Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter Reutegger, Martin Teuber, Bernd Degwer, Helmut Juchems

Kapamesser Tuning

Startbeitrag von Helmut Juchems am 14.06.2001 15:12

Hallo El-Fans,

mich hat seit dem Kauf vor 2 Monaten (97'er Targa) gestört, daß nach dem Einbau der 109Ah-Banner der Kapamesser nur noch Schrott anzeigt.

Deshalb habe ich mich mit alten Unterlagen und einem Prommer daran gemacht, die SW etwas zu modifizieren. Wen's interessiert:

Das EPROM ist ein 27C64 mit dem Adressbereich von $0-$1FFF (Hexadezimal!).
Im Bereich von $1F00-$1F5F sind die globalen Konstanten abgelegt:
$1F00-$1F03: brauchbare Kapazität der Batterie in mAs (00 95 BA 0A(hex) = 180000000mAs = 50Ah)
$1F0F-$1F10: Spannung bei der LED angeht in V*10 (40 01(hex) = 320 = 32.0V)
$1F11-$1F12: Spannung bei der LED blinkt in V*10 (2C 01(hex) = 300 = 30.0V)
$1F17-$1F18: Spannung bei der Kapa abschaltet in V*10 (0E 01(hex) = 270 = 27.0V)
Außerdem gibt es noch Tabellen für Temperaturkompensation, Ladestromkompensation, Fahrstromkompensation...

Wenn allgemeine Interesse besteht, kann ich dies ja mal dokumentieren!

Ich habe jetzt in Adresse $1F00-$1F03 den Wert 00 37 05 0F (=70Ah) reingeschrieben und schon zeigt die Anzeige nicht leere Batterie an, obwohl ich noch 20km fahren kann. (Besser wäre vermutlich eher 80Ah, ich teste noch!)

Wer Anregungen hat, für welche Batterie welche Werte benötigt werden, bitte mail!

Gruß
Helmut

Antworten:

Hallo Helmut,
wenn Du einen passenden Wert für die Banner-batterien gefunden hast wäre ich sicherlich ein Abnehmer für ein entsprechend bebranntes EPROM!

Ich hätte schon Interesse an einer Dokumentation der Daten! (Huch,hoffentlich ist das dann nicht ein Veröffentlichung von Firmengeheimnissen. Gruß an die CityCom! :-) )

Gruß
Bernd
www.degwer.de


von Bernd Degwer - am 14.06.2001 18:20
Hi Leute, ich bin auf der suche nach ner möglichkeit das ladegerät zu modifiziern.
ich fahr zur zeit aus kostengründen mit starterbattereien der firma deta (schäm) aber die batterien erreichen auch bei abgeschlossener nächtlicher volladung nicht ihre volle säuredichte, vieleicht kann ich durch eine änderung der ladekurve was erreichen ?
über jede info bin ich dankbar
martin

von Martin Teuber - am 26.06.2001 23:08
Hi super !!!
Ich schliesse mich an.
Gruss Peter

von Peter Reutegger - am 27.06.2001 20:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.