Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Martin Roch, Werner Weiß, Reinhold, Ralf Wagner

Hilfe, brauche schnell Tipps zur Reparatur.

Startbeitrag von Martin Roch am 16.03.2001 18:38

Hallo El Spezialisten,
ich habe wenig Ahnung von Elektrik und nun ein Problem. Ich habe heute meine erste längere Tour durch Zürichs Stadt gemacht um meinen City-El anzumelden und eine neue Vorführung ( MFK in der Schweiz, in Deutschland der liebe TüV)hinter mich zu bringen. Dafür meine niegel nagel neuen Batterien natürlich noch mal vorher schön geladen, und dann los. Beim Züricher Strassenverkehrsamt merkte ich schon das der Weg zurück ziemlich knapp werden würde, vom Strom ausgesehen. Wie ichs mir dachte, blieb ich dann auch ca. 1 km vor meiner Arbeitsstelle liegen. Bei der Suche nach einer Steckdose durfte ich ( nach 2 Absagen ) mein Kabel in einen Friseursaloon legen und habe meinen Weg zur Arbeit mit dem riesen Elektromobil: Strassenbahn ( Tram in der Schweiz) fortgeführt. Als ich am Abend zum City-El zurück kam und mich frohen Mutes ins El setzte, nachdem ich mich mit 4 Kit-Kats bei der Friseur Crue bedankte, passierte:::: GAR NICHTS. Das Ladegerät was beim Strassenverkehrsamt noch schön summte tuts nicht mehr. Wir haben dann mehrere Steckdosen im Friseursaloon probiert, aber keine Reaktion... Jetzt endlich zu meiner Frage:
Was könnte das sein? Ist im Ladegerät noch eine Sicherung? Muss ich, nachdem ich die Batterie so leer gefahren habe, dass der EL stehen bleibt irgendwas anderes noch umschalten, einschalten, beachten, dass er wieder läd?
Ich wäre froh wenn mir jemand so schnell wie möglich Tipps zukommen lassen könnte, da der El jetzt ziemlich blöd steht, und ich ausserdem so schnell wie möglich wieder fahren möchte. Danke an alle, und besonders an Ralf W. dass es das Forum gibt. Schöne Grüsse Martin Roch

Antworten:

Hallo Martin,
ein bißchen brummen müßte der Trafo in jedem Fall.. vor dem Trafo ist ein Thermoschalter, der bei Übertemperatur abschaltet, aber danach auch wieder einschaltet, soweit ich weiß.

Das el fährt erst wieder wenn Du Punkte hast.. auf dem Kapamesser. Es sieht also so aus als ob es nicht geladen hat. Um zu wissen ob Die Batterien tatsächlich geladen sind brauchst Du ein Meßgerät oder einen Säureheber. Batteriespannung größer 12,6V >ok oder Säuredichte 1,26 >ok.

Ich vermute es hat nicht geladen weil Die Netzspannung zu niedrig war.. oder die netten Friseure den Tag ausgesteckt haben ....
Säureheber gibt s an der Tankstelle oder im Autozubehör.. eine lohnende Anschaffung..

Gruß Ralf

von Ralf Wagner - am 16.03.2001 19:53
hallo martin! :-(
schau dir den stecker und den kabeleingang beim ladegerät mal an ob das noch nach "orginal" ausschaut .. denn es könnte ja sein daß eine person dir über oder aufs kabel gestanden ist, und so den kabelanschluß beschädigt hat.
sevus euer weiss :D

von Werner Weiß - am 16.03.2001 20:24
Ich würde folgendermassen vorgehen:
Batt-Spannung messen, wahrscheinlich ca 30V
Lader anstecken- immer noch 30 V?
Wenn die Spannung steigt gut wenn nicht:
Möglicherweise ist die Sicherung auf dem Ladeprint defekt?(Travo brummt leise!)
auf dem Ladeprint, unter dem Sitz links eine 30A Auto-flach-sicherung- (rot)überprüfen!
Gut?
Strom-zuleitung durchmessen!
Ohmmeter

von Reinhold - am 16.03.2001 21:01
Letzter Zugriff aufs Forum für Heute und muss sagen es klappt ja einbandfrei mit der Komunikation. Ich werde also morgen die Batterien checken die Kabel überprüfen und wenn jemand von Euch profis mir mal erklären könnte was ein Kappamesser ist?? Ich habe als ich das Problem heute bekam das gesammte Forum durchschaut und bin dabei auch auf das Thema Kappamesser gestossen. Kann das eventuell auch mit meinem Problem zusammen hängen?? Also vielen Dank Ralf und Werner, ich fahre jetzt mit der Tram nach hause und morgen zum El. Hoffentlich dann wieder per dreirad unterwegs.
Gute Nacht. El Martin.

von Martin Roch - am 16.03.2001 21:02
hallo martin! :D
ein kapa-messer heisst ganz ausgeschrieben "Kapatzitätenmesser" das ist die rechte anzeige mit den 12 led-pünktchen die beim fahren immer weniger werden, also die Kapazität der batterien wird kleiner sprich die km die du noch fahren kannst! so ich hoffe, daß du jetzt bescheid weisst!
sevus euer el-flitzer weiss :D

von Werner Weiß - am 17.03.2001 10:48
Soderle, ich hab heute morgen alle eure Tipps versucht anzuwenden und durchzuchecken, war sogar mit einem Stromprüfer bewaffnet,der mir wirklich gut geholfen hat, denn der Fehler steckte im Stecker. So was einfaches. Das habe ich natürlich rausgefunden nach dem ich alles andere aufgeschraubt und auseinander genommen habe. Ich merke schon: Als City-El Fahrer mutiere ich von meinem eigentlichen Beruf des Physiotherapeuten zum Elektriker. Jetzt wird er von dem freundlichen Friseurladen AM KUNSTHAUS IN ZüRICH geladen und heute Abend rennt er wieder. Vielen Dank noch mal an alle und wenn jemand fragen hat, was ich als Physiotherapeut beantworten kann, so kann er sich gerne an mich wenden.
Gute Fahrt und heile Stecker Martin.

von Martin Roch - am 17.03.2001 11:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.