Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Werner Weiß, Roland Reichel, Claus Broja, Raphael Frank, Dennis Dörffel

Neues Display im alten El

Startbeitrag von Dennis Dörffel am 19.05.2001 08:52

Ich mußte letztens feststellen, daß die neuen Els einen anderen Geschwindigkeitsimpuls haben als die alten:
Die alten Els haben einen Impuls von 0V -> 12V.
Die neuen Els haben einen Impuls von 0V 0.5V -> 1.2V.

Das führt beim Einbau eines neuen Displays in einen alten El nach einiger Zeit zur Zerstörung des Displays (keine Geschwindigkeitsanzeige und keine km-Zählung mehr)

Dies ist nur eine Hypothese!! Wer kann dies bestätigen oder ablehnen (vielleicht mag jemand mal messen?) ?

Gruß, Dennis

Antworten:

Hi Dennis,
der Geschwindigkeitsimpuls in den neuen ELs ist der gleiche wie in den alten.
Die 0,5 bzw 1,2V kommen mir etwas spanisch vor.
Bei mir sind es so ca 0,5 bis 11V , aber auch nur dann, wenn das Tachodisplay angeklemmt ist. klemmt man es ab ist es wieder der gute alte Impuls. Masse -> +12V.
Offensichtlich "zieht" die neue Anzeige mehr Saft als der Geber hergiebt... daher die komischen Messwerte. Wenn Du noch nähere Infos zum Thema möchtest, sag Bescheid. Ich hab mich vor kurzem mal etwas ausfühlicher mit dem ganzen beschäftigt...
In diesem Sinne gute Fahrt und möge der Saft mit Dir sein:
mfg Raphael Frank (el-iminator)

von Raphael Frank - am 19.05.2001 22:45
Hallo,

City-els mit neuem Display haben 1,2V Tachosignal. Zieht man den Stecker am Display ab beträgt das Tachosignal 12V. Warum ? Keine Ahnung. Muß mal bei CityCom anfragen. Schaltpläne habe ich leider auch nicht von dem neuen Display.

Servus aus München
Claus Broja

von Claus Broja - am 22.05.2001 11:11

Re: Habe seit 2 Jahren neues Display im 1990er-El

Halli Hallo ihr Diskutierer,
seit über zwei Jahren habe ich nun in meinem alten 1990er City El das neue Display.
Das habe ich damals zur Erprobung von Karl bekommen, und um darüber in den Solarmobil Mitteilungen zu berichten (was ich auch gemacht hatte).
Eingebaut hat es mir Bernd Kürten, damals zusammen mit dem Einbau der Hawker Genesis Batterie und der Anpassung des Ladegerätes. Mein Fronius Ladegerät habe ich dann selbst eingebaut, und mein nunmehr knapp 12 Jahre altes 20 A Zusatzladegerät (Ringkerntrafo mit Gleichrichter, Messgeräten und Lüfter in einem kleinen Gehäuse) führe ich nur bei Veranstaltungen mit und klemme es mit Laborklemmen an).
Da ich die Batterie bei langen Pausen ganz abklemme, benutze ich nur die Spannungsanzeige als Kapazitätsanzeige. Dass immer irgendwelche Warnleuchten wegen der Batterie irgendwelche Signale anzeigen, das stört mich nicht.
Vorletzte Woche hat übrigens meine lokale Autowerkstatt problemlos die TÜV-Abnahme wieder gemacht (Gruss an Ralf).
Also nochmal: Wegen Einbau des neuen Displays: versuchts doch mal bei Bernd Kürten. Der ist übrigens in Erlangen bei der Fahren mit Sonne wieder dabei. Gruss auch an Herrn Broja aus München, und herzliche Einladung auch zur Fahren mit Sonne.

Viel Sonne und immer volle Akkus wünscht euch Roland Reichel, www.solarmobil.net (ja, wir sind nett, sogar internet! Und wir legen sie alle rein, per link natürlich und ins Internet, auch Kollege Broja ist auf unseren Seiten verlinkt, weil er ja auch sehr schöne Web Seiten hat, teilweise schöner als die von Karl).

von Roland Reichel - am 23.05.2001 05:45

Re: Habe seit 2 Jahren neues Display im 1990er-El

hallo roland!:D
gibts von der dispay auch aufnahmen(fotos) ?
euer el- flitzer weiss:D

von Werner Weiß - am 23.05.2001 05:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.