Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Voeltz, Georg Schumacher, Zeiter Bernhard, Ralf Albert, Claus Broja

Stoßdämpfer hinten ! Neue verstärkte

Startbeitrag von Voeltz am 13.06.2002 17:40

Hallo Leute .! Habe die Neuen Stoßdämpfer bekommen,selber entdeckt!! Paßen wunderbar rein,haben Stahlfeder zusätzlich außen rum und sind in der HÄRTE einstellbar mit Schlüssel !!! Wenn Intresse besteht werde ich Euch welche besorgen können! Für den Einbau sind ein paar kleine Anpassungen zu machen. Dies ist aber in ca 15 Minuten machbar. Ungeschickte brauchen vielleicht 25 Minuten!!!!. Bei mir und dem 2 ten Fahrzeug waren alle Dämpfer hin.!!!!!! Den vorderen Dämpfer werde ich noch schauen was ich da passendes finde. Falls fragen entweder hier oder E-Mail Adresse. Gruß Herby

Antworten:

Hallo Herby,

Habe Interesse an den Dämpfern, kannst Du mal ein Foto einstellen.

Ein paar Fagen sind da noch offen:

Das kosten die ?
Wo gibts die ?
Kann man die Härte im eingebauten Zustand verstellen ?
Sind die Dämfer härter oder weicher als das original ?
Hast Du die beim Tüv eingetragen ? (Sonst ist die Zulassung futsch)

Grüße
Claus

von Claus Broja - am 14.06.2002 06:47
Hallo,

da wird aber einiges durcheinander gebracht.

Beim El ist der Dämpfer ein reiner Dämpfer (ohne Feder), der ausschließlich das Aufschaukeln beim Einfedern verhindern soll. Die Federung übernimmt die Blattfeder. Beim El wirkt sich ein defekter Dämpfer nur wenig aus, weil die Blattfeder konstruktionsbedingt eine höhere Eigendämpfung hat, als eine Spiralfeder.

Das was Du eingebaut hast ist ein komplettes Federbein, Feder und Dämpfer in einem. Dadurch wird sich das ganze Einfederungsverhalten ändern. Was man einstellen kann ist die Federvorspannung und bei sehr guten Dämpfern noch die Dämpfung (greift auf innere Ölbohrungen zu). Das ganze kann ganz gut werden oder ins Gegenteil umschlagen, weil sich Blattfeder und Spiralfeder gegenseitig negativ beeinflussen.

Was auf alle Fälle zu bedenken ist, ist dass die Dämpferbefestigung durch die Spiralfeder ein mehrfaches der normalen Dämpferkraft aufnehmen muß und dafür ist sie nicht ausgelegt. Es ist an dem oberen Auge mit Bruch der Aufnahme am Batteriekasten zu rechnen.

Auf alle Fälle erlischt die Betriebserlaubnis.

Wir haben eigentlich sehr gute Erfahrungen mit einer zweiten 3/4 langen Blattfeder oberhalb der originalen gemacht (alte Ausführung, dünner).

Gruß Schorsch

www.solar-mobil.de

von Georg Schumacher - am 14.06.2002 12:47
1tens die Betriebserlaubnis erlischt nicht !!! 2tens Kaputte Dämpfer wirken sich sehr wohl aus !!!! Beim Fahren war es nur noch ein schlagen !!!! Seit die neuen Dämpfer drin sind habe ich ein ganz tolles Fahrverhalten. Jetzt wird richtig gefedert! Da hebt sich nichts gegeneinander auf. Totaler Blödsin !!! Mein Fahrergewicht ist 100 KG ! zur info ! Habe auch neue Blattfeder drin !! Die Dämpfer sind ein voller Erfolg !!! Solltest mal ausprobieren Schorsch !!!!! Und nicht so negativ denken Schorsch!!!! Und was die Befestigung angeht,werdn wir sehen!! Das Gewicht bleibt ja immer gleich,also auch die Belastung!!! Noch Fragen ??? Gruß Herby

von Voeltz - am 14.06.2002 14:23
Hallo Herby,

die Praxis wirds zeigen, ob die obere Dämpferaufnahme hält oder nicht. Wenn Du immer noch glaubst, dass die Belastung gleich bleibt, kann ich nur vermuten, dass Du den Unterschied von Federn und Dämpfen durcheinanderbringst.

Die Betriebserlaubnis erlischt aber in jedem Fall oder Du mußt einen TÜV-Prüfer finden, der das Federbein einträgt.

Von "negativ" Denken kann keine Rede sein. Dass die City El Hinterachse nicht das gelbe vom Ei ist ganz klar. Aber das Thema Betriebserlaubnis ist einfach nicht zu vernachlässigen (wird aber in der Praxis ständig gemacht).

Gruß Schorsch

www.solar-mobil.de

von Georg Schumacher - am 16.06.2002 08:12
Hallo,
wenn man sich's genau überlegt, hat Schorsch recht.
Original dient der Dämpfer zur Dämpfung, die obere Halterung muss also nur beim Einfedern eine gewisse Kraft aufnehmen. Das eigentliche Fahrzeuggewicht wird von der Blattfeder getragen.
Wenn ich ein Federbein einbaue, so nehme ich von der Last auf die Blattfeder einen Teil weg, der dann von der Feder des Federbeins getragen werden muss. Und diese Kraft muss dann wirklich von oberen Halterung aufgenommen werden.

Gruß Ralf

von Ralf Albert - am 17.06.2002 10:08
Hallo Voeltz

Es ist schon lange her, Du hast hinten verstärkte Stossdämpfer mit Zusatzfeder montiert. Könntest Du mir bitte über meine Mailadresse, die genaue Bezeichnung und Typ bekannt geben.

Besten Dank!

MfG
Bernhard

von Zeiter Bernhard - am 17.11.2002 13:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.