Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rainer Partikel, reindi, bastelwastel24, Bernd Schlüter, Jürgen, Rick, Rainer. Partikel

Sucha nach einem Foto

Startbeitrag von Rainer. Partikel am 07.02.2006 11:59

Moin zusammen,
wer kann mir freundlicherweise einiege Fotos aus dem Motorraum seines City Els mit Scheibenläuferantreieb zur Verfügung stellen. Habe jemanden gefunden der ein Zwigangplanetengetriebe bauen wird das auf die Achse des Scheibenläufers aufgesteckt wird. Das El hätte dan Wahlweise einen normal oder einen Berggang. Sozusagen ein Bergziegen EL.
Beste Grüße
ZINNEKE

Antworten:

vielleicht hilf Dir das weiter :

[www.elektromobilcenter.com]

Gruß !
Rick

von Rick - am 07.02.2006 20:04
Moin Rick,
das ist ja super.... Danke für das Foto
ZINNEKE

von Rainer Partikel - am 07.02.2006 20:17
Hallo Rainer

Dieses Bild täuscht über die Platzverhältnisse im Motorraum. Der Batteriekorb ist ja auch noch dazwischen. Zwischen Motorrizel und Bateriekorbwand sind nur ein paar mm Platz. Deshalb am besten eine technische Zeichnung zu Hilfe nehmen.
So schön, wie es wäre ein Getriebe zu haben, es ist schwierig, sehr wenig Platz.
Ich hatte auch schon mit 2 parallelen Ketten geliebäugelt, aber kein Platz.

MfG Jürgen aus Finsterwalde.

von Jürgen - am 09.02.2006 19:13
Moin,
gut das du dich an dem Brainstorming beteiliegst. Hast du dir die Getriebe angeschaut? Möglicherweise könnte ein solches Getriebe als Zwischengetriebe eingebaut werden. Was hältst du davon. Ich fahre ja nun seit zwei Jahren ein Twike kann aber nicht davon ablassen, zu versuchen das EL mit meinen Einfällen zu überhäufen.
ZINNEKE

von Rainer Partikel - am 09.02.2006 19:27
Hallo Reiner,

bin gerade dabei den Bat.-Korb im CAD zu Zeichnen (Solid Works)
Habe vor den Perm Motor etwas nach Aussen zu versetzen um mehr
Platz zu bekommen. Das bedeutet aber einen aufwendigeren Umbau des Korbs.
Gibts von dem Getriebe Maße Zeichnungen etc.
Hersteller und Preis wäre auch interessant.

Gruß

Reindi

von reindi - am 10.02.2006 20:47
Hallo Reindi

[www.perm-motor.de]

Gruß Peter J.

von bastelwastel24 - am 11.02.2006 05:13
Wie ich das sehe, wäre da sehr wohl Platz für ein Zwischengelege, beim Wechsel der Seiten. Aber, da der Thrige ja auch mit 3750 U/s läuft, der Geschwindigkeit des Perm bei 72 Volt, sollte doch auch hier die gleiche Übersetzung, ohne zusätzlichen Platzbedarf, möglich sein?
Ich habe hier noch einen Scheibenläufer für 240 Volt liegen, den ich gerne einbauen würde. Der würde dann über einen Wandler betrieben. Wahrscheinlich wäre aber auch eine 1,5 fache der Normalübersetzung möglich, mit der Konsequenz, dass man nicht nur mehr als 1,5 fache Steigungen bewältigen könnte, sondern auch fast 1,5 mal so schnell fahren könnte. Leistungsfähig genug ist der Perm allemal. Solch ein Selbstbauwandler brauchte lediglich 1,8 kW aufbringen müssen. Die gibt es zu sehr niedrigen Preisen im Internet, aber leider stimmen die Spannungen nicht. Die Sekundärwicklungen fangen bei 60 Volt an, wegen des Wirkungsgrades, und, damit der 36 Volt-Curtis weiterverwandt werden kann, dürfte diese nur max. 40 Volt betragen.
Umwickeln geht nicht. Die heutigen Wandler bestehen aus vielen ineinander verschachtelten Wicklungen, verschachtelt auch in unterschiedlichen Lagen. Streufeld praktisch Null. Allein schon das Sprengen der geklebten Kerne gelingt nicht, auch nicht bei Anwendung hoher Temperatur. Eher schmelzen die Spulenkörper: Selbstbau bleibt wohl als einzige Möglichkeit.
Sucha noch nach das link mit dem Motor einer amerikanischen Firma mit einem solchen Motor für 280 Dollar. Der war hier im Elweb-Forum und ist mir verloren gegangen. Ob das link von Eddy war?
bernd

wer sucha der finda.

von Bernd Schlüter - am 11.02.2006 09:58
Hallo Peter,

Herzlichen Dank für den Link.
Aber ich meinte das Getriebe.
Sorry

Reindi

von reindi - am 11.02.2006 18:20
schau doch mal hier,
der bietet den Lynch sehr günstig an.

[www.eatstoll.ch]

Gruß

Reindi

von reindi - am 11.02.2006 18:25
Moin Reindi

hier der Link : [www.bahnsporttechnik.de]


wegen der Abmaße kann ich nicht helfen. Am besten du googelst dir den nächstgelegenen Bahnsportclub raus und suchst Kontakt mit den Schraubern aus dem Club.
Möge die Sonne mit uns sein
ZINNEKE

von Rainer Partikel - am 11.02.2006 18:41
Hallo Reindi

Das Getriebe liegt noch bei mir auf der Arbeit.
Ich nehme Montag die Maße ab.
Kommt als Mail.

Gruß Peter J.

von bastelwastel24 - am 11.02.2006 20:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.