Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Fischmann, Michael Kömm, Ralf Wagner, Ralf Albert

Messungen im laufenden Betrieb

Startbeitrag von Fischmann am 19.01.2001 10:38

Hallöle,

Ich wäre gerne wärend der Fahrt über alles was machbar ist über mein EL informiert und der kappamesser ist wie ich mehrfach gelesen habe nicht so gut dafür geeignet ...
Was braucht man denn so alles ...z.B. Voltmeter etc. und ich las auch irgendwo mal was von Spannungsspitzen ... Welche Marken soll man dann kaufen und wo bekommt man die richtigen und gleichzeitig leicht ein oder aufbaufähigen Geräte.

Peter ... der Unwissende

Antworten:

RE: Messungen im laufenden Betrieb

Hallo Peter,

einige Informationen bekommt man aus der Diagnosebuchse. Wenn Dein Fahrzeug größer Seriennummer 3000 ist, ist die Anschlußbuchse unter dem Sitz. Die belegung der Buchse gibts auf meinen Technikseiten. Dort kannst Du Fahrstrom- und Spannung abholen.


von Ralf Wagner - am 19.01.2001 19:35

RE: Messungen im laufenden Betrieb

Hy Ralf,
er ist höher als 3000 wo bekomme ich die Geräte dazu mit den richtigen anschlüssen ?

Peter

von Fischmann - am 20.01.2001 10:19

RE: Messungen im laufenden Betrieb

Ein Gerät gibt's bei Claus Broja (http://www.city-el.de/) oder Du baust Dir selber eins. Der Stecker müßte ein AMP-Stecker sein (Universal-Mate-N-Lok) (ohne Gewähr). Die gibt's z.B. bei Farnell. Vielleicht auch bei Conrad, Reichelt, RS .....
Ralf

von Ralf Albert - am 23.01.2001 06:19

RE: Messungen im laufenden Betrieb

Hallo,

Tja ich habe null Ahnung von alle dem ... Was für ein Gerät ist das denn was ich bei Broja kaufen muss ?

von Fischmann - am 24.01.2001 11:41

RE: Messungen im laufenden Betrieb

Moin,
ich würde Eigenbau vorschlagen!
Hab bei mir jetzt links neben den Amaturen ein Aufbaugehäuse mit meinen Meßgeräten. Voltmeter und Ampermeter, die Daten jeweils aus der Diagnose-Buchse. Das dürften die wichtigsten Daten sein, wenn man auf die achtet, bringt das schon viel.:cool:
Kostenpunkt der Bastelei: 2 beleuchtete Universalmeßgeräte (Conrad), Spannungsteiler/Shunts/Anschlußleitungen aus der Bastelkiste, ein bischen Gedult beim basteln (ganz schön eng da am Lichtschalter) ---> alles in allem ca DM 50.-
Zusätzlich hab ich noch ein HÜ Meßgerät an Bord, wenn man sonst noch mal was messen muß!
Frohes Basteln

Michael

von Michael Kömm - am 25.01.2001 08:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.