Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
elweb
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
andre, Jürgen, Berlingo-98, bastelwastel24, Bee, Jürgen Fleischmann, Rüdiger, christian SO 4116, Helge Winkelmann

tausche el gegen 10 huskys und schlitten

Startbeitrag von andre am 04.03.2006 08:48

hallo el-freunde,
heute morgen bin ich mit dem el zum bäcker.das sind 5km hin,5km zurück.keine straße geräumt-20cm schnee auf der straße!streik oder was?
hin gings noch,nähmlich berab,aber der rückweg war die hölle.ich mußte 3mal aussteigen und mich selbst wieder anschieben.das antriebsrad drehte permanent durch.bis ich wieder zuhause ankam waren die akkus nahe an einer tiefenentladung.
wann ist der verdammte winter endlich vorbei?

warme,schneefreie grüße-andre

Antworten:

Hat jemand schon versucht eine zweite Anpreßtellerfeder der Rutschkupplung über die erste zu schrauben um mit dem rechten rad besser anzutreiben ? oder kann man da gar keine Kurve mehr fahren ?

von christian SO 4116 - am 04.03.2006 08:53
Hallo Andre,

vielleicht bei soviel Schnee doch drei große Kabelbinder um das Antriebsrad spannen als Anfahrhilfe, ähnlich wie eine Schneekette?

Viele Grüße,

Helge

von Helge Winkelmann - am 04.03.2006 09:23

Re: nix tauschen, stattdessen El und Husky

Oh Andre,
da ist schon so viel geschrieben in diesem Forum über das Fahren mit dem CityEl im Schnee. Heidenau Winterreifen, Kabelbinder als Anfahrhilfe und Schneekettenersatz, und dann das:
Husky - und dann noch als Ersatz! Bitte nicht, höchsten Husky und CityEl.

Zu Deiner Information: Kollege Jens Lange, Insiderkreisen als CityEl Fahrer aus Dänemark und als Teamleiter des dänischen Rennsolarmobils aus Sonderborg bekannt, hat vor vielen Jahren (s)einen Husky Hund vor seinen CityEl gespannt. Mit etwas Motorunterstützung ging es prima, und sein Husky hatte den nötigen Auslauf.
Jedenfalls soll es Hund und Herrchen damals in Dänemark grossen Spass gemacht haben.
Bild habe ich leider nicht.



von Berlingo-98 - am 04.03.2006 10:08

Re: nix tauschen, stattdessen El und Husky

Huski ist ne gute Idee.Muß ich dann denn Huski eintragen laseen, als Getuntes EL? Habe ich dann ein edin HS (Hundestärke) mehr? Ist mein EL dann für die Autobahn zugelassen, wenn es mit Hund und Motor schneller als 60 fährt?
Rüdiger

von Rüdiger - am 04.03.2006 14:00

Re: nix tauschen, stattdessen El und Husky

hallo roland,
this was a joke!
das mit den kabelbindern usw. war mir schon klar.ich hatte nur grad keine da und meine reifen sind auch eher slicks.
jetzt liegen hier 40cm schnee-die straßen werden kaum geräumt-da geht mit meinem el jetzt garnix mehr.

sonnige grüße -andre

von andre - am 04.03.2006 19:21

Re: nix tauschen, stattdessen El und Husky

Hallo Andre,
danke für den Hinweis, dass es ein joke war. Da wäre ich nun überhaupt nie drauf gekommen..
Spass beiseite, bist Du auch verdi geschädigt? Streiken bei euch die Schneeräumer?

