Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beat Hadorn, Werner Weiß, Peter Reutegger, Bernd Geistert, Bernd Degwer, Herbert Hämmerle, Ralf Wagner

Speedkit

Startbeitrag von Beat Hadorn am 31.05.2001 07:57

Hallo Ihr el-Flitzer
Ich hatte während der letzten Wochen ein Ersatzfahrzeug, da ich meinen mini el, nachdem ich trotz Vortrittsrecht von einem Benzinstinker beinahe gerammt wurde. Dank Vollbremsung und anschliessendem Ausweichmanöver kams nicht zum Crash, dabei wurde jedoch mein el auf die Seite gelegt, Fazit ein etwa Fussball grosses Loch in der Haube. :hot: Während mein el in der Reparatur war, konnte ich ein Ersatzfahrzeug benutzen, ein 40 km/h Version Serie 2000 ohne Speedkit jedoch mit offenem E2 Anschluss. Bei meinem mini el ist das Speedkit eingebaut, dieses schaltet ja ab 40 km/h den 22 Ohm wiederstand an E2. Zwischen 30 und 40 km/h hat mein el ein "Leistungsloch", über 40 km/h zieht es wieder kräftig an. Beim Ersatzfahrzeug war dieses "Leistungsloch" nicht. Dafür hatte es bei grossen Steigungen keine Power. Gibt es eine Möglichkeit das Einschalten des Speedkits auf ungefähr 30 km/h einzustellen. Meine üblichen Fahrstrecken haben Steigungen bei denen ich die 40km/h oft nicht erreiche, so dass das Speedkit nicht anspricht. Das Ausbauen des Speedkits scheint mir auch keine Lösung zu sein, da ich die Power an den Steigungen nicht verlieren möchte. Hat mir jemand einen Lösungsvorschlag. :-)

an Ralf
Bei den Manuals im elweb zum mini el / city el seriennummer 2001-3005 kann das Manual 8/1 Zusatzausrüstungen nicht geöffnet werden. Es erscheint die Meldung "error 404 Datei nicht gefunden! Das angegebene Dokument konnte auf diesem Server leider nicht gefunden werden." :confused:

Danke und sonnige Grüsse
Beat

Antworten:

Ich habe den Speedwiderstand händisch schaltbar gemacht , Schalter habe ich rechts neben dem Sitz eingebaut.

von Herbert Hämmerle - am 31.05.2001 08:52
hallo beat!:D
von wo hast du den speed-kit bezogen? und was für felgen hast du jetzt drauf?
euer el- flitzer weiss :D

von Werner Weiß - am 31.05.2001 13:10
Hallo el-Flitzer Weiss
Der Speedkit ist nicht zu verwechslen mit dem Speedy-el. Mit dem Speed-kit kannst du bloss aus einem 40km/h Modell einen 50km/h Flitzer machen. Dies geschieht durch das automatische anschalten eines 22 Ohm Widerstandes an E2. In der Schweiz gibt es den Speedy-el Umbausatz leider auch noch nicht. :-(
Gruss Beat

von Beat Hadorn - am 31.05.2001 15:00
hallo beat!
und in vorarlberg? für nichtwissende= österreich
euer el- flitzer weiss:D

von Werner Weiß - am 31.05.2001 19:22
Hallo Beat Hadorn,
das Speedkid in Deinem (verunfallten) EL wird nicht automatisch bei 40km/h zugeschaltet. Der Wiederstand ist fest vor die Wicklung E2 eingebaut. Daher auch Dein Leistungsloch. Die etwas höhere "Drehfreudigkeit" durch die Feldschwächung von E2 Deines Motors führt leider zu Einbußen beim Drehmoment.
Wenn Du das nicht haben willst, musst Du den Wiederstand mit einem Schalter überbrücken können. Wenn Du, z.B. am Berg, etwas mehr Drehmoment haben möchtes überbrückst Du den Vorwiederstand und schon hat Dein EL die Power :-) des geliehenen Fahrzeuges!
Viel Spaß beim Basteln wünscht....

Bernd Degwer

von Bernd Degwer - am 31.05.2001 21:14
Hallo Bernd
Bei meinem el ist das folgendermassen, zum anfahren ist E1 / E2 überbrückt, das Fahrzeug hat viel Power zum anfahren, sobald 40km/h erreicht sind schaltet ein Relais (das Klicken ist gut hörbar) den 22 Ohm Widerstand über E1 / E2, das Fahrzeug zieht kräftig an, es ist auch am Amperemeter sichtbar, der Fahrstrom steigt schlagartig je nach Steigung um 20 - 30 Ampere. Ich habe das el bereits so gekauft, ich habe gedacht die Relaisschaltung gehöre serienmässig zum Speedkit, aber da scheint der Vorbesitzer etwas selbstgebaut zu haben. Ich habe leider kein Schema wie die Schaltung aufgebaut ist. Das Ganze wäre jedoch genial, wenn nur der 22 Ohm Widerstand etwa bei 30 km/h und nicht erst bei 40 über E1 / E2 geschaltet würde.
Sonnige Grüsse
Beat

von Beat Hadorn - am 01.06.2001 07:51
Hallo Werner
Ich nehme an solange das Speedy-el in Deutschland nicht durch den Tüv ist wird es in A und CH auch noch nicht lieferbar sein. :-(
Sonnige Grüsse
Beat

von Beat Hadorn - am 01.06.2001 07:54

Re: Nachtrag Speedkit

Ich habe noch etwas in den Links geschnüffelt, und habe etwas interessantes gefunden. Auf der Homepage [www.eatstoll.ch] ist die Rekuperation von JME beschrieben welche den Speedkit Widerstand ab 30 km/h schaltet, mein el ist auch mit dieser Reku ausgerüstet, diese schaltet jedoch erst ab 40 km/h. Ich werde mich mal mit EAT Stoll in Verbindung setzen.
Sonnige Grüsse
Beat

von Beat Hadorn - am 01.06.2001 08:26
Hallo Beat,
die beschriebene Umschaltung wurde meistens durch Abgriff einer Tacho LED gemacht. Wenn die z.B. 30km/h LED anging wurde der Widerstadn abgeschaltet.

Die Mittnacht Reku wertet direkt die Tachoimpulse aus, da diese Werte in der Reku auch gebraucht werden,

Gruß Ralf

von Ralf Wagner - am 01.06.2001 09:25

Re: Nachtrag Speedkit

Die JME-Reku bei meinem Mini-El City schaltet
den Speed-R auch erst bei 40 km/h laut Tacho zu.

von Bernd Geistert - am 01.06.2001 15:08

Re: Nachtrag Speedkit

Ich habe bereits von EAT Stoll eine Antwort erhalten. Kurz und bündig:

Die Elektronikteile der Reku haben eine Toleranz von +/-10%. :confused:

Na ja was solls, sie verkaufen wohl lieber als zu beraten.
Sonnige Grüsse Beat

von Beat Hadorn - am 01.06.2001 16:25

Re: Nachtrag Speedkit

Hallo Beat
Ebenfalls na ja was soll's !
Auf flehende Anfrage habe ich eine Montageanleitung erhalten ; mit Einzahlungschein Fr. 35.-- !!!

Gruss Peter

von Peter Reutegger - am 01.06.2001 20:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.