Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
karl weippert, Ralf Wagner, Wolfgang Klievering, Stefan Burri

Strommessung

Startbeitrag von Stefan Burri am 08.06.2001 09:43

Hallo zäme

ich habe beschlossen zwei Zusatzinstrumente einzubauen Spannung- und Strommessung. Für eine Voltmeter bin ich bei Conrad fündig geworden ( Nr. 134503-62). Für die Strommessung brauche ich ein Messgerät das auf den Strommessshunt abgestimmt ist (150A/50mV) kann mir jemand sagen wo ich ein preiswertes Gerät finde.

Danke Stefan

Antworten:

Alternative: bei Conrad gibt es einen 1 milli Ohm Meßshunt>> 1A=1mV und damit auf ein digitales Instrument mit Beleuchtung, geht prima. Aber aufpassen: der Shunt MUß mit einem Anschluss auf Masse liegen sonst gibts Rauch im digitalen Messgerät.
Gruß an alle Endlosbastler, Wolfgang

von Wolfgang Klievering - am 08.06.2001 10:38
Hallo Stefan,
Du mußt nur einen Widerstandsteiler im Verhältnis 150/50 vorschalten, dann kann man auch ein Digitalvotlmeter it dem meßbereich 199mV nehmen, es zeigt dann maximal 50mV, den "Punkt" kann man bei einigen Instrumenten versetzen 199.9mVGruß Ralf

von Ralf Wagner - am 08.06.2001 10:54
hallo Stefan,
ich habe mir vor ca. 9 jahren auch ein Amperemeter (conrad Einbauinstrument 199 mV ca. 25 DM, Anschluss an den shunt, Abgriff am Diagnosestecker) eingebaut. Ich wollte damals auch einen Spannungsteiler einbauen, bin aber dann drauf gekommen, dass man die Eingangsempfinlichkeit mit dem poti im Messgerät bis ums dreifache erhöhen kann!!
Vorteil: eine Stelle mehr ( nicht nötig , sieht aber besser aus) und kein Teiler.
Vielleicht gehts mit den heutigen auch.
Mein Messgerät geht immer noch !! ( die lcd anzeige vom Spannungsmesser hat mittlerweile aus Kontaktschwierigkeiten jedoch den Geist aufgegeben).

Die Spannungsversorgung habe ich mit einem 9v Blockaccu gelöst, der entweder über das Bordnetz geladen wir ( ca. 3 Bauteile) oder die Anzeigen betreibt. Umschaltung händisch. Der jetzige lebt schon gut 3 jahre.

Du musst nur ein bisschen rechnen und probieren.

sonnige Grüße

Karl

von karl weippert - am 08.06.2001 12:26
Die Spannungsversorgung über einen Accu braucht man nicht mehr.. beim Conrad gibts für wenig Geld Instrumente mit gemeinsamer Meß- und versorgungsmasse...
Gruß Ralf

von Ralf Wagner - am 08.06.2001 14:39
hallo ralf

kann man die "neuen" mit der gemeinsamen Masse auch so schön einstellen ?

Ich möchte Dich endlich mal auch für deine super Seiten, die ich nun schon seit ca. 4 Jahren besuche, beglückwünschen- was besseres gibts im ganzen www kaum.
Kommst Du eigentlich am 15. 7. nach München ? lustig wirds bestimmt- der Fricke ist bestimmt toll wenn er heimlich von seinem el in den Porsche umsteigt---
vielleicht wird er nächstes Jahr Oberbürgermeister ??

gruss karl

von karl weippert - am 08.06.2001 15:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.