Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rüdiger K. Ueberschaer, Daniel, Karl-Heinz Jurkiewicz, Enno Meier

Wasser im City el

Startbeitrag von Enno Meier am 13.01.2003 11:44

Wasser im City el ist außer im Scheibenwaschwasserbehälter und in den Batterien eher überflüssig. Im Cockpit kämpfe ich auch hin und wieder mit dem Regenwasser am Rahmengelenk vorne links (siehe auch div. Forumbeiträge). Dort erfolgt ab und zu der Wassereintritt über die Kante Gummidichtung Unterschale zur Kante schwarzer Frontblinkerhalter Unterschale. Jetzt meldete sich mal wieder ein zweiter alter Regenwassersammelpunkt im El - der Handbremshebelschacht rechts neben dem Sitz. Eigentlich habe ich da noch nie Probleme gehabt aber jetzt bei der schnellen Folge von Eis,Schnee und tauen/ Regen kommt doch der eine oder andere Fingerhut voll Wasser in das Fahrzeug. Gemerkt habe ich das erst, als die Handbrems-Kontrollleuchte im Amaturenbrett rot aufleuchtete. Bei gelöster Handbremse. Da leitete schon das Wasser im Mikroschalter. Als Krönung ist das Wasser dann gleich noch in die Bougieleitungen der Handbremsseile gelaufen und gefroren. Das dann wieder trocken und gängig zu bekommen ist eine prima Arbeit !
Also eine wohlgemeinte Erinnerung an alle El Fahrer: Handbremsschacht ab und zu mal sichten ! Hereingelaufenes Wasser sieht man per Taschenlampe mit Blick senkrecht am Handbremshebel Schacht sofort.

Antworten:

Schnee im Ladegerät.

Hallo.
Ja der Winter schafft einen EL-Fahrer. Heute finde ich die Reste eines Schneeballs in meinem Selbstbau Ladegerät. Die Befragung der Familie brachte keine Erklärung. Wie kommt der Schnee in die Garage, noch dazu so feste zusammengedrückt? Mal abwarten ob es die Sternsinger waren?
Gruß
Karl-Heinz

von Karl-Heinz Jurkiewicz - am 13.01.2003 19:27

Re: (Hoch)Wasser im City el

Hallo ihr lieben!

Ich setze mal noch eins drauf!
Hochwasser im El.

Als das Bild gemacht wurde, war schon wieder alles gut! Das Wasser stand ca. 50cm höher als auf dem Bild, und ca.15cm im El.
Also habe ich, nachdem das Wasser aus der Wohnung war, erst mal alle Sicherungen gezogen. (Die hälfte war ohnehin schon durchgebrannt)

Schaden: Läd nicht, geht nicht an, Licht brennt, das wars!
Batterien waren leer, als das Wasser kam. Danach kam der Frost. Tagsüber zeigte die Temperaturanzeige der Batterien -8°C, Nachts will ich lieber nicht wissen. Jetzt sind 3 Wochen rum, heute kam der Gutachter. Warscheinlich totalschaden! Warten wir mal ab, was die Vers. überweist.

Gruß Daniel

von Daniel - am 15.01.2003 10:23

Re: Schnee im Ladegerät.

Oh Du Armer, soviel Wasser und dann auch noch so schmutzig. Da kann einem wohl echt alles vergehen, aber es klingt nach der Möglichkeit sich einen neuen EL mit Scheibenläufer zuzulegen. ;)

Rudi - der rote Flitzer

von Rüdiger K. Ueberschaer - am 15.01.2003 20:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.