit nicht haben, bleibt DIr natürlich auch noch die Möglichkeit, etwas häufiger umzutopfen, damit wirkst Du einem Verkalken der Erde ebenfalls entgegen.



von Thorsten T. - am 15.04.2009 10:32
Sehr geehrter Hr. Thorsten T,
haben Sie vielen Dank für Ihre präzise Antwort auf unsere Frage mit dem Essig.
Eine Gute Zeit wünschen Ihnen Kornel & Sybille

von Kornel&Sybille - am 05.06.2009 19:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.