Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernhard Stroop, Gregor, Open Karl, Andreas Theobald

Kardangelenk der Lenkung gebrochen

Startbeitrag von Bernhard Stroop am 24.02.2006 22:25

Hallo zusammen,

heute fuhr ich wie besoffen mit dem El nach Hause, zunächst dachte ich "Seitenwind".
Es wurde immer schlimmer und ich hatte echt Schwierigkeiten, die Spur zu halten.
Was war passiert:



Genaueres auf:
[www.stroop-voyage.de]

Antworten:

-

von Open Karl - am 25.02.2006 05:53
Hab mir eines aus Fibroflex machen lassen geht Super und ist sehr gut im Lenkverhalten .Ein Werkzeugmacher in der nähe hatts in 10 Min gemacht .


MFG Theo

von Andreas Theobald - am 25.02.2006 06:40
Schließe mich meinen Vorredner an: Wenn die Lenkung ansonsten i.O. ist (bei höheren Geschwindigkeiten nicht flattert etc.) dann geht auch ein starres Kreuzgelenk! Fährt sich um einiges besser...

von Gregor - am 25.02.2006 08:19
Bin heute morgen mit dem "neuen" Kreuzgelenk gefahren. Ein Unterschied wie Tag und Nacht, der muß wohl von Anfang an (seit ichs hab) schon nicht in Ordnung gewesen sein. Lenkt sich ja jetzt direkt wie ein Fahrrad. Könnte an einem Slalom-Rennen teil nehmen.
Man bin ich froh: überhaupt kein Spiel mehr, hatte schon in Erwägung gezogen den Vorbau auszutauschen.



von Bernhard Stroop - am 25.02.2006 08:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.