Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
michael viebach, Harald Schwieger

600 Ampere

Startbeitrag von Harald Schwieger am 13.07.2001 13:26

Hallo El-Fahrer/innen und Bastler

Seit 2-3 Wochen fahre ich mit einem eingebauten Strom- und Spannungsmessgerät (2 x DPM 952 von Conrad mit umgebauter Vorschaltplatine wg. 5 V Spannungsversorgung und angepasstem Wiederstandsverhältniss für die Strommessung)

Funktioniert nach längerem tüfteln und rechnen prima!
Der Fahrstrom bewegt sich je nach Steigung zwischen 0 und 120 Ampere.
Der Ladestrom wird auch angezeigt.

Nur beim Anfahren zeigt mir das Amperemeter kurzzeitig ( ca. 1 sec) bis zu 600 A an!!
Kann das sein oder ist dies eine messtechnische Fehlanzeige?

Gruß Harald

Antworten:

Hi Harald,

600A können nicht sein!
Der Curtis Motorsteller arbeitet nach dem PWM-Prinzip (PulsWeitenModulation).
So weit ich weiß mit ca 20kHz Schaltfrequenz. Möglicherweise hilft ein simples RC-Filter um die hohe Schaltfrequenz wegzubügeln. (10kOhm,1uF)
Es könnte auch sein, daß die Spannungsversorgung wegen Spannungsabfall auf Masseleitungen Probleme macht. -> Anderen Massepunkt suchen (am besten gleich mit am Shunt) und evtl. zusätzlich Filtern.

Gruss Michael

von michael viebach - am 18.07.2001 18:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.