Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernhard Leopold, Peter, Ralf Wagner

trockenes el

Startbeitrag von Ralf Wagner am 04.12.2004 15:25

Hier ist eine sehr positive Erfahrung zum cityel :

Ich habe ein Targa Fun von 2002. Nachdem ich zwei Winter innen ständig starkes Schwitzwasser an allen Fenstern hatte, fiel mir auf, daß mein anderes von 1992 - mit geschlossener Haube - mit seinem physikalischen Trick immer trocken war. Der Bürzel aus Schaumstoff am oberen Heck mit seinen Löchern, führt dazu, daß vorn-unten Umgebungsluft einströmt, sich auch bei geringster Einstrahlung noch erwärmt, Feuchtigkeit aufnimmt und oben-hinten wieder austritt.

Seit ich am Targa auch so einen Bürzel montiert habe, ist das Cabrio-El tatsächlich wie das alte auch knochentrocken - sogar, wenn Schneewasser am Boden ist.

Das war bisher die beste Zusatz-Investition für den Gebrauchswert.


Info von bobjuergensmeyer@aol.com

Antworten:

Hallo Ralf,

mein EL steht in einer kalten Garage. Die Li - Los werden permanent mit der eingebauten Batterieheizung warm gehalte, dadurch ist mein EL innen stets trocken

GHruß

Peter

von Peter - am 05.12.2004 11:51
Peter,

du hast Li-Ios?

Lechz, mehr Info !!!

Aber, sollten die nicht eher kühl (zumindest nicht zu warm) gehalten werden, wegen der Lebensdauer?



von Bernhard Leopold - am 20.12.2006 19:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.