Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Peter, Thomas Beck, Bernd Schlueter, Georg Schütz, Bernhard Leopold, Hans-Georg, Rainer Partikel, Walter Humbel, Jürgen Fleischmann, Andrea, Adolf Höötmann

Angenehm warm im EL

Startbeitrag von Peter am 05.12.2004 12:21

Hallo EL Fahrer,
Frieren im CityEL muss nicht sein, denn mit einem Miniofen mit Gebläse
werden Winterfahrten zum Vergnügen.
Der Miniofen wird mit völlig geruchlosem Petroleum betrieben. Der Ofen wird elektronisch gestartet und zündet den Brenner, der in Intervallen ein- und wieder ausschaltet, sonst würde es zu warm im EL werden.
Diese Öfen werden in Frankreich verkauft und erfreuen sich großer Nachfrage.
Der Preis liegt bei ca. 500,€

Gruß

Peter

Antworten:

Peter

Dein Miniofen würde mich interessieren. Könntest Du mir genauere Angaben
liefern. Grösse ? Was für Petrol (geruchlos??)? Wo kann ich das Ding kaufen ?

Gruss Walter

von Walter Humbel - am 07.12.2004 16:25
Hi,

mich auch !!

Jürgen

von Jürgen Fleischmann - am 07.12.2004 21:52
Hallo
Habe vor Jahren einen solchen Ofen größeren Kaliebers in meiner
Wohnung gehabt. Mußte immer wegen den Abgasen gut Lüften.
Was ist mit diesen im El?
Außerdem kam der Ofen aus Belgien wo man auch für einen Spotpreis
das Petrolium herbekommt.
Schönen Advent Andrea

von Andrea - am 07.12.2004 22:35

Re: Lieber einen Honda

Hi Peter,
für 500€ kannst Du dir auch einen gebrauchten Honda 10EUi zulegen und mit dem heizen. Da kannst Du auch das Abgas gezielt nach aussen leiten und hast auch noch Strom.
Gruß A.H. der dank Honda mit dem El kuschelig warm und auch noch weiter als im Sommer fährt.

von Adolf Höötmann - am 08.12.2004 09:47

Re: Lieber einen Honda

Hallo Adolf,

super Idee. Wenn Du dann noch eine Wärmeaustauschbirne, wie früher im Käfer einbaust, dann kann die erwärmte Luft mittels Schläuche zur Scheibenheizung genutz werden.

ZINNEKE

von Rainer Partikel - am 08.12.2004 10:26

Re: Lieber einen Honda

Tach auch,
da möchte ich doch auf folgende Seite hinweisen, da gibt es eine Petroleum Heizung, die die Verbrennungsluft von außen zieht und die Abgase ebenfalls hinausbläst.

66004 WALLAS-Heizung "1300"/Standard 599,90

[www.svb.de]


Hier käme allerding noch ein Tank und Einbaumaterial usw. dazu....

Gr
HG

von Hans-Georg - am 09.12.2004 08:38
Hallo Walter,

Es gibt noch eine Variante, den Kaminofen Wallas 1300, er kostet 600,-€
er ist nicht sehr groß und passt an die linke Seite am Boden.

Gruß

Peter

von Peter - am 09.12.2004 11:46

Heizungsalternative ?

Hallole !

Die Luxuslösung ist die Petroliumstandheizung für 600+ ja schon !
Ob so ein tragbarer Ofen für 35,- Euro nicht auch reicht ?

Wie wäre denn die "ältere" Idee mit dem Verbrenner-Schubanhänger ??

- genauso geknattere wie mit einem Stromaggregat
- mit 4-Takt kein soooo großer Stinker
- mit Wasserkühlung wird´s vorne auch warm
- im Winter ergänzt es das Reichweitenproblem das durch die kalten Batterien entsteht

Hat man denn da nicht alle Forteile auf einmal ??

nachdenkliche Grüße

Thomas

von Thomas Beck - am 12.12.2004 21:23

Re: Heizungsalternative ?

Schöner wäre ja wohl eine kleine, nicht stinkende und leise Heizturbine. Der Einsatz von Turbinen in Autos ist ja nur deshalb nicht möglich, weil Turbinen praktisch nicht regelbar, also nur ein- und ausschaltbar sind. Mit unseren Elektroautos haben wir da überhaupt keine Probleme. Unsere Batterien nehmen jede Leistung auf. ist es uns warm genug, schalten wir einfach die Turbine aus. Auch mit 15% Wirkungsgrad wären wir da zufrieden. Oder eine Dampfturbine, wie ich sie beim leistungsfähigsten Dieselmotor der Welt vorgeschlagen habe. Da genügt das Turbinenrad eines kleinen Abgasladers, wenn wir ein relativ schweres, wenigatomiges Gas verwenden. Wasserdampf ist zu leicht. aber niemand wird uns den Gefallen tun und für unsere kleine Runde so etwas zu entwickeln.
Also, doch Hondagerassel mit Gasmotor.

von Bernd Schlueter - am 13.12.2004 16:10

Re: Lieber einen Honda

Hallo Adolf
wie machst Du das mit dem Honda? Das Gerät erzeugt doch 220 Volt und das EL
benötigt 36- 48 Volt Wie regelst Du die 220 Volt runter und wo hast Du ein Loch für das Abgasrohr gebohrt? Läuft der Honda mit Gas?

Gruß

Peter

von Peter - am 13.12.2004 16:41

Re: Heizungsalternative ?

Hallo Bernd
Du sprichst von "unseren Elektroautos" und "unseren Batterien" - hast du mittlerweile eins?

von Georg Schütz - am 13.12.2004 18:44

Re: Heizungsalternative ?

Meines Wissens gibt es noch keine Modellbauturbinen, die funktionieren nämlich nur im großen Maßstab halbwegs wirtschaftlich - Volvo hat einmal eine 100 kW Turbine für ein Forschungsauto gebaut, das war die kleinste von der ich gehört habe...



von Bernhard Leopold - am 20.12.2006 19:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.