Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Claus Broja, Bernd Degwer, karl weippert

kardangelenk an lenkspindel

Startbeitrag von karl weippert am 01.06.2001 15:18

hallo liebe el-fans !!

mein lenkradspiel hat in den letzen jahren wohl zugenommen, daran gewöhnt man sich, aber seit gut einem jahr hat mein el bei ca 50 kmh vorne manchmal "geschlackert" das war schon ein bisschen nervig.
ich schraube aber nur dann, wenns gar nicht anders geht oder wenn ich gar nichts anderes zu tun habe. letzte woche war so ein tag und ich hab mal die vorderachse kontrolliert und dort nichts gefunden, aber das kardangelenk unten an der lenkspindel kam mir komisch vor.

ich hab ein neues beim klaus broja bestellt (danke!) heute wars in der post, ausgewechselt wars in 5 minuten -- und siehe da -- im alten war der kunststoff gebrochen - eigentlich nicht nett nach kaum mehr als 10 jahren und knapp 35000 km.
jedenfalls fährt die kiste jetzt wieder wie neu und das für kaum 60 dm.

also schaut mal nach!!

elektrische grüsse
karl

Antworten:

Hallo Karl,
gut das Du mal Zeit hattes zu nachzusehen!!!!
Ich hatte das gleiche letztes Jahr auch, allerdings schon nach 10.000km, aber 10 Jahre alt! Auch ich kann nur jedem EL-Fahrer empfehlen das Kardangelenk bei zu viel Lenkradspiel genaustens zu kontrolliern und im Zweifelsfall lieber auszutauschen. So teuer ist das nicht und es geht schließlich um euere Sicherheit!!!!


Es gibt auch Leute die fertigen das Kunststoffteil aus Metall für den Eigenbedarf selbst! (Hallo Jürgen :-) )


Also weiterhin gute und sichere Fahrt wünscht...

Bernd Degwer
Meine homepage


von Bernd Degwer - am 01.06.2001 20:41

Re: kardangelenk aus Metall

Ich habe erst vor kurzem ein City-el eines Kunden gefahren der sich das Kardanteil aus Metall gefertigt hat. Ich habe das City-el fast in den Straßengraben gesetzt. Da das Spiel und die Dämpfung fehlt geht die Lenkung sehr direkt auf das Vorderrad. Ich fands schrecklich und bevorzuge das Kunststoffteil auch wenns man nach einiger Zeit mal wechseln muß. Normale Autos haben mehr Verschleißteile (und teurer).

Servus aus München
Claus Broja

von Claus Broja - am 02.06.2001 20:32
Hallo Karl,

ich weiß das Du nur im Notfall schraubst, deine Kiste sieht ja dem entsprechend aus..... Wenn Du mal beim schrauben Hilfe benötigst ruf mich an und ich komm auf ein Bier vorbei und helf Dir (kleiner Dienstweg)

Servus Claus

von Claus Broja - am 02.06.2001 20:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.