Mein El kommt zur Zeit nicht raus, hier ein Bild von vor einigen Tagen. Vor dem El ist die Schneelawine, die vom Dach gekommen war.
Zur Zeit sind wir wieder heftig eingeschneit.





von Berlingo-98 - am 04.03.2006 20:57

Re: nix tauschen, stattdessen El und Husky

hallo roland,
allerdings,ich bin auch verdi geschädigt.geräumt wurden bis gestern abend nur die bundesstraßen.heute nacht haben sie sich aber erbarmt und auch die landstraßen geräumt-30cm neuschnee!bei mir ums haus liegen jetzt 40cm bis 60cm und es schneit munter weiter.
ich mußte mir heute doch glatt ein stinkerauto ausleihen.

ich war heute mittag in ertingen.da fährt mir doch glatt ein el über den weg-offensichtlich mit gutem reifenprofil!!
wer war das??ich bin ab und an im daiberbrunnenweg2 in ertingen anzutreffen oder tel:075810527066.

sonnige grüße-andre

von andre - am 05.03.2006 18:44

... da geht's mir ja noch richtig gut!

bei uns (Nordbayern) sind wenigstens die Straßen noch passierbar. Dafür lasstet die Kälte schwer auf den Akkus. Trotz der Verbesserung beim Motor (Wicklung repariert) verlier ich auf den 5 km in die Arbeit immer 5 Punkte auf dem Kapamesser und auf dem Heimweg tut sich die Batterie schon deutlich schwerer. Wie die Reichweite wirklich ist, will ich z.Zt. gar nicht probieren, weil ich fürchte dass das die Batterien sehr belastet.

Habt ihr alle eine Batterieheizung, oder wie macht ihr das im Winter?

Gruß
Jürgen

von Jürgen - am 06.03.2006 12:23

Re: ... da geht's mir ja noch richtig gut!

Hallo Jürgen,

Jürgen in Nordbayern, das bin doch ich, dachte ich bisher. Woher kommst Du ?

Gruß

Jürgen (Saxo und El) Röbersdorf bei Hirschaid

von Jürgen Fleischmann - am 06.03.2006 12:32

Re: ... da geht's mir ja noch richtig gut!

Hallo Jürgen

Die Reichweite differiert bei mir von 50 km bei +30° bis 15 km bei -10°.
(Sonnenschein Solar GF 90 Ah)
Mit Batterieheizung und 15° Anhebung geht es so leidlich bis 25 km.
Eine geheizte Garage ist am besten, da auch die Lager wesentlich
schwerer drehen.
Batt.-Heizung selbst "gestrickt" kostet ca. 30.- Euro.

Gruß Peter J. Cityel S03639

von bastelwastel24 - am 06.03.2006 20:23

Re: ... da geht's mir ja noch richtig gut!

Hallo,

beim Vergleichen der möglichen Batterie-"Strecke" sind Steigungsangaben genauso wichtig wie die Entfernung. Für 100 Meter Steigung braucht man mindestens 4 Ah, wobei der Kapamesser nur bei niedrigen Strömen und höherer Außentemperatur von 50 Ah auf 0 zählt, bei den hohen Strömen (Bergfahrt) aber nur von 38 Ah auf 0, und bei Temperaturen um 0°C sogar nur von ca. 30 Ah auf 0. Unter diesen Voraussetzungen würde also eine Gesamtsteigung von 300 m bereits 5 Pünktchen "kosten" (ohne Berücksichtigung der Entfernung). 300 Meter können auch auf 5 km Strecke im hügelligen Landstrich erreicht werden, wenn man jeden km 60 Meter neu erklimmen muss.

Grüße
Bee

Grüße
Bee

von Bee - am 07.03.2006 10:09

Re: ... da geht's mir ja noch richtig gut!

Hallo Bee,

so ähnlich hab ich das schon vermutet. Habe heute morgen mal die Batterie vor der Fahrt angewärmt und bin dann mit sehr vorsichtigem Stromfuß in die Arbeit gefahren. Ergebnis: etwa halber Energieverbrauch und eine sehr muntere Batterie. Werd mir sobald als möglich eine Batt.-heizung bauen. Nur z.Zt. ist einfach nicht das Wetter zum bauen. Meine Garage lässt sich nicht beheizen.

Grüße
(jr)

von Jürgen - am 07.03.2006 16:28

Re: ... da geht's mir ja noch richtig gut!

Hirschaid ist doch schon die erste Pause auf dem Weg in den Süden!

Bin aus der Hofer Ecke!

Grüße
(jr)

von Jürgen - am 07.03.2006 16:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.