Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Zimmerpflanzendoktor Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fee, nicola

Palme hat Schädlinge!!!!!

Startbeitrag von Fee am 28.02.2004 15:33

Hallo! Ich brauche bitte ganz dringend Hilfe!

Ím Blumentopf meiner Palme (ich weiß nicht wie sie heißt, sie hat gefiederte spitz zulaufende Blätter) ist ein Ameisennest, dass ich seit Vorgestern bekämpfe... Heute habe ich gemerkt, dass an den Wurzelansätzen sich Schmierläuse befinden. Ich habe gesehen, wie die Armeisen die läuse an passende Stellen gebracht haben. Die Armeisen und die Schmierläuse sind eine SYMBIOSE eingegangen... Wie soll ich denn jetzt die Läuse bekämpfen? Die sind wirklich 1-2cm unter der Erde!!!
Es ist wiklich wichtig, denn ich habe sehr viele Pflanzen, und die anderen dürfen sich auf keinen Fall anstecken!!!

Danke schon im Vorraus, Fee

Antworten:

Hallo, Fee!

Du hast schon gut erkannt, dass die Ameisen nur da sind, weil die Läuse da sind (siehe auch Beitrag von vor ein paar Tagen!). Die Ameisen werden verschwinden, sobald Du die Läuse erfolgreich bekämpft hast.

Da die Läuse wie andere Insekten auch in der Erde ihre Eier ablegen, tauschst man in der Regel die Erde aus und säubert den Wurzelballen entsprechend gründlich. Gleichzeitig werden die Läuse oberirdisch bekämpft.

Nun ist das Austauschen von Erde bei Palmen nicht gerade empfehlenswert. Hier wäre lediglich eine oberirdische Behandlung mit einem natürlichen, alternativen Spritzmittel sinnvoll, welches gleichzeitig auch die Ameisen vertreiben wird.

Aus meinem Fachbuch (Balkon & Kübelpflanzen, Halina Haitz, GU) empfiehlt sich folgende Mischung:

Wermuttee gegen Insekten:

1 gehäufter Teelöffel Wermut mit 1 Liter Wasser überbrühen. Absieben und abkühlen lassen. Unverdünnt gegen Blattläuse, Blattrandkäfer etc. und auf Ameisenlaufstrassen sprühen. Vorgang nach ein paar Tagen wiederholen.

Darüber hinaus solltest Du den glänzenden Honigtau von den Wedeln der Palme (wenn überhaupt möglich) mit lauwarmen Wasser abwischen. Schilde von Schildläusen abkratzen, evtl. Gespinste entfernen.

Sollte der Wermuttee nicht hilfreich genug sein, versuche es mit der Seifen-Spiritus-Lösung. Aber auch dieser Vorgang muß mehrfach wiederholt werden, um nachwachsende Generationen der Schädlinge (aus der Erde!) zu beseitigen.
Von Paraffin- oder Weißöl würde ich bei Palmen absehen.

Seifen-Spiritus-Lösung:

Auf 20 g Schmierseife kommen 1 Liter Wasser und 10 ml Brennspiritus. Diese Lösung wirkt als Insektizid gegen Schild-, Woll- und Schildläuse. Zarte Pflanzen nach der Anwendung mit klarem Wasser abspülen.

Das sollte Dir in jedem Fall weiter helfen... Ich drücke Dir die Daumen.

Viele grüne Grüße
Nicola

von nicola - am 28.02.2004 22:33

Re: Re: Palme hat Schädlinge!!!!!

Danke für die schnelle antwort! Ich habe die komplette Erde gewechselt und werde es auch mal mit deinen anderen Tipps versuchen... Grüße, Fee

von Fee - am 29.02.2004 08:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.