Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Werner Furlan, Ulli, Gregor, Bernd M, Jürgen G.

EMV Probleme mit dem City El

Startbeitrag von Werner Furlan am 27.11.2005 09:34

Mein älteres Hobby vor dem City El ist Amateurfunk. Habe nun festgestellt, daß das City El eine ordentliche HF Schleuder ist. Im Ladebetrieb prasselt das Ladegerät und dann gibt es noch ein rhythmisches Zischen, auch wenn das El nur dasteht.
Gibt es jemanden, der schon Entstörmaßnahmen gemacht hat? Wo soll man anfangen?
Gibt es eine Möglichkeit, einen Hauptschalter einzubauen, der die elektrische Aktivität beim herumstehen unterbindet? Ich meine außer die Batterien abklemmen.

Antworten:

Des is der DC-DC Wandler der so stört.
Genau im 100Mhz Bereich.
Hab ihn hinter (unter) Gitter gesetzt und die Aluplatte auf der er montiert ist auf Masse gelegt.
Ganz weg sind die Störungen nicht, wohl aber erheblich geringer geworden.
Eine Menge HF geht noch über die Zu + Ableitungen ins Bordnetz.
Hab mit Kfz. Filtern für den Hifibereich experimentier, half aber auch nicht die Bohne.

Jürgen



von Jürgen G. - am 27.11.2005 10:07
hallo Jürgen,

aha... und den DCDC austauschen gegen ein besseres Modell wäre vielleicht auch möglich?
danke für den Tip.
bei mir strahlt er übrigens nicht nur auf 100 Mhz sondern quer über die ganze Kurzwelle. Ein Freund von mir hat einen Spektrumanalyser, den werde ich mal anschliessen.....



von Werner Furlan - am 27.11.2005 10:34
Hallo Werner,
seit einen halben Jahr habe ich einen "Hauptschalter" drin.(Ca. 20Euro?)
Ich habe den Wassertank vom Scheibenwischer tiefer gehängt und drüber den Schalter montiert.
Nie mehr Probleme beim Anklemmen der Batterien.

Bernd M
SN3xxxx 36V

von Bernd M - am 27.11.2005 20:45
Austausch gegen zwei parallele POLLIN-Wandler hat bei mir dem EMV-Ärger KEIN Ende bereitet!

von Gregor - am 28.11.2005 06:35
das habe ich befürchtet.
Es ist sehr schwierig, ein Gerät das nicht EMV gerecht konstruiert wurde, nachträglich sauber zu machen. Ich werde es trotzdem vesuchen, etwas zu verdrosseln. Mal sehen wieviel es bringt.
Bin übrigens draufgekommen, daß das Flackern meiner Tachoanzeige ebenfalls durch den DCDC Wandler ausgelöst wird, ich kann es durch Ein-und Ausschalten von 12 V Verbrauchern provozieren.



von Werner Furlan - am 28.11.2005 21:05
Hallo, ich habe den DC DC Wandler schon vor drei Jahren rausgeschmissen und fahre nun mit einer Zusatzbatterie ( 12V 45AH ) die wird durch einen vierten Einzellader geladen und RUHE IST!
Keine Störungen im Radio oder sonstwo.

Gruß aus Essen,
Ulli

von Ulli - am 01.12.2005 20:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.