Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger Hussy, Frank Rethagen, Ralf Wagner

Tipps zum Scheibenwischer

Startbeitrag von Rüdiger Hussy am 20.07.2001 21:16

Bei meinem Scheibenwischer tritt immer ein Fehler auf , und zwar schon von anfang an seit ich das El habe... und ich habe jetzt gehört das ich nicht der einzige bin, und das dieser Fehler öfters auftritt. Deshalb dachte ich, ich schreib mal einen Lösungsvorschlag!

Mein Scheibenwischer hat die Angewohnheit , das er sich nach dem Einschalten nicht mehr ausschalten lässt.
Der geht dann irgendwann, wenn es Ihm gefällt, wieder von selbst aus.

Das ist jedoch mitunter ziemlich nervig , wenn das Ding läuft ohne das man es wirklich braucht.

Ich binn ein Mann der einfachen Lösungen..
Ich habe einfach einen normalen KFZ Schalter für 2,50 DM in die rosa Leitung geschaltet.
Wenn er jetzt weiterläuft , betätige ich den Schalter , wenn sich der Wischer in der Ruheposition befindet. Der Wischer verstummt. Jetzt leg ich den Zusatzschalter wieder auf an, und der Wischer bleibt trotzdem aus.
Wenn er dann wieder anläuft hab ich die Ruheposition verpasst...

Das ist sicher nicht ganz Sinn der Sache... aber billig :-)

Tschau euer El Bastler

Rüdiger

City El Homepage

Antworten:

Hallo Rüdiger,
so viel ich weiß fährst Du auch mit einer höheren Nennspannung. Der Scheibenwischer beim el hängt an der Fahrspannung und nicht am 12V Kreis. Insofern ist es klar daß der Wischer schneller läuft, evtl. so schnell, daß er über den Abschaltpunkt wegläuft.
Gruß Ralf

von Ralf Wagner - am 20.07.2001 21:36
Das kann nicht der einzige Grund sein, ich hatte den Fehler auch schon bei 36V.
Nicht so ausgeprägt , dort trat es nur auf wenn mann den Wischer länger laufen lies, aber wie gesagt der Fehler war schon bei 36V.

von Rüdiger Hussy - am 21.07.2001 08:06
aber du könntest dennoch recht haben , das mein wischer durch zu viel Schwung den Ausschaltpunkt verpasst.

von Rüdiger Hussy - am 21.07.2001 08:12
Hallo Rüdiger,
Dasselbe Problem hatte ich bei meinem Benziner auch einmal, Wenn man den Wischer von Hand etwas abbremste blieb er auf der Nullstellung stehen, sonst lief er einige Zeit nach dem ausschalten weiter. Abhilfe könnte da evtl. ein Vorwiderstand im Dauerplus zum Wischermotor bringen, dadurch würde der Motor langsamer laufen wenn der Schalterplus fehlt und müßte am Endpunkt stehen bleiben.
Gruß Frank

von Frank Rethagen - am 21.07.2001 20:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.